371 Shares 1093 views

Welches Vitamin ist in der Rübe enthält? Vorteile für den Körper von Rüben

Rote Bete ist ein einzigartiges Gemüse, hat eine riesige Menge an Nährstoffen und Vitaminen. In alten Zeiten, Rübenblätter und Wurzeln sind nicht nur in den Bereichen Lebensmittel, sondern auch als Medikament verwendet. Bei der Zubereitung von Gerichten auf diesem Gemüse Gastgeberin basierend wenig darüber nachgedacht, welche Art von Vitamin in Zuckerrüben enthält eine größere Menge, aber in einem kleineren. Inzwischen Rübe ist für den Organismus sehr nützlich, hat eine reiche Zusammensetzung und hohen Nährwert. Lesen Sie mehr dazu in unserem Artikel erzählen.


Beet: Die Zusammensetzung von Vitaminen

Die Struktur der Rübe enthält eine Liste von nützlichen Vitaminen und Mineralien. Die Wurzeln und Mangold enthalten Vitamine:

  • A – ist vorzugsweise in den Blättern der Pflanzen in einer Menge von 2 mg, die 0,2% des Tageswertes darstellt;
  • Provitamin A (beta-Carotin) – 0,01 mg oder 0,2% der normalen täglichen;
  • B1 – Thiamin in Zuckerrüben in einer Menge von 0,02 mg und umfasst 1,3% RDA enthält.
  • B2 – 0,04 mg oder 2,2% der Norm;
  • B5 – dieses Vitamin in der Rübe wird in einer Menge von 0,12 mg enthalten ist, oder 2,4%;
  • B6 – 0,07 mg oder 3,5% des Tageswertes;
  • B9 – 13 mg oder 3,3% der normalen täglichen;
  • C – 10 mg, oder 11,1% des Normalwerts;
  • E – 0,1 mg oder 0,7% des Tagesbedarfs;
  • PP – 0,4 mg oder 2% des Tageswertes.

Aus den Daten ist es einfach, wie reich an Vitamin Rüben zu erraten. Quantitativ im Pflanzen meisten enthaltenen Vitamin B9 (13 mg), und der Anteil – an Vitamin C, die für es 11,1% des Tagesbedarfs deckt.

Die mineralische Zusammensetzung von Zuckerrüben

In Rübe enthält eine große Anzahl von Mikro- und Makroelemente, die einen sehr positiven Einfluss auf den Körper haben.

Quantitative und der Prozentsatz des macronutrients:

  • Kalium – 228 mg oder 11,5% des Tagesbedarfs;
  • Calcium – 37 mg oder 3,7%;
  • Magnesium – 22 mg oder 5,5%;
  • Natrium – 46 mg oder 3,5%;
  • Schwefel – 7 mg oder 0,7%;
  • Phosphor – 43 mg bzw. 5,4%;
  • Chlor – 43 mg oder 1,9%.

Die Makroliste in Zuckerrüben enthalten ist, führt Kalium, die durch Regulierung von Wasser, Säure oder Elektrolytgleichgewicht D. auftritt, Blutdruck und normalisieren t.

Quantitative und Prozentsatz von Spurenelementen:

  • Eisen – 1,4 g oder 7,8% des Tagesbedarfs;
  • Iod – 7 mcg oder 4,7%;
  • Kobalt – 2 mg oder 20%;
  • Mangan – 0,66 g oder 33%;
  • Kupfer – 140 g oder 14%;
  • fluoro – 20 mcg oder 0,5%;
  • Chrom – 20 g oder 40%
  • Zink – 0,43 mcg oder 3,6%.

Welches Vitamin in Zuckerrüben enthält die am häufigsten vorkommende, ist bereits bekannt. Dieses Vitamin C, die für das normale Funktionieren des Immunsystems verantwortlich ist, und trägt zur allgemeinen Aufnahme von Eisen im Körper. Aber unter anderem enthält viele Mineralien und Rüben. Vitamine und Mineralstoffe sind eng miteinander in Wechselwirkung treten. So kann beispielsweise Kobalt, in dem das Gemüse in einer Menge von 20% des Tagesbedarfs, uchuvstvuet bei der Synthese von Vitamin B12 enthalten.

Nährwert und Kaloriengehalt

Beet bezieht sich mit extrem niedrigen Kalorienwert zu Gemüse. 100 Gramm des gewünschten Produkts enthält nur 42 kcal. Jedoch wird der Nährwert von Zuckerrüben als hoch im Wesentlichen auf Ballaststoffe sein. Ihre in Wurzeln enthielt 2,5 Gramm, was 12,5% des Tagesbedarfs ist.

Der Rest der Nährwert von Zuckerrüben ist wie folgt:

  • Proteine – in einer Menge von 1,5 g, was 1,83% des Tagesbedarfs darstellt;
  • Fett – 0,1 g oder 0,15% des Tageswertes festgelegt;
  • Kohlenhydrate – 8,8 g oder 6,88% der RDA pro Tag.

86% aus Pflanzen Wasser (86 g pro 100 g Produkt), was 3,36% der Norm. Wir können mit Zuversicht sagen, dass dies für den Körper mit der ausgewogensten Zusammensetzung ein nützliches Produkt ist.

Vorteile von Zuckerrüben für den Körper

Jede der Vitamine in der Rübe enthalten ist, bringt der Körper von unschätzbarem Wert. Und das Essen wird empfohlen, nicht nur die Wurzeln zu verwenden, aber übersteigt auch die neueste.

Vorteile von Zuckerrüben für den Körper ist wie folgt:

  • Normalisiert das Nervensystem.
  • Da Vitamin B5 verbessert den Zustand der Haut und die Schleimhäute.
  • Stabilisiert das Immunsystem, das als Ergebnis seines Defizit Zahnfleisch lockern und beginnen zu bluten, weil die Fragilität von Blutkapillaren oft Nasenbluten zu Vitamin C trägt. Bei regelmäßiger Anwendung von Wurzelfrüchten dieser Probleme vermieden werden können. Jetzt verstehe ich, was in der Rübe Vitamin hilft weniger krank.
  • Es normalisiert das endokrine System und die Schilddrüse durch hohen Gehalt an Jod (etwas weniger als in Seetang).
  • Verbessert die Darmfunktion durch den hohen Gehalt an Ballaststoffen.
  • Stabilisiert das Kreislaufsystem, erhöht die Elastizität der Blutgefäße.
  • Verbessert das Niveau des Hämoglobins im Blut.
  • Ist ein Diuretikum, hilft es, die Leber und die Nieren von Toxinen zu reinigen.
  • Antioxidantien in Rüben helfen, Krebszellen zu bekämpfen.
  • Biologisch aktive Substanz Betain beteiligt sich an der Regulation des Fettstoffwechsels und fördert die Gewichtsabnahme. Er steigert die körperliche Ausdauer.

Rote Bete ist ebenso nützlich für Männer, Frauen und Kinder. Dieses Gemüse sollte täglich in der Ernährung von jeder Person vorhanden sein.

Gekochte Rüben: Vitamine und Mineralstoffe

Nur wenige Menschen bevorzugen die Rüben in Essen in Rohform zu verwenden. Normalerweise Wurzel wird zuerst gekocht, und dann bereiten sie Salate, Vinaigrette und andere Gerichte. Mineralien und Vitamine in gekochten Rüben werden in der gleichen Struktur gespeichert, aber ihr numerischer Wert der Wärmebehandlung wird leicht reduziert. Um die maximale Anzahl zu halten beim Kochen, Gemüse in der Haut wird empfohlen, nur in dem kochende Wasser zu senken. Eine beispielhafte thermische Behandlungszeit – 45 Minuten. Darüber hinaus können Sie die Rüben in Folie im Ofen backen.

Gekochte Rübe nützlich für Verstopfung, Verdauungsstörungen, Leber und Niere. Es hat ein Abführmittel und harntreibende Wirkung.

Die Verwendung von Rüben-Saft auf den Körper

Enorme Vorteile für den Körper können die regelmäßigen Verzehr von Rübensaft bringen. Mit diesen Erfrischungsgetränken normalisiert die Schilddrüse, die Darmfunktion, erhöhte Hämoglobin zu stabilisieren. Rüben – Saft verhindert Thrombusbildung, reduziert Zahnfleischbluten und stärkt die Immunität. Sie können für Schlaflosigkeit und Depression trinken.

Frische Rüben – Saft vor dem Trinken wird empfohlen , für 2 Stunden in den Kühlschrank zu stellen. Bis zum vollständigen Gewöhnung des Organismus, es zu trinken soll mit Karotte oder Apfelsaft verdünnt werden. Hier ist es sinnvoll sein, sich daran zu erinnern, was das Vitamin in Zuckerrüben eine größere Menge enthält. Also, in der Apfel Rüben und Karotten und Rüben-Saft, wird seine Konzentration höher sein. Allmählich kann die Dosis auf 1 ½ Tassen pro Tag erhöht werden.

Gegenanzeigen zur Verwendung von Zuckerrüben

Trotz aller nützlichen Eigenschaften von Rüben, gibt es Gegenanzeigen auf ihre Verwendung. Zum Beispiel kann die grobe Faser von rohem Gemüse Darmreizungen verursachen. Missbrauchen Sie nicht die Rote Bete und gipotonikam, da die Substanzen in den Wurzeln enthalten sind, den Blutdruck senken. Kinder Zuckerrüben, deren Zusammensetzung umfasst biologisches Anthocyaninpigmente des Gemüse rot, violett und lila Farbtönen geben, verursacht häufig allergische Reaktionen auf der Haut. Diabetics Rüben können aufgrund des hohen Gehalt an Saccharose kontraindiziert sein.