628 Shares 4022 views

Investigation CTG während der Schwangerschaft

Untersuchung CTG während der Schwangerschaft durchgeführt fast jede werdende Mutter. Derzeit dauert Test 30 Minuten und, falls nötig, kann bis zu 1 Stunde verlängert werden. Er ist vollkommen sicher für Mutter und Kind und bringt keine Risiken. Nach 28 Wochen Ärzte den Test CTG zu nehmen empfehlen, sollte Schwangerschaftsrate 8-10 Bälle sein. Diese Werte werden erhalten, indem die Schätzungen der fünf wichtigsten Indikatoren summiert werden.


CTG-Test während der Schwangerschaft ermöglicht eine frühzeitige Diagnose von Hypoxie in den Fötus und damit eine nachfolgende Verletzungen des Kindes vermeiden. Die Indikationen für die sind jede Schwangerschaft und Geburt. Verzögerte Entwicklung des Fötus, Frühgeburt, perinatale Komplikationen, Bluthochdruck, Schwangerschaft, Polyhydramnion oder Oligohydramnie, abnormale Position des Fötus, Mehrlingsschwangerschaft, intrauterine Infektionen, Rhesus – Konflikt, im dritten Trimester Blutungen, schwere mütterliche Krankheit – hier sind ein paar Momente , in denen diesen Test auch erforderlich.

Der Zweck des CTG während der Schwangerschaft Aufzeichnen von Daten für einen bestimmten Zeitraum. In der Grafik dargestellt, um die Untersuchung der fetalen Herzfrequenz und Uteruskontraktionen. In der Beschreibung wird die Grundfrequenz festgestellt, und die periodische Veränderung.

Kardiotokographie umfasst tokografiyu und cardiography. Tokografiya ermöglicht die Kontraktionen durch auf dem Bauch einer schwangeren oder durch Aufzeichnung der Druckänderungen in der Gebärmutter platziert Elektroden registriert.

CTG kann auf zwei Arten durchgeführt werden, – mittels einem internen oder externen Monitor. Externe Forschung, die am häufigsten verwendet wird, ist eine nicht-invasive Methode, ohne Schmerz oder Gefahr zu verursachen. Schwangere (oder geben der Geburt) Frau auf ihrer linken Seite liegend, sich im Magen zwei Sensoren setzen, die mit Hilfe von Schrauben befestigt sind. Einer von ihnen fängt den Herzschlag des Fötus, und die zweite misst die Stärke und Dauer der Uteruskontraktionen. Beide Sensoren sind mit einem Monitor verbunden, die die Messung anzeigt. Vorrichtung zum CTG ist auch mit der Start-Taste ausgestattet, die schwanger ermöglichen können, wenn das Kind für Aufsehen fühlt.

Interne Überwachung ist bei möglichen Gefahren für das Baby verwendet. Die Elektroden, die verwendet werden, um die fötale Herzfrequenz an das Gebärmutterhals verbunden beurteilen zu können, näher an den Kopf des Babys. Diese Art der Forschung CTG ist nur möglich, wenn die Fruchtblase platzen und das Gebärmutterhals mindestens 2 cm. Die Stärke der Kontraktionen des Uterus geöffnet wird durch einen Sensor gemessen, der auf dem Bauch liegt. Im Zusammenhang mit der Einführung in den Körper des Sensors, eine solche Studie ist schmerzhaft und trägt ein kleines Risiko einer Infektion. Es ist sehr selten verwendet und nur, wenn es unbedingt notwendig ist.

CTG während der Schwangerschaft Trage ermöglicht es Ärzte, um zu bestimmen, ob das Kind genügend Sauerstoff bekommt, vor allem während der Arbeit. Wenn die Schwangerschaft und Geburt ohne Komplikationen geben, Uteruskontraktionen verursachen keine Verletzungen des Sauerstoffflusses und das Herz des Babys ist stabil. Die normale fetale Herzfrequenz von 120 bis 160 Schlägen pro Minute liegen sollte. Doch in einigen Fällen können die Kontraktionen das Niveau von Sauerstoff verringern und das Herz beginnt Unterbrechungen zu arbeiten.

Diese Studien CTG während der Schwangerschaft auf den Computer übertragen und zeigt die Ergebnisse auf dem Papier in Form von Kurven. Interpretation der Ergebnisse kann nur von einem erfahrenen Gynäkologen durchgeführt werden. Im Fall von niedrigen Werten wird der Test wiederholt. Wenn der Datensatz ist identisch mit den Ärzten auf einem Kaiserschnitt entscheiden, unter Berücksichtigung der Schwangerschaftsalter des Fötus und Lungenreife zervikalen Entwicklungsstadium.