428 Shares 8254 views

Die Anwendung und Wirkung von „Cefotaxim.“ „Cefotaxim“: ein Analogon des Medikaments

Antibiotikum „Cefotaxim“ – ein leistungsfähiges Medikament zur Behandlung von Infektionskrankheiten und zur Verhinderung von postoperativen Komplikationen. Das Medikament in den Körper durch Injektion eingeführt, wird es häufig sowohl vorgeschrieben für Erwachsene und Kinder. Es ist ein halbsynthetisches Antibiotikum mit dem Natrium sefotaksim Wirkstoffes.


pharmakologische Wirkungen

„Cefotaxim“ – Vertreter Cephalosporinen, bakterizide Wirkung wird durch die Unterdrückung der Bildung von Zellwänden von Bakterien gewährleistet.

Antimicrobial ist für die parenterale Anwendung bestimmt sind, ist es effektiv, wenn sie auf Gram-negative Bakterien ausgesetzt, die gegenüber anderen Antibiotika resistent sind, in der Lage auf gram-positive Kokken zu wirken, aber weniger aktiv als gram-negative Bakterien.

Pharmakokinetik

Das Medikament wird schnell resorbiert, in Abhängigkeit von der Dosierung im Plasma von fünf Minuten oder eine halbe Stunde nach der Injektion und hält bakteriziden Konzentrationen im Blut für mehr als 12 Stunden. Das Medikament tritt das Gewebe und Flüssigkeit, auch in ihnen verteilt sind. Wenn in der Laktation Medizin verwendet wird, kann in der Muttermilch erhalten. Das maximale Wirkung „Cefotaxim“ wird, wenn wirksame Konzentrationen in der Synovia, Peritonealdialyse und Pleuraflüssigkeit erreicht. Derivation wird unverändert im Urin durchgeführt wird (etwa 60%) und in Form von Metaboliten. Für Halbwertszeit als Folge von V / m und / in dem erforderlichen 1 Std.

Indikationen für die Verwendung des Medikaments

Indikationen für die Verwendung Medikamente sind infektiöse Natur der durch Mikroorganismen hervorgerufen Entzündung, die unterschiedlichen Empfindlichkeiten auf „Cefotaxim“ (vor allem gram-negative) sind. Erteilt bedeutet nur für Injektionszwecke „Cefotaxim“ Analoga in Form von Tabletten zur Verfügung, wird das Medikament bei der Identifizierung solcher Zustände verwendet:

  • Infektionen der Bauchhöhle zu beeinträchtigen;
  • Läsionen der Haut, Gelenke, Weichgewebe und Knochen;
  • Infektionen der Atemwege, Nase, Hals, Ohren;
  • Infektion der Harnwege zu beeinflussen;
  • Lyme-Borreliose;
  • entzündliche Prozesse infektiöser Natur in der Beckenorgane, Gonorrhö;
  • Verbrennungen, infizierten Wunden;
  • Meningitis, Endocarditis, Septikämie;
  • Infektionen von immungeschwächten;
  • Prävention von Infektionskrankheiten nach chirurgischen Eingriffen (Operationen auf den Magen-Darm-Organe, geburtshilfliche und gynäkologische und urologische Eingriffe).

Gegenanzeigen

„Cefotaxim“ Analoga in den Injektionen hat bestimmte Gegenanzeigen, die vor der Verabreichung des Medikaments in Betracht gezogen werden müssen.

Das Medikament wird bei Überempfindlichkeit gegen Penicilline, Carbapeneme und andere Cephalosporine kontra. Sein sorgfältig vorgeschrieben für Leber- und Nierenerkrankungen, Colitis ulcerosa, Laktation. Schwangere Frauen sind nur vorgeschrieben, wenn es ein großes Risiko für den Fötus oder die Mutter des Körpers sollte deutlich die möglichen Risiken überwiegen profitieren. Wenn in Bezug auf Kinder im Alter von 2,5 Jahren verwendet wird, nicht die Methode der intramuskulären Injektion zu benutzen.

Verwendung des Arzneimittels, der Dosierung

Um zu wissen, wie „Cefotaxim“ zu züchten, ist es notwendig, die Angaben in der Gebrauchsanweisung des Medikaments zu lesen. Medikamente für einen / m bestimmt und / in der Einführung (über einen Tropfer oder Bolus).

Das Medikament wird für Patienten verschrieben älter als 12 Jahre, wenn das Körpergewicht größer als 50 kg:

  • durch jedes Verfahren, Infektionskrankheiten der Harnwege und in den Fällen, wenn die Infektion zur Verfügung stellt 1 g die Zubereitung mit Intervallen von 8-12 Stunden ohne Komplikationen Organismus auftritt;
  • unkomplizierte akute gonorrhea Formen einzeln durch die intramuskuläre Route 1 g Droge verabreicht wird;
  • Verwendung eines Arzneimittels zur Behandlung von Krankheiten, infektiöser Natur, die Schwere von denen Medium wird jede der möglicher Wege von 1-2g mit einer Periodizität verabreicht bedeutet 12 Stunden (vor der Pflanze „Cefotaxim“, ist es notwendig, die Regeln sorgfältig zu studieren, wonach die Lösungen zur Injektion hergestellt werden) ;
  • Fest Infektionen auftreten, zum Beispiel Meningitis, erfordern die Einführung in die Vene 2 g des Arzneimittels in Abständen von 4-8 Stunden, wobei die maximale Dosis pro Tag darf nicht mehr als 12 g; Dauer der Behandlung wird von der Schwere der Erkrankung bestimmt wird;
  • vor Operationen während der Anästhesie die Wahrscheinlichkeit einer Infektion zu eliminieren, wird 1 g des Wirkstoffs, in einigen Fällen 6-12 Stunden verabreicht Wiedereinführung bedeutet, durchgeführt wird;
  • Sectio wird durch Einbringen von 1 g „Cefotaxim“ durchgeführt, später die Prozedur wird wiederholt.

Das Medikament wird auch intravenös in Bezug auf Früh- und Neugeborenen verwendet:

  • Alter weniger als 1 Woche – verwendet 50 mg pro 1 kg Körpergewicht mit einer Häufigkeit von 12 Stunden;
  • Alter von 1 bis 4 Wochen – 50 mg pro 1 kg Körpergewicht mit einer Periodizität von 8 Stunden.

Kinder, die weniger als 50 kg im Alter von 2,5 Jahren wiegen, ernennen 4-6 Einleitung Eine der möglichen Methoden von 50-180 mg pro Kilogramm Körpergewicht (verstanden als „Cefotaxim“ Rasse novocaine wird, sollten Sie die Anweisungen sorgfältig lesen) . Wenn es ein schwerer Verlauf der Erkrankung, die Verwendung von 100-200 mg / kg. Am Tag ist zu 12 g des Arzneimittels akzeptabel.

Herstellung von Injektionslösungen

intravenöse Injektion

Das sterile Wasser für die Injektion (4 ml) wurde mit 1 g des Wirkstoffs verdünnt. Die Lösung über 3-5 Minuten verabreicht wird, ist es wichtig, eine langsame Lieferung in den Körper zu liefern.

Intravenöse Infusion (drip)

Bei 50-100 ml Lösungsmittel (5% Dextrose oder Natriumchlorid, 0,9% th) verdünnt 1-2 g des Wirkstoffs und Infusion wird für 50-60 Minuten durchgeführt.

intramuskulär

In 4 ml Lösung (1% Novocain-Lösung -te, Wasser für die Injektion) nimmt 1 g des Arzneimittels, stellen Injektionen in dem Gesäß, muss die Nadel tief in den Muskel ein.

Die Einhaltung der Medikation Anweisungen verwenden

„Cefotaxim“ Analoga in Tabletten, für die sie zur Verfügung steht, angewandt in Übereinstimmung mit den spezifischen Anweisungen. Bevor Sie das Medikament Anwendung notwendig, um die Wahrscheinlichkeit von Allergien auszuschließen. Patienten, die eine allergische Reaktion auf Penicillin sein können, das Medikament sollte mit äußerster Vorsicht verwendet werden. Wenn es die Sensibilität für die enthaltenen Substanzen in dem Arzneimittel ist, ist seine Verwendung gestoppt. Bei der Behandlung von mehr als 10 Tagen erfordert regelmäßige Inspektion der peripheren Blutzirkulation. Zur Beseitigung unerwünschte Reaktionen während der Behandlung Alkohol zu verzichten.

Eine Überdosierung Nebenwirkungen

„Cefotaxim“ Analoga in der Suspension hat eine große Anzahl von Nebenwirkungen:

  • allergische Reaktionen (Urtikaria, Juckreiz, Hautausschlag, Fieber, Schüttelfrost, Bronchospasmus, anafillaksiya, Eosinophilie, Angioödem, toxische epidermale Nekrolyse und Stevens-Johnson);
  • Dyspepsie (Schmerzen im Unterleib, dysbacteriosis, Blähungen, Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung oder Durchfall, Erkrankungen der Leber, in seltenen Fällen – Pseudomembrankolik);
  • Glossitis, Stomatitis;
  • Störungen der Hämatopoese System (hypocoagulation, hämolytische Anämie, Thrombozytopenie, Granulozytopenie, Neutropenie, Leukopenie);
  • Anomalien in dem Harnorgane (interstitielle Nephritis, Anurie, Oligurie, Azotämie, hohe Konzentrationen von Harnstoff im Blut);
  • Schwindel, Kopfschmerzen;
  • negative Prozesse im kardiovaskulären System (Arrhythmie eine potentielle Bedrohung für das Leben trägt);
  • unerwünschte lokale Reaktionen (infiltriert, schmerzhaften / m, Phlebitis);
  • Veränderungen der Laborparameter (false positive Coombs-Test);
  • Superinfektion (orale Candidiasis, Candida-Vaginitis).

„Cefotaxim“ Analogon des Medikaments, wenn sie in hohen Dosen verwendet wird, kann zu einer Überdosierung führen, gefolgt von Krämpfen und anderen Symptomen, unter ihnen – der Angst, Zittern, Enzephalopathie (sehr oft dieses Symptom bei Patienten beobachtet, die an Nierenversagen leiden). Zur Beseitigung werden die Auswirkungen einer Überdosierung eines symptomatischen Behandlung verwendet.

Arzneimittel-Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Wenn Sie die Mittel mit einer Zusammensetzung ähnlich der Zusammensetzung der Mittel „Cefotaxim“ Analog Pick nicht schwer zu finden sein müssen. Aber ganz gleich, mit der Hilfe der medikamentösen Therapie ist die ursprüngliche analog durchgeführt unter Verwendung oder in jedem Fall müssen Sie mit anderen Medikamenten, die Wechselwirkung des Arzneimittels berücksichtigen.

Wenn „Cefotaxim“ gilt sowohl für potentiell nephrotoxischen Medikamenten wie Furosemid, Aminoglykosid-Antibiotika, ist es wichtig, die Arbeit der Nieren zu beobachten, da die Gefahr von nephrotischem Auswirkungen.

Für die Behandlung von vielen Krankheiten und verhindert, dass ihre Entwicklung oft „Cefotaxim“ verwenden. Hinweise für die Arzneimittel-Analoga untersucht werden, wie dieses Werkzeug Allergien verursachen kann, eine Menge von Nebenwirkungen und anderen Funktionen. Die Lösungen des Arzneimittels nicht mit anderen Lösungen von Antibiotika in der Verbindung verwendet werden, können sie nicht in die Tropfkammer und die Spritze verbunden werden.

Analoga

Mittel für „Cefotaxim“ analog müssen für den Wirkstoff gewählt werden. Struktureller Analoga identifiziert werden:

  • Cefotaxim-Natrium;
  • Cefotaxim Phiole, Sandoz, Natrium und lek;
  • tsefosin;
  • tsefantral;
  • tsefabol;
  • tsetaks;
  • tirotaks;
  • tartsefoksim;
  • taltsef;
  • Steuer-to-Bid;
  • spirozin;
  • rezibelakta;
  • oritaksim;
  • oritaks;
  • liforan;
  • klafotaksim;
  • klaforan;
  • klafobrin;
  • kefoteks;
  • intrataksim.

Da gibt es eine breite Palette von Werkzeugen für die Vorbereitung „Cefotaxim“ ist wählen analog einfach, aber t. To. Die Analoga andere Nebenwirkungen haben können, und ihre heilende Wirkung schwächer sein kann, sollte das ursprüngliche Medikament ersetzt sehr sorgfältig ausgewählt werden. Um unerwünschte Folgen zu vermeiden, sollten so viele Informationen über Drogen lernen, die geplant sind, verwendet werden.