740 Shares 9459 views

Was ist die Funktion des Fötus: generative Reproduktion, Ausbreitung und Ernährung

Jedes Organ eines lebenden Organismus erfüllt seine lebenswichtige Funktion. Um ihre Spezialisierung zu verstehen, wird uns die Anatomie der Blütenpflanzen helfen. Die Frucht nimmt nicht den letzten Platz in dieser Reihe.


Generative Organe

Alle Pflanzenteile können zu zwei Gruppen zusammengefasst werden. Zum Vegetativ sind die Wurzel, der Stamm und das Blatt. Ihre Rolle ist wichtig. Dies ist der Fluss von Wasser, mineralische Ernährung, die Synthese von organischen Substanzen, vegetative Reproduktion. Generative Organe (Blüten, Früchte, Samen) sind aufgerufen, die Rolle der Reproduktion von Organismen durchzuführen.

Welche Funktion führt der Fötus in der Anlage? Um diese Frage zu beantworten, musst du zuerst seinen Ursprung verstehen. Der Fötus wird nur aus bestimmten Teilen der Blüte gebildet: von der befruchteten weiblichen Keimzelle – dem Embryo, vom Zentral – dem Reservennährstoffendosperm. Alles zusammen ist ein Samen. Aber für die Keimung und Entwicklung des zukünftigen winzigen Organismus sind zuverlässiger Schutz und zusätzliche Ernährung notwendig. Diese wichtige Rolle ist dem Pericarp zuzuordnen, bestehend aus mehreren Muscheln: äußere, mittlere und innere. Jeder von ihnen hat seine eigenen Eigenschaften, aufgrund der Funktionen durchgeführt.

Welche Funktion macht der Fötus

Entsprechend der Struktur können die Früchte trocken und saftig, monosemous und viele-seeded sein. Aber, unabhängig von den Eigenschaften, jeder in seinem eigenen "Sorgen" für seine Samen, die Durchführung der wichtigsten Funktionen.

Samenvermehrung

Welche Funktion der Fötus ausführt, ist nicht nur im Hinblick auf den Schutz, sondern auch in der Verteilung der Samen zu berücksichtigen. Und das ist sehr wichtig für die Ausbreitung von Pflanzen überall und erhöht ihre Artenvielfalt.

Die Methoden der Saatgutvermehrung sind vielfältig und hängen von der jeweiligen Struktur der Perikarp ab. Zum Beispiel kennt jeder eine tollwütige Gurke selbst Samen aus und bricht durch eine lederartige Schale. Ähnlich während der Berührung knistert die Balsamfrucht.

Ein zuverlässiger Assistent bei der Verbreitung von Pflanzen ist der Wind. Die Segelflugzeuge aus Ahorn und Asche werden leicht von den Luftströmen abgeholt und in weit entfernte Distanzen transportiert. Im Allgemeinen verbreitete die meisten trockenen Früchte ihre Samen genau so.

In vielen Steppenpflanzen trocknet der Schuss an der Basis, bricht ab und wird auch vom Wind getragen. So rollt der kugelförmige Busch um die Steppe.

Stachelige und zähe Früchte der Klette müssen oft von Kleidern oder Wolle von Haustieren abgerissen werden. Das ist ihre Anpassung an die Neuansiedlung. Immerhin finden Sie einen Stachel auf sich selbst in einer beträchtlichen Entfernung von der Befestigungsstelle.

Wasserpflanzen verteilen ihre Samen stromabwärts.

Nun, saftige Früchte mit einem hellen Perikarp sind traditionell eine Lieblingszartheit nicht nur für Menschen, sondern für viele Vögel und Tiere. Zusammen mit den unverdauten Nahrungsmittelresten fallen die Samen weit von der Mutterbaum in den Boden.

Saatgutschutz

Früchte, wie ein zuverlässiges Haus, helfen den Samen, ungünstige Umweltbedingungen zu überleben. Und mit dem Einsetzen der Hitze und der Verfügbarkeit einer ausreichenden Menge an Sonnenenergie – zu keimen, geben Leben zu einem neuen Pflanzenorganismus.

Natürlich sind nicht alle Pflanzenteile köstlich und essbar. Zum Beispiel, was ist die Funktion der Fruchtmutter? Seine lignifizierte Schale wird nicht für Lebensmittel verwendet, es hat keine wertvollen Ernährungsqualitäten. Aber mit solchem Schutz kann nussreiches Öl, reich an Ölen, im Herbst und Winter leicht gepflanzt werden. Und im Frühling wird es zu einem zukünftigen Hasel kommen.

Lecker und nützlich

Aber für die meisten von uns sind Früchte mit einem leckeren und nützlichen Produkt verbunden, das eine breite Anwendung hat. Eine Person kann Obst und Beeren, Gurk Gemüse, hacken und schmecken Samen zu einer Vielzahl von Gerichten als Gewürz. Aus den Früchten von Getreide wird Mehl gewonnen, ohne das es unmöglich ist, Brot zu backen. Von getrockneten Früchten von Mais, Sonnenblumen, Soja, Flachs Squeeze eine große Anzahl von wertvollen Ölen.

Früchte und Samen werden auch in verschiedenen Branchen eingesetzt. Baumwolle ist aus natürlichen Stoffen gefertigt, so dass Sie sich auch in einer unerträglichen Hitze wohl fühlen können.

Und in der Zeit der katarrhalischen Erkrankungen ohne Erdbeeren können Himbeeren und Viburnum einfach nicht. Sie sind reich an Vitamin C und unterstützen die menschliche Immunität.

In der Natur, viel und giftige Früchte. Belen verursacht Erbrechen und Schwindel, ältere Eier – Durchfall, Tannenzapfen von Eibe – eine Verletzung der Herz-Kreislauf- und Atemwege. Alle Teile sind giftig in der Pflanze der Krähe des Auges . Beeren sind traditionell die gefährlichsten, weil sie ein attraktives Aussehen haben. Besonders oft kümmern sich die Kinder darum. Aber das kann man auf keinen Fall tun, denn es kann sogar zu Herzstillstand führen.

Wir untersuchten, welche Funktion der Fötus als generatives Pflanzenorgan führt Es spielt eine wichtige Rolle für den Organismus selbst, für seine Verteilung und Fütterung von Tieren. Aber am allermeisten wird es von einer Person benutzt, mit ganzen und verarbeiteten Teilen von Früchten als Nahrung.