869 Shares 5821 views

Arten von Immobilien, das Konzept und die Essenz.

Das Anwesen ist ein System, ein grundlegendes Element der sozialen und wirtschaftlichen Beziehungen. Zunächst einmal ist es mit der Sache in Verbindung gebracht. Aber das ist ein oberflächliches, verzerrtes Bild. Die Eigenschaft im Rechtssinne notwendigerweise die Eigentumsverhältnisse. Das heißt, die Eigenschaft, die gesetzlich festgelegt ist, gehört dem Eigentümer. In wirtschaftlicher Hinsicht deckt die Eigenschaft, den vollen wirtschaftlichen Prozess, durchdringt sie alle Beziehungen der Produktion, Austausch, Verteilung und Verbrauch von nützlichen Diensten und Leistungen.


In wirtschaftlicher Hinsicht Eigentum – ist die Einheit von Qualität und Quantität. Der qualitative Aspekt – vor allem die Beziehung zwischen den Unternehmen, die Menschen, der Staat, über die Verwendung der Produktionsmittel, Wertpapiere, schaffen Produkte und so weiter. Der quantitative Aspekt – alle Arten von Objekten: die Instrumente der Arbeit, Pflanzen, Patente, Wertpapiere, Land und so weiter. Die Art und Form des Eigentums muss verstanden werden. Dieses System ist ganz objektiv die menschliche Beziehungen über die Verwendung der Ergebnisse und die Produktionsmittel.

Eigenschaften – das ist nichts als produktive Ressourcen, Dienstleistungen und Waren, den nationalen Wohlstand und Reichtum der Familien. Es gibt mehrere Arten von Immobilien. Erstens – Immobilien, dh alle „fixiert“, dh das Material. Dazu gehört Gebäude, mehrjährige Pflanzungen, Wasserspiele, Strukturen, Land und so weiter. Die zweite Art – bewegliche Sachen – diese Dinge sind Material, aber sie können bewegt werden. Dazu gehören Wertpapiere, Geld und Dinge, die nicht zum Anwesen gehören. Der dritte Typ – geistiges Eigentum. Bezieht sich auf die Ergebnisse der intellektuellen Tätigkeit und Mittel aller Äquivalente, Handelsmarken, Markennamen , und so weiter.

Es gibt bestimmte Arten von Immobilien. Dazu gehören private, individuell, kooperativ, sowie Kommunal-, Landes-, kombiniert, gemischt, Aktien. Objekttypen sind in der russischen Gesetzgebung vorgestellt und klassifiziert.

Individuelle Eigentum konzentriert sich Funktionen wie Management, Arbeit, Beseitigung von Vermögen und Einkommen in einem Fach. Durch dieses Formular können Sie einzelne Händler umfassen, Bauern und den Rand gedrängt Landwirtschaft, Selbstständige Rechtsanwälte, Ärzte und so weiter.

Objekttypen weiter auf Privateigentum. Es unterscheidet sich von einer Person, die Kräfte (Zeichen) sind in diesem Fall in Person und in verschiedenen Fächern aufgeteilt. Das ist von Vermögen und Einkommen von einigen zu verfügen, während andere arbeiten.

Genossenschaftliches Eigentum auf der Grundlage individuellen Immobilieneigentümer Verband. Sie sind eine funktionierende Einheit. Jedes Mitglied der Genossenschaft beteiligt sich an sie mit ihren Waren und Arbeit, während die gleichen Rechte in der Verteilung von Einkommen und das Management haben. Diese Eigenschaft ist bezdolevoy und Eigenkapital.

Arten von Eigentum weiter zu erklären. In diesem Fall wird das absolute Eigentumsrecht ist am Staatlichen Institut für politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Macht, nicht in Individuen oder die Vereinigungen. Der Staat – ist der oberste Verwalter von Eigentum oder Produktionsbedingungen. Er ernennt auch die Manager und Produktionsleiter.

Eine andere Art von Eigentum – Municipal. es ist auch, als ein Staat, eine Art von öffentlichem Eigentum. Hohe Asset-Manager – die lokalen Behörden. solche Unternehmen werden entweder durch kommunale oder einem bestimmten Führer geführt.

Das Konzept der gemischten Arten von Eigentum bedeutet, dass die andere in verschiedenen Formen gebildet werden können. Das heißt, zum Beispiel innerhalb des staatlichen Unternehmens oder kooperativer Struktur gebildet privater unternehmerischer Natur.

Anteil am Kapital – eine Eigenschaft vieler Unternehmen und Einzelpersonen, wenn die Rechte ungleichmäßig verteilt sind.