460 Shares 3197 views

Die Stärke von Koks und Weichstoffkompensatoren

Festigkeit und Gewebe Cox Kompensatoren Unter Koksfestigkeit bedeuten , seine Fähigkeit , verschiedene Lasten destruktiven (Schock, Abrieb) zu widerstehen, die sie während des Transports ausgesetzt wird, die Handhabung und die Einspeisung in den Ofen während des Schmelzens. Diese Eigenschaft wird als der wichtigste sein Indikator für die Qualität von Koks. Nicht eine dauerhafte Koksgrus bilden ermöglicht eine hohe Gasdurchlässigkeit der Ladung und eine hohe Produktivität des Hochofens aufrechtzuerhalten. Koks Festigkeit wird durch künstliche Unterbrechung der Proben ausgesetzt Schlag- und Schleiflasten bestimmt. Messen Sie die Stärke verändert Sieb (Partikelgröße) der Zusammensetzung von Koks während des Testens und der Verwendung von Weichstoffkompensatoren. Die am häufigsten verwendete Methode der Koksfestigkeit Bestimmung, indem sie in einer rotierenden Trommel zu brechen. Dieses Verfahren besteht in der Tatsache, dass Koks bestimmte Größe Probe einer bestimmten Größe in der Trommel gegeben, wonach sie für eine vorbestimmte Zeit bei einer vorbestimmten Geschwindigkeit gedreht wird. Chunks von Koks mitgerissen nach oben fallen, und wird gegossen, wodurch Bruch Trommel zu erhalten und abrasive Belastungen werden in unterschiedlichem Ausmaß in Abhängigkeit von ihrer mechanischen Festigkeit zerstört. Stärke wird durch eine Änderung in der Größe des Kokses Stücke als Ergebnis des Tests charakterisiert. In unserem Land gewesen, es ist seit langem die Standardmethode für die Stärke der Kokstrommel Bestimmung in Russland im späten neunzehnten Jahrhundert E.Sundgrenom vorgeschlagen. Trommel 2.000 mm im Durchmesser und 800 mm in der Breite eine zylindrische Fläche in der Form eines Gitters von Stäben von 25 mm Durchmesser mit gleichen dazwischen Kompensatoren definiert. Die Trommel wird Koksprobe Gewicht von 410 kg in Stücke von 25 mm geladen. Die Trommel wird für 15 Minuten bei 10 U / min gedreht. Die sich ergebende Zerstörung der kleinen Stücke von Koks durch die Zwischenräume zwischen den Stangen fallen. Stärkeindikator ist die Masse des Kokses in der Trommel verbleibt. Ein weiteres Merkmal ist die Menge von 10-0 mm-Fraktion podbarabannom Produkt. Langjährige Erfahrungen haben gezeigt, dass der normale Betrieb des Hochofenkoks sein kann, der Rest der Trommel gibt, ist nicht weniger als 300 kg. Die besten Sorten sind 340-350 kg Trommelprobe. Ähnliche Methoden des Gelenkes Test Weichstoffkompensator in vielen Ländern verwendet werden, jedoch die Trommel Größe, das Gewicht der Probe, sind die Anzahl der Umdrehungen verschieden. Dies führte zu einem Mangel an Vergleichbarkeit der Indikatoren von Koks Stärke und Leistung an ihren Hochöfen. Daher wird in dem 1963 Soviet Sundgren beschriebenes Verfahren wurde durch die internationalen Verfahren zur Bestimmung der Festigkeit von Koks in einem kleinen geschlossenen Trommeldurchmesser und 1000 mm in der Länge (GOST 8929-65) ersetzt. Auf der Innenfläche der Trommel 4 sind Halterungen 100 mm verschweißt. Zum Testen der Koksschüttung größere Probe von 60 mm in einer Menge von 150 kg, die in 3 Gewichtsteile 50 kg aufgeteilt. Die Trommel ist mit einem dieser Teile berechnet (50 kg) und bewirken, dass es für 4 Minuten bei einer Geschwindigkeit von 25 U / min drehen. Die Probe wurde dann entfernt und streut Sieb mit runden Löchern mit einem Durchmesser von 40 mm und 10 mm. Gekennzeichnet Dehngrenze coke Fraktion 40 mm (Abbildung M40), und sein Abschleifbarkeit – Ausbeute Fraktion 10-0 mm (M10-Komponente) in einem Prozentanteil des Gewichts der Probe. Sind zwei Proben getestet. Im Fall von Abweichungen Ergebnisse in Form von M40 und mehr als 3% in Form von mehr als 1% M10 dritte Testprobe. Das Endergebnis wird als das arithmetische Mittel bestimmt. Je höher die M40 und M10 unten, desto stärker ist der Koks. In den letzten Jahren bei vielen Fabriken Koks Festigkeitstest in der gleichen (small) Trommel (GOST 5953-72), zur gleichen Zeit für das Herunterladen und Rotation, aber Test Koks Korngröße 25 mm nehmen. Festigkeitsindex von Koksausbeute beträgt 25 mm Fraktion (M25) und Abreibbarkeit – M10. Der Mittelwert dieser Indikatoren von Koks Stärke, in der UdSSR 1985 Süd – Pflanzen variierten innerhalb der folgenden Bereiche: M25 – 70,7 bis 88,9%; M10 – 6,3-11,3% und in den Fabriken von Russland und Kasachstan: M40 – 57,8 bis 75,1%; M25 – 83,7-87,6% und M10 – 6,5 bis 10,0%. Auch skizzierten Verfahren für die Stärke der Hochofenkoks Bestimmung verwendet werden, und andere. Ein Nachteil dieser Testmethoden Koksfestigkeit im kalten Zustand liegt in der Tatsache, dass sie nicht ihre Festigkeit bei hohen Temperaturen, die abschätzen können der Koks in einem Hochofen erhitzt wird. Versuche, ein Verfahren zur Bestimmung der thermischen Stabilität des Koks herzustellen. Koksfestigkeit hängt stark von der Menge und der Form von Rissen in seiner chunks. Die Zerstörung erfolgt durch Brüche Stücke, legt die inneren Spannungen während Verkokung entstehen. Die Forschung hat festgestellt, dass die Änderung der Partikelgrößenverteilung des Koks auf die Bruchenergie nicht proportional ist, zuerst schnell zerdrückt Koks, die Menge an Feinstoffen erhöht sich dramatisch und verringert deutlich groß ist, dann Fragmentierung verlangsamt. Die anschließende Wachstum der Fraktur führt in erster Linie zu Koks Abrieb, da die Zerkleinerung des ganzen Stückes schwierig ist. Dies ermöglichte die Koksfestigkeit stabilisierter Siebes Zusammensetzung zu bewerten, nach der Durchführung aller Risse und inneren Spannung erhalten. Entfernen des Koks aus dem Hochofen durch die Blasdüse gezeigt, dass seine Zusammensetzung der stabilisierten Zusammensetzung in etwa Sieb entspricht. Es ist bekannt, dass die Gasdurchlässigkeit der Weichstoffkompensatoren los stückige Material mit einer Erhöhung der Homogenität seiner Größe Stücken verbessert wird. Um die Gleichmäßigkeit der Größe coke zu verbessern die optimale Größe Chunks für Hochöfen (25-40 mm) zu erhalten, versucht, seine Bildzusammenstellung vorge stabilisieren, indem sie zu einer gewissen mechanischen Spannung ausgesetzt wird, gefolgt von der resultierenden Feingut Klassifizieren. Dies wird eine Verschlechterung der Koksklumpen Verringerung in dem Hochofen Feingut und zur Verbesserung der Gasdurchlässigkeit der Ladung, die in ihren Hochtemperaturzonen zu bilden.