663 Shares 4403 views

Wann fangen Kinder an zu sitzen?

In den ersten sechs Monaten des Lebens des Babys zielt seine Entwicklung darauf ab, sich an die Welt um ihn zu wenden, die Fähigkeit zu entwickeln, seine Bedürfnisse zu spüren und die Notwendigkeit ihrer Erfüllung zu signalisieren. Die Krume lebt im Raum der Liebe, der Empfindungen und der positiven Emotionen: die zärtliche Berührung der Mutter, ihr Herzschlag, helle und ungewohnte Dinge – all dies ist dem kleinen Kind fast schweigend bekannt und nur die akuten Gefühle, die er gewöhnlich mit einem Schrei oder einem Lächeln ausdrückt.


Alles ändert sich dramatisch, wenn die Kinder anfangen zu sitzen. Zuerst gibt die Mutter beide Hände frei, und sie kann schon mit dem Kind spielen, am Tisch sitzen, parallel zu ihren eigenen Angelegenheiten, zum Beispiel beim Kochen. Natürlich sollte das Kind einen besonderen Hochstuhl haben. Zweitens kann das Kleinkind bis dahin schon die gesamte Symphonie seiner Gefühle und Bedürfnisse herausgeben, seine Wünsche deutlich diktieren und von Erwachsenen verlangen, dass sie fast sofort hingerichtet werden. Drittens kann die Krümel schon für eine Weile selbst spielen und spielen, zum Beispiel auf der sich entwickelnden Matte.

Wenn ein Kind anfängt zu kriechen, zu sitzen, können die Eltern auch nicht mehr verlassen Minute, so dass das Baby allein. Er kann leicht nach Objekten in seiner Reichweite reichen, also musst du sehr vorsichtig sein und den Spielraum im Voraus vorbereiten. Wenn die Kinder anfangen zu sitzen, ist es notwendig, ihre Sicherheit zu sichern, zum Beispiel, um das Baby mit Kissen zu umzäunen oder spezielle Kinderspielpulte zu benutzen. In ihnen fühlt sich das Kind recht geräumig an, und dank der weichen Zäune kann es nicht schaden, im Falle eines erfolglosen Versuchs zu sitzen.

Wenn Kinder anfangen zu sitzen, sind die Eltern wahnsinnig stolz auf die Errungenschaften ihrer Krümel, besonders wenn dieses Ereignis früher aufgetreten ist als das seiner Kollegen. Umgekehrt sind viele betroffen, wenn das Kind nicht versucht, sich im halben Jahr zu setzen. Natürlich können sie es kaum erwarten, auf das Kind zu warten, um endlich selbstständige Schritte in die große Welt zu machen.

Leider haben viele Eltern nicht das genaue Alter, zu dem das Kind selbstständig lernen muss, wie man sich umdreht, kriecht, sitzt, geht, etc.. Wenn also der Junge des Nachbarn schon läuft und du gerade anfängst zu stehen, musst du keinen Alarm machen und das Baby zeigen Die besten Leuchten der Medizin.

Es kommt vor, dass das Kind in 8 Monaten nicht allein sitzt . In diesem Fall musst du dich hinsetzen Es geschieht nur mit der Zustimmung eines Spezialisten, wenn es keine Abweichungen in der Entwicklung des Babys gibt. Mach dir keine Sorgen.

Wahrscheinlich wurde diese Eigenschaft ihm durch Erbschaft weitergegeben, fragen Sie Ihre Eltern und Ihre Schwiegermutter, wie in diesem Alter Sie und Ihr Mann entwickelt haben. Versuchen Sie, mit der Baby-Gymnastik zu arbeiten: der übliche Frosch, Fahrrad und ziehen auf die Stifte der Mutter perfekt stärken die Muskeln des Kindes. Sie können einen Massagestand durchführen – in der Regel danach bei Kindern gibt es einen Sprung in der Entwicklung.

Sie werden sehen, wann die Kinder anfangen zu sitzen, wird der Streit nur zunehmen, also genießen Sie jeden Moment, während Ihr Baby noch so an Sie angeschlossen ist. Hast dein Kind nicht auf, um aufzuwachsen.