628 Shares 2726 views

Was ist die Transportlogistik?

Logistik vom wirtschaftlichen Standpunkt aus gesehen, ist die Tätigkeit der Organisation, das Management und die Optimierung der Verkehrsströme der verschiedenen Arten von ihrer Quelle bis zum Endverbraucher. Diese Wissenschaft ist in verschiedene Typen unterteilt. Einer von ihnen ist die Transportlogistik. Diese Art von System, das für die Organisation der Anlieferung verantwortlich ist. In anderen Worten, die Transportlogistik in der Bewegung der verschiedenen beteiligten Materialströme Punkt von einem Punkt A B. Dies wählt die optimale Route. Die aktive Nutzung dieses Wissensgebiet findet in den sechziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts. Es war zu dieser Zeit die intensive Entwicklung der Industrie ist. Es wurde deutlich, dass das Wissen aller Punkte der Bewegung des Verlustes enthüllt. Somit reduziert zuständige Transportlogistik der Kosten der Ware. Eine bedeutende Rolle in der Entwicklung der Wissenschaft wurde das Erreichen STP, dank der möglich wurde über große Distanzen zu kommunizieren.


Funktionen und Aufgaben

zwischen operativen und Koordination zu unterscheiden Funktionen der Logistik. Die erste im Bereich der direkten Produktion und Vertrieb auf die Verwaltung der Bewegung der Werte bezogen. Die zugehörige zweite auf die Koordination von Angebot und Nachfrage Ebenen. Dazu gehört die Analyse und Ermittlung des Bedarfs (hauptsächlich Material) Herstellungsverfahren Planung und Prognose der Marktentwicklung, die Verarbeitung von Informationen über Kundenbedürfnisse und vieles mehr. Mit anderen Worten, auf der Basis der empfangenen Daten, verbindet Logistik auf die Bedürfnisse von Kunden mit Enterprise-Funktionen.

Jetzt für die Probleme. allgemein (global) und privat: Sie lassen sich in zwei große Gruppen unterteilt werden. Die erste Gruppe soll auch das bestmögliche Ergebnis zu minimal Kosten zu erreichen. Die zweite Gruppe von Aufgaben umfasst Mindestbestand zu schaffen, die Zeitdauer für den Transport notwendige Verringerung und viele andere.

Wenn wir über die charakteristischen Merkmale dieser Art von Wissenschaft betrachtet als Transportlogistik sprechen, es ist ein wichtiger Ort für das Personal gegeben ist, ohne die es unmöglich ist, das Ziel zu erreichen. Dazu gehört auch die Notwendigkeit für die Klassifizierung von Fahrzeugen, sowie die Organisation der Preispolitik.

Transportlogistik: System und Infrastruktur

Die folgende Diskussion konzentriert sich auf die Transport- und Logistiksystem. Dieses Konzept beschreibt die Gesamtheit der Kunden und Produzenten von Waren und Dienstleistungen sowie für die Verbindungsleitungen der Kommunikation, Transport, Bau und Konstruktion, Management und andere Ressourcen verwendet. Transportlogistik kann nicht ohne eine entsprechende Infrastruktur vorhanden sein. Schließlich verarbeitet die Bewegung von Objekten, deren Speicherung, Lagerung und Verfolgung aller Finanz- und Informationsflüsse ist nicht möglich, es sei denn, die notwendigen technischen Mittel. Das Framework bietet eine reibungslose und präzise Leistung aller Funktionen. Von der Qualität der Sendungen hängt weitgehend von dem Volumen der endgültig Kosten. Daher Transportlogistik im Unternehmen sollte folgende Aspekte berücksichtigen: die Wirksamkeit des Betriebes jede Verkehrsart getrennt, die Wirksamkeit der Organisation des Transports vom Hersteller zum Verbraucher sowie die Abrechnung der Fracht Lagerung und Verarbeitung, die für die Kunden besonders wichtig ist.

Abschluss

Transportlogistik spielt eine wichtige Rolle im Unternehmen. Dies ist ein notwendige Glied im System, weil diese Wissenschaft für die Verwaltung all Ströme verantwortlich ist, und die Durchführung der Verwaltung von Materialfluss ohne die Organisation des Transports nicht möglich. Somit sollte das Fahrzeug nicht nur effektiv genutzt werden, sondern auch flexibel sein. Dies ermöglicht es der Hauptzweck der Transport- und Logistiksystem, auch in einer sich schnell verändernden Nachfrage zu realisieren.