810 Shares 7462 views

Kondom „Puppe“ – ist es das Risiko wert?

Kondom „Puppe“ – eines der bekanntesten Produkte für kontratsepuii. Komischer Name, ist es nicht? Bewertungen von ihnen sind sehr vielfältig, und mehr auf diesen Kondomen, wie unten in diesem Artikel beschrieben.


Hersteller

„Doll“ – ein Produkt des chinesischen Ursprungs. Es verfügt über ein Qualitätszertifikat, das nicht bekannt ist , wie sie empfangen wurden. Basierend auf den Informationen aus der Packungsbeilage werden diese Produkttests der Elektronik geführt, was auch Grund zu zweifeln.

allgemeine Informationen

Condom „doll“ aus Naturkautschuklatex-Typ. Sein Zweck ist es vor einer ungewollten Schwangerschaft und eine Vielzahl von Krankheiten zu schützen, sexuell übertragbare Krankheiten. Verwendet nur einmal. Es ist überraschend, dass dieses Produkt 1 Klasse 1 „der EU-Richtlinie 93/42“ zur Gruppe gehört. Es gibt verschiedene Arten je nach Ihren Wünschen. Jedes Produkt wird in einem Paket in einem speziellen Silikonfett gespeichert.

Arten

Condom „doll“ ist von drei Arten. Jedes der Modelle hat eine hypoallergene Schmiermittel, aber in sehr geringen Mengen. Es ist glatt, gerippt und Punktstruktur. Der Preis für jede Art von in etwa gleich. Laut Bewertungen, der Sinn für die Verwendung des einen oder anderen Arten derselben.

Verbraucher Meinung

Kondome „doll“ Antworten in der Mehrzahl der Fälle sind negativ. Nach Meinung der Menschen ist nicht der beste Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft. Es ist fair zu klären, dass das Mädchen, die wütende Reaktion schrieb, wirklich schwanger. Frauen, die nach der Anwendung des Produkts Mutter wurde, eine ganze Menge.

Menschen, die eine Barrieremethode wählen, beachten Sie, dass die Verwendung eines solchen Modells äußerst unbequem ist. Darüber hinaus kann reißen das Kondom, er ist auch ein hart getragen, eine große Menge an Luft fehlt. Einige beachten Sie, dass dieses Produkt stark reibt, und sogar eine allergische Reaktion hervorrufen.

Die Gründe für die negativen Bewertungen

Kondom „doll“ leicht reißt. Wie überprüft das Produkt ist unklar. Aber diese Tatsache zeigt, dass Kondome sind nicht vollständig geeignet für die Empfängnisverhütung. Wenn es bricht, ist es wahrscheinlich, schwanger zu werden. Warum ist das passiert?

Nie ein gutes Produkt nicht sehr billig kosten. Es ist Zeit, zu verstehen, dass für die Qualität müssen Sie bezahlen. Kondome in der Preisspanne von 10 bis 30 Rubel – eine Art russischen Roulette. Zufällig, glücklich oder nicht. Nur hier ist das Ergebnis einer solchen „Spiele“ können verheerend sein. Die Qualität des Materials ist schlecht. Ein solche Kondome auch nicht passen „Wasserbomben“ vom Balkon zu laufen. Nur weil der Riss, als Latex sehr schlecht ist.

Sexuell übertragbare Krankheiten

Die gefährlichste Sache ist, dass diese Kondome sind nicht nur vor einer Schwangerschaft schützen, aber nicht aus einer Vielzahl von sexuell übertragbaren Krankheiten, HIV zu speichern. Da das Kondom reißt, wird es sehr leicht zu fangen. Auch die rechtzeitige Erkennung von Problemen nicht speichern. Es wird deshalb empfohlen, die anderen Marken empfohlen zu verwenden, die mehr glaubwürdig ist. Sie können aber leicht auch Soor oder Herpes infiziert werden.

Wie sind diese Kondome?

„Doll“ Kondome, die ein Foto in einem Artikel in der Form der häufigsten hat. Aber in Bezug auf die Bedienung ist sehr unbequem. Da die Menschen, die das Produkt verwenden, haben Kondome ein schlechtes Schmiermittel.

Alternative

Um sich vor ungewollten Schwangerschaften zu warnen oder sich selbst schützen vor sexuell übertragbaren Krankheiten, ist es notwendig, nur qualitativ hochwertige Produkte zu verwenden. Apotheken jetzt eine große Auswahl an Verhütungsmitteln, so kann jeder die gewünschte Option auswählen.