352 Shares 4588 views

Rheumatism Füße: Symptome und Behandlung

Diese Diagnose Rheuma der unteren Extremitäten, nicht jeder wird als eine ernsthafte Bedrohung für die Gesundheit wahrgenommen. Allerdings ist diese Krankheit fähig zuzufügen erheblichen Schadens nicht nur auf die Füße, sondern auch das Bindegewebe verschiedenen Organe, die es wirklich gefährlich macht.


Wie gefährlich Rheuma Beine

Rheumatisches Fieber ist eine Krankheit des Gelenkes Beines des Muskel-Skelett-Systems und ist in der Lage schnell zu entwickeln. Aber auch hier können die Folgen als fühlbar mehr sein. Das Wesen der Krankheit ist mit der Niederlage des Bindegewebes in den Gelenken selbst reduziert. In einigen Fällen können Komplikationen inneren Organ verursachen. Viele Menschen sind der Meinung, dass die Rheuma Zehen und Beine sich als Ganzes vor allem für ältere Menschen geprägt ist. In der Tat wirkt sich die Krankheit am häufigsten die Gelenke der Kinder von 7 bis 15 Jahren. Unter erwachsenen Patienten, die gezwungen sind, Rheuma zu behandeln, etwa 80% unter dem Alter von 40 Jahren.

Es ist erwähnenswert, dass die Krankheit oft als rheumatoide Arthritis oder Polyarthritis bezeichnet wird. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass die Symptome in den meisten Fällen auf die Gelenke betreffen, aber Arthritis ist in der Lage, das Bindegewebe des kardiovaskulären Systems, innerer Organe und Muskeln zu zerstören. In manchen Fällen kann es von einem pathologischen Prozess betroffen sein, auch das menschliche Nervensystem kann.

Warum erhalte ich Rheuma

Oft manifestiert sich die Krankheit selbst in jenen Menschen, deren Verwandte haben auch Probleme gehabt mit Gelenken. Das Risiko des Scheiterns, das Bindegewebe zu bekommen, ist hoch und die Besitzer eines seltenen Proteingruppe B. Zeichen Füße Rheuma wird oft im Falle von Dauerkühlung oder hohe Inzidenz von Infektionskrankheiten manifestiert. Als noch ein weiterer Grund, warum Sie eine solche Diagnose zu hören, macht es Sinn, die zuvor übertragenen Streptokokken-Infektion zu betrachten. Unterm Strich ist, dass die Wirkung dieser Krankheit ist eine Entzündung des Bindegewebes in verschiedenen Organen und Gelenken sowie.

Studien haben gezeigt, dass Rheumatismus manifest als Reaktion des Organismus auf die Infektion Verfahren eines des beta-hämolytische Streptokokken gezeigt ist, zu der Gruppe A. gehört, kann die rheumatischen Erkrankungen wie Scharlach, Tonsillitis, chronische Pharyngitis, Otitis media (Tonsillitis) und anderes vorausgehen.

Wenn Streptokokken im menschlichen Organismus ist, ist die Antwort des Immunsystems sehr aktiv, da diese Bakterienart als erhebliche Bedrohung definiert ist. Als Ergebnis spezifischer Antikörper produziert. Es ist wichtig, die folgende Tatsache zu beachten: das gleiche Molekül wie die, die durch Antikörper im Kampf gegen Streptokokken angegriffen werden, auch in Menschen, die an Rheuma anfällig sind. Dann wird das Immunsystem beginnt mit dem Bindegewebe eine verheerende Wirkung zu haben. Dies kann auf die Niederlage der verschiedenen Organe und Gelenke führen.

Rheumatism Füße: Symptome

In den meisten Fällen entwickelt rheumatischem Fieber nach 1-3 Wochen , nachdem es verschoben wurde eine Streptokokken – Infektion der oberen Atemwege (Tonsillitis, Halsschmerzen, Pharyngitis). Es ist wichtig zu wissen, dass nicht jeder Fall kann eine Manifestation der Infektion hell bezeichnet werden. Manchmal geht die Krankheit unbemerkt und sogar untypisch – Entzündungen des Rachens, der Lunge, und die minimale Temperatur. Aus diesem Grund oft Ärzte, wenn diese Symptome von ARI diagnostiziert, ohne antistreptococcal Behandlung als echter Bedarf zu berücksichtigen. Und ein solcher Fehler kann dazu führen, dass Re-Infektion auf dem Hintergrund von einem geschwächten Immunsystem die Ursache für Gelenkrheumatismus sein.

. Es manifestiert (Rheuma) in nur ein paar Tage nach der Re-Infektion und wirkt große Gelenke – Knie, Knöchel und Füße, usw. Rheumatism ist leicht erkennbar Symptome: Entzündung der Gelenke im Wechsel stattfindet, und die betroffenen Teil schwillt beträchtlich, und außerdem, es tut weh , wenn sie gedrückt. Zum Beispiel erstes entzündetes Kniegelenk, nach einem paar Tagen, und manchmal Stunden, Entzündungen, zusammen mit dem Schmerz nachlässt und die Krankheit beginnt eine andere Verbindung zu schlagen, dann die nächste. Es ist diese – abwechselnd – die Niederlage des Bindegewebes in den verschiedenen Teilen der unteren Extremitäten und ein deutliches Zeichen von rheumatischen Beine. Ein Angriff auf einem bestimmten gemeinsamen dauert maximal 12 Tage. Aber am Ende wirkt es nicht nur ihre Füße – ein bedeutender Schaden wird verursacht Herz.

Beine Rheuma, fühlte sich die Symptome, die fast unsichtbar sind, mit Hilfe von Licht in den meisten Fällen ihre Präsenz zu machen, aber konstante Schwäche nach moderater Bewegung. Solche Gefühle sind sehr ähnlich zu einer normalen Ermüdung am Ende eines langen Tages. Ein weiteres charakteristisches Symptom indikativ für eine Entzündung des Bindegewebes – ist die Temperatur, die sich schnell und genau so schnell steigt kommt wieder normal, und dann noch einmal wiederholt Sprünge.

Betreff: „Rheumatism Füße: Symptome und Behandlung“ ist sehr dringend und ernst. Nach allem, wenn die Krankheit nicht behandelt wird, kann man solche unangenehmen Folgen, wie rheumatische Herzkrankheit (Herzentzündung) auftreten. Unterscheiden Licht rheumatische Herzkrankheit, die mittlere Stufe und schwer. Während seiner Entwicklung wirkt sich auf die Ventile des Herzens, die Schale (Perikarditis) und Herzmuskel (Myokarditis).

in der Regel unbemerkt bleibt, aber der Durchschnitt macht sich bekannt durch moderate Herzhypertrophie (es erhöht Volumen) weiter lernen, wie man die Beine Rheuma zu manifestieren, ist es wichtig, dass eine milde Form der revmakordita zu beachten. So fühlen sich die Patienten Beschwerden hinter dem Brustbein und Atemnot und spürbar Klopfen bei relativ leichten Lasten (Gehen, Treppensteigen).

Im Fall von schwerer deutlich rheumatischen erhöht Herzgröße Herzkrankheit. Schmerzen in der Brust, Atemnot und Herzklopfen betroffen sind, auch in Ruhe. Darüber hinaus scheinen die Beine Ödem. Bei dieser Form der rheumatischen Herzkrankheit gibt es eine hohe Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von Herzerkrankungen.

Mechanismus der Krankheit

Wie oben erwähnt, betrifft Rheuma selten nur ein Gelenk – Schmerzen ständig die Versetzung ändern. Zur gleichen Zeit, nach Ärzten, wirkt Bein Rheuma in erster Linie jene Gelenke, die sind stärker belastet. Auch in der Risikogruppe Gelenken, die zuvor zu einem nachhaltigen Unterkühlung ausgesetzt, Verletzungen, verlängerten Druck und anderen Nebenwirkungen. Um eine gut organisierte Behandlung zu verwenden, es hat alle Chancen, die Krankheit innerhalb von 1-2 Wochen zu überwinden. In einigen Fällen wird der Entzündungsprozess nach dem dritten Tag der Behandlung beendet.

Es soll beachtet werden, dass rheumatisches Fieber immer auf dem Bindegewebe eine radikal verheerende Wirkung nicht haben. Fälle, in denen Patienten auch bei wiederholter Entzündung die Fähigkeit zur aktiven Bewegung halten und nicht das Gefühl, starke Schmerzen.

Diagnostik

Eintauchen in das Thema: „Rheumatism Füße: Symptome und Behandlung“, ist es wichtig, darauf zu achten, wie die Krankheit zu identifizieren. Die Grundlage für die Diagnose in diesem Fall ist eine Reihe von Laboruntersuchungen und klinischen Zeichen erlauben Organschäden zu bestimmen.

Um die negativen Auswirkungen der Entzündung auf das Herz zu offenbaren, ist es notwendig, einen Ultraschall oder EKG zu übergeben. Nicht falsch sein, Differentialdiagnose durchführt mit unspezifischen Infektarthritis, Tuberkulose, bakterieller Endokarditis, Neurosen und anderen Krankheiten.

Es lohnt sich zu wissen, und dass im Falle der akuten Phase von rheumatischem Fieber im Blut Leukozytose beobachtet werden. Es ist auch möglich, das Niveau des Hämoglobins in den ersten Tagen der aktiven Entzündung zu verringern. Im Fall der konstanten Wiederholung ist das Risiko einer Anämie.

Kinderfüße Rheuma: Symptome und Diagnose

Wenn wir über die Symptome von rheumatischem Fieber bei Kindern zu sprechen, ist es notwendig, zu sagen, dass sie sehr ähnlich sind, die oben: der Temperaturanstieg und die Entwicklung von Arthritis (starken Schmerzen) in den betroffenen Gelenken.

Rheumatoide Arthritis kann in diesem Fall einige der Merkmale aufweisen:

– Die Kinder schnell Entzündung der großen Gelenke entwickeln, und manchmal sogar innerhalb weniger Stunden. Dann wird die Haut an der Stelle des betroffenen Gelenks wird rot, heiß zum Anfassen und schwillt an.

– In einigen Fällen eine Entzündung der wenigen großen Gelenke zugleich zum Beispiel beide Knie.

– Rheumatoide Arthritis bei Kindern dauerte durchschnittlich 4-5 Tage.

– Das Kind fühlt sich starke Schmerzen, die ihn von einer freien Bewegung verhindert. Fälle, in denen rheumatische Fieber Kinder können nicht aus dem Bett.

Kinder Rheuma Beine, wie bei Erwachsenen, können durch Schmerzen in der Brust, Atemnot, Herzklopfen, Schwäche und manifestieren Störung des Herzens. Beim ersten Anzeichen von rheumatischem Fieber bei einem Kind ist es notwendig , leiten Untersuchung des Herzens und die angemessenen Behandlung. Wenn die Krankheit ausgeführt wird, ist es möglich, die Entwicklung von schweren Herzfehlern, die in Herzinsuffizienz in der Zukunft gehen können.

Ein weiteres Zeichen von rheumatischem Fieber bei Kindern ist das Auftreten eines rötlichen Ausschlag Erythema anulare genannt.

Wie für die Diagnose, ist es notwendig, die folgenden Untersuchungen bei Verdacht auf rheumatisches Fieber durchzuführen:

– Blutchemie;

– Blutbild;

– Ultraschall des Herzens ;

– Bluttest für die Ebene der SLA-O;

– Elektrokardiographie, EKG aka.

Diagnose kann nicht ignoriert werden, so dass später nicht mit Komplikationen umgehen.

Rheuma-Behandlung

Der Versuch, eine Antwort auf die Frage zu bekommen, wie Rheuma zu behandeln, die Beine müssen wir zunächst die Notwendigkeit einen sofortigen Besuch beim Arzt beim ersten Verdacht auf Krankheitsentwicklung erkennen. Dies ist wichtig für den Grund, dass die Krankheit in einigen Fällen unterschiedlich sein kann, das die Notwendigkeit für individuellen und professionellen Ansatz für den Heilungsprozess bedeutet.

Typischerweise werden die folgenden Verfahren durch:

– die Verwendung von Glukokortikoiden und Immunsuppressiva Schutzfunktionen des Organismus zur Verfügung zu stellen;

– Einsatz von Antibiotika ( „Amikacin“ ‚Sumamed‘, etc.) und nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente ( ‚Ketoprofen‘ ‚Movalis‘ ‚Diclofenac‘ – notwendig, solche Zeit in Anspruch nehmen als der Tumor vollständig verschwunden ist);

– ein Komplex von Vitaminen für die Gewinnung von Antibiotika ( "Supradin", "Oligovit", "Vitrum", "Centrum");

– Nach den akuten Symptome für eine vollständige Genesung, verschiedene Physiotherapie (Paraffinbad, UHF, Elektrophorese und Wärmelampe Infrarotstrahl) geladen werden;

– Wenn konventionelle Behandlung nicht neutralisiert nicht Rheuma Symptome helfen, verschreiben Ärzte Plasmapherese – die Blut-Clearance des Antikörpers und das Toxin.

Einige Ärzte raten für fruchtbaren Behandlungsprozess Kohlenhydratzufuhr zu reduzieren und die Menge an Protein in der Nahrung zu erhöhen. In jedem Fall sollte die Behandlung integriert werden.

Wird die Regelung der Krankheit identifiziert wurde, korrekt zu überwinden ist, und die Patienten die alle Arzt Empfehlungen kann die vollständige Genesung bereits 2 Wochen auftreten. In Fällen, in denen der Besuch beim Arzt nezamedlitelen wurde, dauert der Wiederherstellungsprozess nur ein paar Tage.

Wie man Rheuma zu Hause behandeln

Eines der Grundprinzipien der inneren Auswirkungen einer Krankheit kann die richtige Ernährung und Kräutermedizin bestimmt werden. Was die Rezepte von verschiedenen Mixturen, in diesem Fall besser auf jeden Fall einen Arzt zu konsultieren, die in der Lage sein werden, unter Berücksichtigung aller Merkmale der Krankheit in einer bestimmten Person zu nehmen.

Die Mahlzeiten sollten so organisiert werden, dass alle Gerichte ohne Salz waren. Die Verwendung von Gewürzen wird auch begrenzt werden müssen. Dies ist wichtig für den Grund, dass bei rheumatischem Fieber ist eine Verletzung der Stoffwechsel.

Auf die Frage, wie Rheuma Bein zu Hause zu behandeln, ist es wichtig, die Aufmerksamkeit auf den schädlichen Einfluss von Gerichten zu zahlen, die enthalten Extractivstoffe (Gemüse- und Fleischsuppen stark, auch in Brühe). Über Suppen, Nudeln und eine Vielzahl von Brühwürfel zum Zeitpunkt der Behandlung wird vergessen müssen. Wie oben erwähnt, für eine schnelle Wiederherstellung notwendig ist, den Verzehr von Lebensmitteln zu begrenzen, die eine Quelle von leicht verdaulicher Kohlenhydrate (Honig, Zucker, Marmelade, Konfitüre, Gebäck) sind.

Aus der Ernährung des Patienten ist auch Produkte auszuschließen notwendig, die auf Bohnen, Pilze, Spinat, Sauerampfer und Erbsen basieren. Aber Traubensaft und Trauben selbst wie möglich zu verwenden. Gemüse sollte kocht gründlich wird qualitativ und Fleisch und Fisch nur leicht gedünstet oder gekocht.

Wenn Sie auf das gewünschte Motiv aussehen: „Rheumatismus: Symptome und Behandlung der Beine“ aus der Sicht der traditionellen Medizin, ist es erwähnenswert, dass, nach Ärzten, die Entzündung zu bekämpfen Sand helfen kann. Um dies zu tun, muss es durch ein Sieb gewaschen und gesiebt wird, vorzugsweise klein. Die am besten geeignete Option ist auf Sand am Meer. Nach Sichtung ist notwendig, es auf 50 Grad zu erwärmen und zu einem komfortablen Stoffbeutel gießt. Es ist diese Tasche mit heißen Sand und an die Stelle, wo der Schmerz empfunden wird. Aber diese Methode ist nicht notwendig, zu den Menschen anzuwenden, die mit Herzkrankheit und die Haut, Tuberkulose, Erschöpfung und Schwellung diagnostiziert wurden.

Eine andere Technik, die alle sollten sich bewusst sein, die an dem Thema interessiert sind: „Das rheumatische Fieber: Symptome und Behandlung der Füße“, ist Ton. Es kann in Form von Kompressen und Packungen verwendet werden. Relevant bei solchen Krankheiten Ton hat seine Fähigkeit, den Schmerz und die Entzündung zu verringern zu entfernen.

Vorbeugung

Um erneute Auftreten von rheumatischen Beine zu verhindern, müssen Sie sich auf zwei Ziele konzentrieren: den Körper gegen Neuinfektion Streptokokken-Infektion und stärken das Immunsystem zu schützen. Das bedeutet, dass, so weit wie möglich, alle jene, die an Rheuma litten, spezialisiertes Sanatorium zu besuchen.

Nachdem die Abhilfemaßnahmen getroffen werden, ist es für 1-2 Jahre notwendig, geht nicht für Erholungszwecke fremdes Klima, begnügt nativen Kanten. Da rheumatische Fußbehandlung Komplex beinhaltet, ist es notwendig, unter Berücksichtigung aller Faktoren zu nehmen, die günstigen Bedingungen für die Entwicklung der Krankheit zu schaffen. Wenn in ein paar Jahren nach dem rheumatische Fieber in einer anderen Klimazone zu gehen, werden Sie mit Akklimatisierung konfrontiert, die wiederum zu bestimmten Komplikationen führen können.

Diejenigen, die rheumatische Fieber erlebt hatte, nicht bekommen beteiligt in einem Bad im kalten Wasser und verlängert Gerbverfahren. Aktivsport ist aus dem Grunde nicht wünschenswert, dass die geschwächte Herzkrankheit noch nicht bereit für schwere Lasten ist. Aber Übung sollte sowie kompetente Härten beschäftigt werden. Im Falle der Verwendung der Herzfrequenz auf 120 Schläge zu erhöhen und das Auftreten von Atemnot unbedingt pausieren müssen.

Ergebnisse

Rheumatism eindeutig zu den Krankheiten zugeschrieben werden, die das Risiko von erheblichen Komplikationen durch besondere Aufmerksamkeit erfordern. Daher wird, wie in dem Fall mit einer schweren Diagnose, die Symptome der Entzündung des Bindegewebes reagieren notwendig, schnell – zum Arzt gehen und die Behandlung beginnen. Und natürlich, immer daran denken, über Prävention.