413 Shares 7603 views

Stenting – was ist das? Stenting von Gefäße des Herzens: die Kosten

Menschen von Herz-Kreislauf-Problemen leiden, sind zunehmend in der Lage von den Ärzten einen Vorschlag zur Stent-Implantation zu hören. Manchmal ist es schwierig, zu diesem Schritt zu entscheiden, da nicht bekannt ist, was das Verfahren ist und wie sie die Zukunft Leben beeinflussen. In dieser Hinsicht sind die Leute zu fragen, diese Fragen: Stenting – was es ist, warum ist es notwendig, und wie viel ist diese Behandlung? Daher betrachten wir diese und andere Details über das Verfahren.


Was ist der Betrieb?

Für den Anfang ist es erwähnenswert , dass diese Art der Behandlung zu den wirksamsten Methoden sind für bestimmte Herz – Kreislauf – Erkrankungen. Was also, wenn der Arzt hat Ihnen empfohlen Stenting zu verbringen? Was es ist und wie sie durchgeführt? Dieses Verfahren ist ein chirurgischer Eingriff. Wenn das Schiff atherosklerotischen Plaque hat, sollte es erweitert werden, um die Durchgängigkeit des Blutflusses zu verbessern. Für, dass eine spezielle Stent, der nicht dem schmale Lumen des betroffenen Gefäßes nicht gestattet.

Vor Stenting startet, geht eine Person durch Koronarangiographie die Lage von atherosklerotischen Plaques und das Ausmaß, in verengten Koronararterien zu identifizieren. Sie können dann in den Betrieb gehen, die unter getan wird Lokalanästhesie. Das Verfahren kann mehr als ein Stent gesetzt werden, sondern mehrere. Es hängt alles von der Anzahl der betroffenen Schiffe. Das Verfahren selbst ist sicher. Im Betrieb im Durchschnitt etwa eine Stunde verbraucht. Eine Erholungszeit ist sehr kurz.

In einigen Fällen Stenting das zugeordnete Schiff?

Empfehlungen für individuell ein Herzchirurg für jeden Patienten vaskuläre Stents durch. Es kann dieses Verfahren für Menschen bieten , die in der Verengung der gefunden Koronararterien, verursacht durch atherosklerotische Plaques. Vasodilatation in diesem Fall, da der Blutfluss deutlich reduziert. Dies wiederum reduziert die Menge an Sauerstoff, die in das Herz fließen. Es ist dieser Mangel Angina-Angriffe provoziert.

Betriebskosten

Wie wir herausgefunden haben, wie es ist Stenting von ausgeführt, was es ist und warum es notwendig ist, die nächste wichtige Frage – die Kosten dieser Operation. Der endgültige Betrag hängt von vielen Faktoren ab. Sie werden beeinflusst durch:

  1. Stent-Typ. Er kann beschichtet werden, und ohne sie. Entscheiden Sie, was Sie einen Stent installiert werden soll, sollte der Arzt, da eine Menge hängt vom Zustand des Schiffes und ein Teil des einzelnen Patienten. Selbstverständlich ist die Stent ohne Beschichtung weniger teuer.
  2. Die Zahl der erkrankten Gefäßen.
  3. Der Ort, an dem Stent-Implantation durchgeführt wird. Die Kosten der Operation hängt von der Klinik, in der sie gehalten wird. Zum Beispiel kann das Verfahren in Deutschland im Herzzentrum durchgeführt werden. Es gibt neben der komfortablen Arbeitskammer zum Zeitpunkt der Rehabilitation angeboten. Die Kosten der Behandlung kann von 5 000 bis 14 000 Euro variieren. Stenting in Moskau etwa 100 000 bis 200 000 Rubel kosten. Aber in jedem Fall hängen die Kosten an den ersten beiden Faktoren.

Vorbereitung für Stenting

Vor Beginn durch auf den Betrieb aus Vorbereitungen für einen erfolgreichen Stenting. Zunächst Koronarangiographie durchgeführt. Es gibt ein vollständiges Bild von dem Herzchirurgen Gefäßerkrankungen. Es wird deutlich, wie sie beschädigt sind, gibt es eine Reihe von Plaques und in denen sie die Arterien. Auch, wenn der Patient Komorbiditäten hat, weiter untersucht.

Wenige Stunden vor der Operation die Person aufhört zu essen und Medikamente (ergriffen, um die Zucker in Diabetes zu korrigieren), da Stenting auf nüchternen Magen durchgeführt wird. Annahme oder Ablehnung der anderen Drogen – nach Ermessen des Arztes. Auch auf die Erweiterung der Blutgefäße, es war erfolgreich in drei Tagen wird ein spezielles Medikament verschrieben namens „Clopidogrel“. Es erlaubt keine Klumpen zu bilden. Manchmal entscheidet der Arzt ihn unmittelbar vor der Operation zu ernennen, mit der Dosis zu erhöhen. Aber dieser Ansatz ist nicht wünschenswert, da es auf dem Teil des Magens kann schwierig sein.

Verfahren der Implementierung

Das gesamte Verfahren wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Zu Beginn der Operation keine piercing große Arterie, die den Arm oder Bein verläuft. das Piercing Bereich Auswahl hängt von den Chirurgen und den Patienten. Aber die meisten der Zugriff auf die Herzkranzgefäße des Herzens wird durch das Bein erhalten. Einstich in der Leiste ist einfach und zuverlässig. Als nächstes wird der Introducer in eine Arterie (ein kleines Kunststoffrohr) eingeführt wird, dient es als ein Tor, durch die anderen Instrumente eingeführt werden. Der Kathetereinführungs gehalten wird, die auf die beschädigte Arterie erreicht und legen Sie es. Bereits durch das Katheter-Stent geliefert. Er setzte nicht aufgeblasenen Ballons. Um den Stent an der richtigen Stelle zu sichern und nicht falsch, moderne Röntgengeräte werden verwendet. Nachdem die genaue Lage Kontrollwerkzeug Ballon aufgeblasen wird, überprüft, wobei der Stent Glättung, die in die Wand des beschädigten Gefäß plaque gedrückt wird. Nach der Installation entstehen alle Werkzeuge. Nur bleibt der Stent in dem Gefäß für immer (in sehr seltenen Fällen muss es entfernt werden). Transaktionsprozess selbst dauert in der Regel weniger als eine Stunde, aber manchmal auch länger. Viel hängt von dem Zustand der Gefäße und der Fall.

mögliche Komplikationen

Wie bei jeder Operation kann es auch seine weiteren Komplikationen. Zu den häufigsten gehören:

  • Eine Verstopfung der Arterien, die Operation ausgesetzt war.
  • Allergische eine Substanz, die den Ballon aufbläst (Schweregrad ist unterschiedlich, manchmal gestört Niere funktioniert).
  • Das Auftreten von Quetschungen oder an der Stelle Blutungen, wo die Arterie Einstich gemacht wird.
  • Neue Krankheiten Gefäße, insbesondere Schäden an ihren Wänden.
  • Die gefährlichste Komplikation – eine Stentthrombose. Es kann als ein paar Jahre später manifestiert, und auf kürzere Sicht. Es wird von akuten Schmerzen Angriff begleitet und erfordert eine sofortige Reaktion und Behandlung. Ansonsten kann Herzinfarkt auftreten.

Darüber hinaus ist es erwähnenswert, dass, da der Blutfluss durch den Körper, Komplikationen in anderen Arterien auftreten können, die für den Betrieb nicht direkt verwandt sind. Darüber hinaus ist es wichtig, die Ernährung und medikamentöse Therapie zu halten, die einen Kardiologen ernannt hat.

Sorten Stenting

Aber Stenting Vorgang kann nicht nur Schiffe, die auf dem Herzen durchgeführt werden. Falls erforderlich, wird diese Behandlung in den Nierenarterien und Blutgefäße der unteren Extremitäten durchgeführt. Es lohnt sich also einen genaueren Blick auf diese beiden Arten von Stent-Implantation und die Fälle, in denen sie zugeordnet sind.

Nieren-Stenting

Die Notwendigkeit für diese Art der Operation kann das Auftreten von atherosklerotischen Plaques in den Nierenarterien sein. Diese Krankheit wird häufig renovaskuläre Hypertonie genannt. In dieser Krankheit Plaques an der Mündung der Nierenarterien gebildet. Bei der Erfassung solcher Krankheiten empfiehlt Arzt Nieren Stenting, denn auch hochwertige medizinische Therapie nicht die gewünschten Ergebnisse liefern. Eine solche Intervention ist eine sanfte Therapie, da es möglich ist, eine offene Operation zu vermeiden. Das Verfahren wird auf der Grundlage des Stenting der Koronararterien durchgeführt. Es verwendet auch ballonorasshiryaemye Stents. unter Verwendung von Röntgengeräten mit vorheriger Gabe eines Kontrastmittels vor der Operation wird Nierenforschung durchgeführt. Es ist notwendig, die Anatomie Pathologie zu definieren.

Nach Stenting, ist der Kranke ein paar Stunden in der Intensivstation. Nach dieser Zeit wurde er in ein normales Zimmer geschickt. Wenn die Operation wurde von Hand durchgeführt wird, kann der Patient aufstehen und am selben Tag geht. Im Fall des femoralen Einsetzens des Stents Patienten wird bis zum nächsten Tag angehoben.

Atherosclerosis und Stenting der unteren Extremitäten

Lieferung von Blut zu den Füßen entsprechen peripheren Arterien. Aber sie können auch Plaques bilden, die bei der Blutfluss verursachen. Es gibt mehrere Anzeichen für eine Zirkulation in den unteren Extremitäten des Scheiterns, aber das wichtigste ist das Auftreten von Schmerzen in den Beinen beim Gehen. In der Ruhe, das Gefühl der Rückseite. Manchmal werden solche Schmerzen kann nicht sein, aber es ist nicht Krämpfe, Schwäche ausgeschlossen, oder ein Gefühl von Schwere in den Beinen. Diese Symptome können über die Oberfläche der Extremitäten auftreten: Füßen, Beinen, Oberschenkel, Knie, Gesäß. Bei Erfassung dieses Problems kann der Arzt Stenting empfehlen. Diese Methode gilt als eine der effektivsten in dieser Krankheit. Das gesamte Verfahren wird nach dem gleichen Prinzip durchgeführt, wie auch während Stenting des Herzkranzgefäßes des Herzens.

Wir haben einige der Probleme überprüft, die erklären, wie Stenting auszuführen, was es ist, in einigen Fällen ist es notwendig, und was können Komplikationen sein. Aber um zu entscheiden, auf einer solchen Operation oder ablehnen, ist es wichtig, mit dem Herzchirurgen zu sprechen, der die Vor- und Nachteile dieses Verfahrens im Detail erklären.