899 Shares 9368 views

Kursk Wappen: Beschreibung und Bedeutung

Jede große Siedlung in unserem Land hat ihre eigene offizielle Symbolik. Wann und unter welchen Umständen kam das Wappen von Kursk? Wir werden versuchen, die richtige Antwort auf diese Frage zu finden und ihre Bedeutung nach den heraldischen Regeln und Kanonen zu erklären.


Historischer Hintergrund

Nach historischen Dokumenten wurde das Kursk Wappen von Catherine II im Jahre 1780 genehmigt. Was ist neugierig, in der gleichen Form ist dieses Symbol in der berühmten Armorial von 1729 vorhanden. Wann ist das Kursk-Wappen tatsächlich erschienen? Während der archäologischen Ausgrabungen in Pskow wurde ein Guss aus Kupfer entdeckt. Auf einer seiner Seiten kann man das erkennbare Bild des Wappens von Kursk betrachten. Auf der anderen Seite gibt es eine Inschrift "Kursk Schloss, 1700". Dementsprechend können wir schließen, dass dieses Symbol für mindestens drei Jahrhunderte existiert.

Beschreibung des Wappens und der Flagge von Kursk

Wie sieht das Kursk-Wappen aus? Dies ist ein französischer rechteckiger Schild mit einer scharfen Basis. Das Hauptfeld der grauen (silbernen) Farbe wird schräg durch einen blauen Streifen geschnitten, auf dem drei fliegende Rebhühner aus weißer Farbe abgebildet sind. Vögel fielen auf das Staatssymbol der Stadt nicht zufällig. Einmal in der Kursk Region gab es viele Rebhühner. Nach einigen Historikern gab eine große Bevölkerung dieser Vögel der Stadt einen Namen, aber diese Theorie ist nicht bestätigt.

Aus der Sicht der Wappenkunde hat die gewählte Farbskala eine große Bedeutung für jedes Zeichen. Die silberne Farbe im Kursk-Wappen bezeichnet die Freundlichkeit und Reinheit der Gedanken der Stadtbewohner. Die blaue Farbe symbolisiert Weichheit, Größe und Wahrheit. In seiner Vollversion wird das Kursk-Symbol von goldenen Eichenblättern umrahmt, in einem blauen Band eingewickelt. Oben ist der Schild mit einer Krone gekrönt, die mit Eichengirlanden mit roten Bändern verbindet. Ähnlich sind viele andere Embleme der russischen Städte ausgemacht.

Kursk ist stolz auf seine eigene Flagge. Dies ist ein rechteckiges, horizontal angeordnetes Tuch mit einem Seitenverhältnis von 2: 3. Am oberen und unteren Ende der Fahne sind gleich große rote Streifen. Im Mittelteil – drei schmalere Streifen aus silbernen, gelben und schwarzen Farben. Rote Streifen symbolisieren Kontinuität der Zeiten. Silbrig spricht über die Spiritualität der Bevölkerung, gelb – über die entwickelte Landwirtschaft und schwarz – über die Fruchtbarkeit der lokalen Länder. Im zentralen Teil der Fahne sehen wir das Wappen der Stadt, umrahmt von Eichenlaub und mit einer Krone gekrönt.

Wappen des Kursk in der UdSSR

Mit dem Aufkommen der sowjetischen Macht wurden viele geographische Namen und offizielle Symbole der Siedlungen geändert. Was ist neugierig: Das Kursk Wappen wurde nicht erheblichen Veränderungen unterworfen. Zusätzlich zu den Ptarmigans erschien ein Lager, die Hälfte des Ritzels und ein Faden der Spulen auf dem Schild, die die Region der Region in einem rasanten Tempo symbolisieren. Im oberen Teil des Schildes stand der Name der Stadt.

In dieser Form existierte das Wappen von Kursk bis 1992, danach wurde die historische Version des Hauptsymbols offiziell genehmigt.

Interessante Fakten über die Symbole der Region Kursk

Nach einigen inoffiziellen Quellen, während der UdSSR nicht alle Beamten waren mit dem Kursk Wappen zufrieden. Einer der Künstler, der an seiner Korrektur arbeitete, kam mit einer brillanten Erklärung. Er schlug das Bild der weißen Vögel als Symbol für die Einheit der drei Hauptführer der kommunistischen Bewegung vor. So wurden Rebhühner zu Genossen von Marx, Lenin und Stalin. Heute ist das Wappen von Kursk, dessen Beschreibung man in unserem Artikel finden kann, wieder ein Symbol für Ihre Region und Menschen, keine politische Idee. Das historische Zeichen spiegelt die Geschichte und die Merkmale dieses Gebietes wider.