613 Shares 6607 views

Nützliche Rezepte: Apfelessig für Haare

In jüngster Zeit mehr und mehr an Popularität unter den normalen Verbraucher Apfelessig zu gewinnen. Nützliche Funktionen dieser bekannten Produkte ziehen nicht nur Fans des Kochens, sondern auch die Liebhaber der traditionellen Medizin Rezepte. Aber das Interessanteste daran ist, dass für eine lange Zeit, Millionen von Frauen für die Haare Apfelessig verwenden, weil es in der Lage ist, ihre Struktur nach verschiedenen Verletzungen wiederherzustellen, geben ihnen eine Dicke, Glanz und Geschmeidigkeit.


Zum Trocknen und sprödes Haar erwarb ein gesundes Aussehen, können Sie Apfel verwenden Essig für die Haare als Spülung. Dazu gießen in einen Behälter zwei Tassen Wasser und fügen sie noch zwei Esslöffel Essig. Hier ist zu beachten, dass das Wasser muss warm und Essig Raumtemperatur sein. Es ist auch wichtig, die Aufmerksamkeit auf den prozentualen Anteil der Säure in Essig enthalten ist, zu zahlen. Wenn diese Lösung stark genug ist, wird empfohlen, sie in unterschiedlichen Anteilen zu verdünnen, beispielsweise ein Liter heißes Wasser mit einem Esslöffel Säure vermischt. Oft in diesen Rezepten wird vorgeschlagen, ein Glas Absud von verschiedenen Kräutern hinzuzufügen. Rosmarin – zum Beispiel Frauen mit blonden Haaren Farbtöne können Kamille und dunkel gebraut werden. Spülen Sie Ihr Haar nach dem Waschen sofort soll. Dieses Tool ist in der Lage von der Spitze der Reste von Shampoo zu entfernen, die aufgrund ihrer Zusammensetzung nicht die beste Wirkung haben, sowie einen schönen und natürlichen Glanz zu Haar geben.

Interessanterweise ist der Apfelessig ist für die Haare fehlen Kraft, ist es sehr hilfreich , wenn Sie es während Kämmen verwenden. Um zu vergessen, über den Verlust der Haare sowie der ständigen Wunsch, den Kopf zu kratzen verbunden mit den Problemen der Kopfhaut müssen Sie regelmäßig eine spezielle Lösung vorzubereiten und ihre Haare zu befeuchten. Das Rezept ist denkbar einfach: Sie brauchen nur warmes Wasser und Essig in gleichen Mengen zu mischen. Die Wirksamkeit dieser Mittel ist das gleiche wie im Fall der Benetzung darin Combs, und im Fall ihrer Anwendung als Spray. Die Hauptsache ist, es nicht zu übertreiben.

Sehr oft können Sie Rezepte finden, in dem Apfelessig für Haare einfach ein unverzichtbarer Bestandteil ist. Beispielsweise für die Herstellung von verschiedenen Masken notwendig Verstärkungshalbliter mischen von heißem Wasser und einem Teelöffel Essig und Honig. Wenden Sie die Mischung direkt auf das Haar und die Kopfhaut. Es kann ein wenig Massage sein. Eine halbe Stunde später wird die Maske haben eine positive Wirkung, und es kann abgewaschen werden. Die regelmäßige Anwendung dieses Rezept ziemlich schnell schwache Haare wiederherzustellen und Blutung der Kopfhaut zu verbessern.

Um loszuwerden Schuppen haben keine riesigen Summen auf Spezialfonds zu verbringen, die keine Garantien geben. Sie können kochen das Medikament auf eigene Faust durch eine halbe Tasse Apfelessig und Mischen von heißem Wasser. Die sich ergebende Mittel wird aufgebracht, typischerweise auf trockenes Haar. In diesem Fall hängt das Ergebnis ab, wie sorgfältig es Kopfhaut bedeckt. Zur Verbesserung der Effizienz soll den Kopf mit etwas warm anziehen, und in einer Stunde können Sie die Maske mit normalen Shampoo waschen.

Jeder Rezept Haarmaske mit Apfelessig kann mit Ihren Lieblings-ätherischen Ölen ergänzt werden.

By the way, wenn man sich das Problem mit dem Haar mehr Tiefe schauen, wird klar, dass sie das Ergebnis von Verletzungen des stabilen Betriebs des Körpers und vor allem sind, einen Stoffwechsel. Für seine Normalisierung möglich ist, und sogar notwendig, um zu trinken Essig mit Wasser vermischt, mit einer Geschwindigkeit von Säure Speise Löffel in einem Glas lauwarmem Wasser ein wenig. In der Regel ist eine solche Lösung sollte jeden Tag am Morgen verzehrt werden, bevor sie für eine Woche zu essen, und dann eine Pause für den gleichen Zeitraum nehmen. Aber dennoch, egal wie attraktiv oder war dieses Rezept, bevor Sie Apfelessig innen nehmen, ist es immer noch empfohlen, einen Arzt zu konsultieren.