417 Shares 3765 views

Autoreifen Überprüfung des Reifens "Bär"

Reifen sind eines der wichtigsten Teile in jedem Auto. Immerhin, wie gut es gemacht wird, hängt vom Fahrkomfort und Ihrer Sicherheit ab. Wir können sagen, dass gute Räder nicht nur für den Fahrer Leben retten, sondern für umliegende Fußgänger. Diese Reifen reduzieren die Länge des Bremsweges, was für kurze und lange Fahrten wichtig ist. Bei der Auswahl von Reifen lohnt es sich, sich auf ihre Größen und Kundenbewertungen zu konzentrieren. Im Leben eines jeden Treibers, früher oder später gibt es einen Moment, wenn es extrem gefährlich ist, einen alten Gummi zu fahren. Und dann stellt sich die Frage nach der Wahl neuer Reifen für den "eisernen Freund". Betrachten wir die Möglichkeit, den "Bear" Reifen zu kaufen. Es ist erwähnenswert, dass diese Reifen die beste Option für heimische Autos sind.


Übrigens erhalten die Käufer dieser Reifen sowohl die Fracht- als auch die Passagiertypen verschiedener Größen und Durchmesser.

In der Welt der Automobilwaren gibt es viele verschiedene Reifenhersteller. In den Läden finden Sie Reifen "Matador", "Bridgestone", "Kama" und viele andere. Unter einer so großen Reichweite ist der "Medved" Reifen. Das ist natürlich nicht so eine verdrehte Marke, wie zB "Michelin", aber man kann es immer noch finden. Jeder der Reifen unterscheidet sich im Preis und hat unterschiedliche Eigenschaften – von der Qualität der Adhäsion bis zur Straße und endend mit dem Lärmpegel. Auch bei der Auswahl der "Bear" Reifen, denken Sie daran, dass jeder seiner Typen für eine bestimmte Fahrbahn unter verschiedenen Wetterbedingungen konzipiert ist.

So können die Reifen "Bär" in Arten nach Saisonalität unterteilt werden:

  1. All-Season (die häufigste Option in Russland) – haben eine gute Leistung im Einsatz sowohl im Sommer als auch im Winter.
  2. Sommer (entworfen für Ausflüge bei trockenem Witterungswetter) – im Winter werden solche Reifen sehr gefährlich, es ist streng verboten, zu ihnen zu gehen.
  3. Winter (für Ausflüge im Winter) – diese Reifen sind ideal für Reisen auf Schnee und Eis. Es gibt Optionen mit Spikes und ohne sie (Bus-Klettverschluss). Im Gegensatz zum Allwetter übersteigen Winterreifen alle Indikatoren der Adhäsion an die Straße.

Neben der Saisonalität sollte die Wahl dieses Reifens auch Faktoren wie:

  1. Die Größe der Auto-Scheiben. Wenn sich die Scheiben während der ganzen Existenz des Autos nicht verändert haben, wird es ganz einfach sein, den Gummi zu finden.
  2. Die Eigenschaften des Motors, seine Macht.
  3. Fahrzeugart (Auto, Bus oder LKW). Wenn Sie einen Reifen für Nutzfahrzeuge wählen müssen, sollten Sie sich die Tragfähigkeit und den maximalen Druck ansehen.

Setzen Sie auf den LKW (lassen Sie es sogar kleine tonnazhnym) Autoreifen "Bär" ist extrem gefährlich. Viele Fahrer berücksichtigen nicht die Tragfähigkeit von Reifen und aus dem Prinzip der Wirtschaft kaufen sie einen Passagiertyp. Sie sollten wissen, dass solche Reifen nicht mehr als 500 km dauern werden – sie platzen einfach mit Überlastung.

Zum Fahrer für eine Notiz

Wenn der Auto-Enthusiast nicht entscheiden kann, welche Größe er braucht einen Reifen, sollten Sie sich auf die Bedienungsanleitung beziehen – hier finden Sie alle notwendigen Daten für die Auswahl eines Reifens für ein bestimmtes Auto: Durchmesser, Breite, Druck und vieles mehr.