390 Shares 8360 views

Die immateriellen Vermögenswerte des Unternehmens

Die immateriellen Vermögenswerte des Unternehmens können einzigartige Software, die Ergebnisse der Forschungs- und Entwicklungsarbeit, Marken und Marken, vieles mehr. Kundenbasis Daten, der Name der Printmedien, die Kosten für die Ausbildung des Personals und die Entwicklung neuer Industrien
Es ist nicht immaterielle Vermögenswerte – immaterielle Vermögenswerte.


Das Konzept der immateriellen Vermögenswerte haben einen unabhängigen Wirtschaftsprüfungs der Objekte durchzuführen. Es gibt eine Chance, dass das Unternehmen den künftigen wirtschaftlichen Nutzen aus diesen Vermögenswerten gehen. Ihre Kosten können 38 mit einem hohen Grad an Wahrscheinlichkeit von IAS geschätzt werden, sofern die folgenden wesentlichen
Bedingungen:

– der künftige wirtschaftliche Nutzen der immateriellen Vermögenswerte kann von den Vorteilen getrennt werden , die abgeleitet sind von dem Ruf des Unternehmens von der Gesellschaft;

– immaterielle Vermögenswerte des Unternehmens werden als Ergebnis eines bestimmten Geschäftsvorgang erhalten wird;

– kann der Vermögenswert getrennt werden, das heißt, es verkaufen, verpachten, Vorteile verteilen.

Wirtschaftlicher Nutzen aus der Verwendung von Vermögenswerten
ein Nettomittelzufluss, die eine Kostenersparnis beinhaltet oder
den Umsatz steigern. Die immateriellen Vermögenswerte des Unternehmens kann von anderen Unternehmen verweigern den Zugriff auf diese Ressource, sowie die Registrierung des Unternehmens , die für wirtschaftlichen Nutzen in der Zukunft gesteuert werden.

Bewertung von immateriellen Vermögenswerten des Unternehmens

Zu Beginn wird der Vermögenswert zu Anschaffungskosten bewertet, und es ist absolut unwichtig, es von einem Dritten selbst oder direkt zu bestellen erstellt wurde. Alle Folgekosten werden als Aufwendungen für den Fall, dass sie die ursprüngliche Verwendung von Standards wiederherstellen. wirtschaftlich
Vorteile, die die Standard ersten Ergebnisse aus der Nutzung überschreitet
Vermögenswerte werden aktiviert Kosten. Unter der Kappe gemeint
Erhöhen Sie den Wert des Vermögenswerts und die Zuordnung zu ihm der Kosten.

Die immateriellen Vermögenswerte des Unternehmens berücksichtigt werden, indem
die ursprünglich Kosten. In diesem Fall wird die Abrechnung auf der Grundlage der Kosten
nach Abzug der kumulierten Abschreibungen und Verluste. Verfahren Neubewertungsbetrag
Vermögenswerte bezogen auf die Menge der Neubewertung abzüglich Wertminderungen angesammelt.
Diese Methode wird verwendet, wenn es eine Dynamik dieser Art von Marktumsatz ist
Vermögenswerte. Durch die Auswahl dieser Methode der Rechnungslegung, die das Unternehmen in Übereinstimmung mit IFRS, sollte regelmäßig sein
neu bewerten, um die Bildung von signifikanten zu verhindern
die Differenz zwischen dem Marktwert und dem Buchwert.

Immaterielle vom Unternehmen produzierten Vermögenswerte unabhängig, muss durch eine Phase der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten gehen. Phase der Forschungstätigkeit wird auf die Generierung neuer Daten, Forschungs- und Evaluierungsmethoden sollen erhalten die Ergebnisse der Verwendung. In diesem Stadium ist es auch die Suche nach neuen Technologien, Rohstoffe, alternative Materialien, Dienstleistungen und Systemen. Dann wird die Formulierung, die Bewertung und Auswahl der endgültigen akzeptable Alternativen.

Die Entwicklungsphase ist die Planung, den Bau und Erprobung von Versuchsmodellen und Proben. In dieser Phase der Erstellung von Vorlagen, Werkzeugen, Stempeln und Formen, die durch die neue Technologie zur Verfügung gestellt werden.

Bei der Erstellung von immateriellen Vermögenswerten alle Aufwendungen Forschung
Bühne, die in den Kosten. Die Entwicklungskosten werden berücksichtigt, falls genommen von
technisch möglich, den Vermögenswert für den Einsatz abzuschließen
oder Verkauf in der Zukunft. sie sollten berücksichtigt werden, wenn die zukünftigen Vermögenswerte zu schaffen
Abschreibungen, die die systematische Verteilung der Kosten eines Vermögenswertes
während der Zeit ihrer Nutzungsdauer.