190 Shares 5711 views

Die Inkubationszeit von Rotavirus bei Erwachsenen und bei Kindern. Die Symptome einer Rotavirus-Infektion

Rotavirus-Infektion – eine akute Erkrankung, die am häufigsten bei Kindern auftritt. Die wichtigsten Symptome der Krankheit sind Rausch, Dehydrierung, Magen-Darm-Störung. Oft kommt es bei Erwachsenen, aber sie haben die Krankheit milder ist.


Bakterien

Zum ersten Mal Vertreter von Rotavirus wurden im Jahr 1973 gefunden. Es erhielt seinen Namen von der Tatsache, dass sie wie kleine Räder aussehen. Interessanterweise können diese Mikroorganismen künstlich gezüchtet werden. Zu diesem Zweck sind die Zellen grüne Affen. humane Rotaviren sind nicht gefährlich für Tiere.

Übertragung und der Verlauf der Krankheit

Die Erreger der Krankheit kann nur im menschlichen Körper erscheinen. Darüber hinaus sind sie nur zu den Menschen gesandt, das heißt, nicht die Tiere nach der Exposition leiden. Die Inkubationszeit von Rotavirus kann bis zu einer Woche dauern. Die Infektion wird durch den fäkal-oralen Mechanismus übertragen. Es ist auch möglich, und Infektionen der Atemwege. In heißen Ländern, Rotavirus Inkubationszeit für die einzelnen sein kann für jede Person das ganze Jahr trifft. In der gemäßigten Zone breitet sich die Krankheit vor allem im Winter.

Die Krankheit kann sowohl Erwachsene beeinflussen und Kinder und ältere Menschen. Manchmal tritt Rotavirus ohne Symptome, so dass es nur einen Arzt identifizieren. Multiplikation und Akkumulation von Mikroorganismen tritt in den oberen Abschnitten des Magens. Erstens entwickelt sich eine Entzündung im Zwölffingerdarm-Epithel, und dann geht es in das Lumen des Darms. Aus diesem Grund sterben die reifen Zellen des Darms aus und durch neue ersetzt. Dies bewirkt, dass die Aufnahme von Nährstoffen, die osmotischen Diarrhoe führt. Viele Menschen haben Angst, wenn sie den Namen der Krankheit hören – Rotavirus. Die Inkubationszeit bei Kindern ist das gleiche wie bei Erwachsenen – von einigen Stunden bis zu einer Woche. Aber das Immunsystem bei Kindern ist immer noch schwach, so dass die Krankheit ist akut. Es kann eine häufige Stühle, so dass Sie alles tun sollten, Dehydratation Körper des Kindes zu vermeiden.

Die Symptome einer Infektion bei Erwachsenen

Die Inkubationszeit dauert von Rotavirus 15 Stunden pro Woche. Das heißt, zuerst der Patient kein Anzeichen einer Krankheit sein kann. Aber wenn es fortschreitet, sind die Symptome sehr schwer. Bereits einen Tag nach dem Ausbruch der Krankheit beginnen Magenschmerzen, Übelkeit und Erbrechen. Der Patient kann auch die Halslymphknoten erhöhen. Allerdings ist einer der charakteristischsten Anzeichen einer Infektion ist eine Niederlage des Verdauungssystems.

Die Patienten selbst sind oft mit ähnlichen Infektion üblichen Verdauungsstörung verwechselt, da beide Erkrankungen ähnliche Symptome haben. Wenn jedoch die Inkubationszeit für Rotavirus noch nicht abgeschlossen ist, ist der Patient sehr ansteckend für andere. Das kann gefährlich sein. wenn ein Team jemand die Inkubationszeit für Rotavirus, dann nur ein paar Tage der Infektion erscheint, und der Rest seiner Mitglieder hat begonnen Immerhin. Die Krankheit entwickelt sich nicht nur, wenn die Person ein starkes Immunsystem hat. Die flüssigen Absonderungen haben Schleim oder Blut, aber der Stuhl hat einen unangenehmen Geruch. Der Magen wird auch ein lautes Rumpeln beobachtet.

Rotavirus ohne Temperatur

Die Inkubationszeit der Rotavirus-Infektion kann ein paar Stunden dauern, wonach der Patient frühe Anzeichen der Krankheit hat. Obwohl Rausch tritt etwa 10% der Patienten auf. Viel häufiger kommt die Krankheit ohne Temperatur. Mit Palpation kann bestimmen, wo in dem Magen weh tut. Epigastrische Zartheit in der Nähe des Bauchnabels und signalisiert die Entwicklung eines Rotavirus. Wenn die Krankheit akut ist, kann es die Menge an Urin verringern, und scheint Leukozyturie eritrotsiturii.

Dauer der Krankheit

Die Krankheit in der Regel macht sich nach der Inkubationszeit beendet ist. Nach Rotavirus Patienten kann mehr Tage benötigen einige zu erholen, da der Körper stark in Zeiten der Krankheit verringern kann. Die Dauer der Erkrankung hängt davon ab, wie schnell diagnostiziert wurde. Typischerweise Rotavirus Symptome dauern von 2 bis 6 Tagen. Komplikationen sind selten, und sie erscheinen nur, wenn die Behandlung zu spät begann. Dehydratation kann aufgrund akuter Durchfall auftreten. Viel schlimmer, wenn es eine sekundäre bakterielle ist Darm – Infektion, weshalb für Rotavirus immer schlimmer.

Wie die Infektion zu behandeln?

Die Inkubationszeit von Rotavirus kann nur ein paar Stunden dauern. Wenn die Krankheit plötzlich erscheint, nicht alle Patienten wissen, was zu tun ist. Einige erste sogar Behandlung verweigern, während andere, im Gegenteil, beginnen eine riesige Menge an Drogen zu nehmen. Trotzdem kann niemand besser als ein Arzt nicht die Frage beantworten, wie die Infektion zu behandeln? Die Behandlung kommt in zwei Formen: symptomatisch und pathogenen. Um zu verhindern, Vergiftung, die in seltenen Fällen, am zweiten Tag erscheint nach der Ende Inkubationszeit von Rotavirus-Infektion bei Erwachsenen oder Kindern, schreibt der Arzt Patienten Sorptionsmittel. Wenn die Krankheit schwierig ist, kann der Fachmann gibt intravenös mit Glucose kolloidalen Lösungen. Sehr effektiv Einfluss und übt antivirale Medikamente. Typischerweise umfasst die Behandlung die gleichen Ereignisse, unabhängig davon, was die Inkubationszeit von Rotavirus.

Ernährung während der Rotavirus-Infektion

Es ist sehr wichtig, während die Krankheit Ernährung, dank denen das Auftreten von Gastroenteritis im Körper zu reduzieren. Dies wiederum wird die Wahrscheinlichkeit einer Dehydratation reduzieren. Zu der Zeit ist die Krankheit notwendig, um vollständig von Ihrer Diät Milchprodukte zu beseitigen, die Durchfall verursachen können. Lebensmittel sollten gekocht oder gedünstet werden. Die meiste Aufmerksamkeit sollte trinken Flüssigkeiten bezahlt werden. Zur Vermeidung von Austrocknung, ist es ratsam, eine spezielle Lösung in Apotheken verkauft zu verwenden. Wenn Sie sie nicht kaufen können, ist es möglich, eine solche Struktur zu Hause zu machen. Um dies zu tun, nehmen Sie einen Liter abgekochtes Wasser und fügen Sie in 1-2 Teelöffel Salz und 2-3 Esslöffel Löffel Zucker. Bewahren Sie diese Lösung möglicherweise nicht mehr als einen Tag. Diät nach der Krankheit sollte auch laktosefrei sein, so dass es eine Normalisierung des Darms. Rückkehr zur normalen Ernährung sollte schrittweise.

So kann Rotavirus in einer Person auftreten. Es sollte die Behandlung sofort beginnen, weil sie die Leistung aller Verfahren durchgeführt beeinflusst. kann nicht in sich selbst, engagieren, weil nur ein Arzt kann, welche Medikamente entscheiden, zu verwenden.