890 Shares 2523 views

Was sind Lebensmittelfarbstoffe für Süßwaren

Jeder Konditor weiß, dass jedes Gericht wie eine Überraschung schmecken soll, und eine angenehme Dekoration. Darüber hinaus verwenden Lebensmittelfarbe für Süßwaren sicher ist. Sie sind harmlos, aber das Gericht den süßen Zahn seiner Brillanz und Originalität erfreuen. Es ist wichtig zu wissen, was die Arten von Substanzen sind und wann sie am besten nutzen.


Farbstoffe natürlichen Ursprungs

Als Grundlage für ihre Verwendung Beeren Säfte, Früchte, Kräuter. Natürliche Lebensmittelfarben für Süßwaren leicht zu Hause vorzubereiten. Sie benötigen keine synthetischen Zusätze und alle Zutaten sind leicht zu finden. Aber wenn man sie kaufen wollen, werden sie ein bisschen teurer als synthetische kosten.

Natürliche Lebensmittelfarben für Süßwaren sind in Kategorien eingeteilt je nach Farbe:

  • Rot wird aus zerstoßenen Beeren richtigen Farbton oder Rüben. Um dies zu erreichen ist es notwendig, das ausgewählte Material in angesäuertem Wasser zum Kochen bringt, dann abtropfen lassen.
  • Blau ist einfach – Indigo Mischung mit Stärke.
  • Für Safran benötigten gelbe Farbstoff (Herstellung eine Lösung mit Alkohol oder reinem Wasser) oder Zitronenschale.
  • In ähnlicher Weise aus Orangenschale orangen Farbstoff hergestellt.
  • Grün ist aus Spinat und braun – aus gebranntem Zucker oder echtem Kaffee.

Natürlich ist es möglich, natürliche Lebensmittelfarben und Süßwaren zu erhalten, indem die oben genannten Farben zu mischen. Leider helle Farben mit Hilfe der natürlichen Zutaten läßt sich nicht aus, so sie zu Hause nur verwenden.

Die synthetischen Lebensmittelfarben

Solche Farbstoffe aus organischen Substanzen im Labor hergestellt. Sie enthalten keine Nahrung. Solche Lebensmittelfarbstoffe für Süßwarenprodukte haben die folgenden Vorteile:

  • sie sind einfacher zu lagern;
  • leichter verarbeitet werden;
  • Farben sind hell und gesättigt.

Darüber hinaus ist es diese Lebensmittelfarben für Süßwaren ist, wird der Preis, von denen jeden Konditor erfreuen. sie kosten von 30 bis 400 Rubel je nach Art und Volumen. Farbstoffe sind wasserlösliche und fettlösliche. Die erste kann in flüssiger, trockener oder in Form eines Gels, gekauft werden. Zweitens – in flüssiger oder körnig. Sie malen eine Vielzahl von Produkten von Süßwaren.

Arten von Farbstoffen

  1. Flüssigkeit. Zum Anfärben Paste oder Creme, wasserlösliche Farbstoffe werden als Flüssigkeiten eingesetzt. Sie haben in der Regel eine kleine Haltbarkeit. Ihr Verbrauch höher ist als die trocken.
  2. Pulver-Farbstoffe. Zuerst müssen Sie eine Lösung von Wasser oder Alkohol machen. Üblicherweise werden sie kleine Stücke von Lebensmitteln gemalt. Trockene Pulver statt Farbstoffe können in Granulat verkauft werden.
  3. Madame Kandurin. Diese Perlglanzpigmente sogenannte. Sie sind für das Kochen Glitter bei der Verbreitung und Gele verwendet Kuchen zu dekorieren. Zu machen, Madame Kandurin 1-2 g Farbstoff mit 1 kg neutralem Gel zu mischen. Masse gründlich.
  4. Paste. Es ist ein sehr dichten Farbstoffe. Ihre Konzentration ist viel höher als die von Madame Kandurin oder anderen Gelen. Pasty Farbstoffe verwendet, um Farbe Eis, Paste, Teig und Sahne.
  5. Gele. Gebrauchte Gel – Farbstoffe in der gleichen Stelle, und Paste. Diese Substanzen können nicht riechen und geschmacksneutral. Zu 1 kg Farbstoff Creme oder Mastix, benötigen nur wenige Gramm Gel.
  6. Fettlösliche Lebensmittelfarbstoffe sind ideal für die Dekoration von Fettcreme und weißer Schokolade. Aber sie können nicht zum Färben einer Protein-Creme verwendet werden – sie werden einfach nicht mit ihnen mischen.
  7. Verstäubbare Farbstoffe. Manchmal gibt es einen Bedarf zu schaffen weiche Farbe auf dem Produkt auf der Oberfläche verbleibt zu sprühen. Sie können solche Lebensmittelfarben für finden Süßwaren: Moskau hat viele Geschäfte , die airbrushes verkaufen. Diese Vorrichtung weist eine feine Nadel, durch die die Farbstoffe können ohne die Bildung von Tröpfchen gesprüht werden.

Die meisten Farbstoffe zur Verwendung

, Sie müssen zuerst, bevor Sie alle Fragen zum Kochen von ihnen lernen, die besser ist. Konditoren werden gebeten, ihre Lieblingsgerichte vor allem trockene Farbstoffe zu färben. Die Hauptsache – ein qualitativ hochwertiges Produkt von einem guten Hersteller zu wählen. Die beste Option wäre indische Farbstoffe. Sie können aus einer breiten Palette wählen: Es gibt natürliche und synthetische.

Wie die Mastix malen

Dies kann unter Verwendung von Trockenpigmenten erfolgen. Es kann auf zwei Arten gestrichen werden:

  1. Ersteres ist einfach zu implementieren. Um dies zu tun, müssen Sie das Pulver leicht erwärmtes Wasser gießen. Die resultierende Lösung wurde auf dem Mastix fallen sorgfältig Tropfen der resultierenden Masse hinzugefügt gesättigt war. In diesem Fall wird der Mastix seine Struktur behalten. Es wird nicht funktionieren, wenn Gele – strukturlos Masse freigesetzt und aufgeweicht.
  2. Die zweite Methode erfordert zeitaufwendig. Etwa 100 g der Mastix mit einem Löffel mit einem Teelöffel des Pulvers vermischt werden. Wickeln Sie die resultierende Masse in einen Film und legte im Kühlschrank für bis zu 8 Stunden, aber nicht weniger als 5. Farbstoff nach dieser Zeit wird in der Paste absorbiert werden. Danach wird es kneten vorsichtig. Die resultierende Paste wird hell und gesättigte, kann es mit unlackiertem Zement gemischt werden.

Der pulverisierte fettlösliche Farbstoff zum Färben empfehlen Fettcreme oder Glasur verwendet wird. Das resultierende Konfekt erfreut nicht nur für seinen Geschmack, sondern auch das Aussehen.