845 Shares 5805 views

"Emanera": analog. „Emanera“: Bedienungsanleitung, Bewertungen und Retardform

viele Menschen leiden unter verschiedenen Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt heute. Krankheiten des Verdauungssystems erfordert einen verantwortungsvollen Umgang mit der Behandlung. Einer von Zubereitungen, die Gastroenterologen verabreicht werden, ist „Emanera“. Sie bezieht sich auf die Protonenpumpeninhibitoren und verringert die Produktion von Chlorwasserstoffsäure. Basierend auf dem gleichen Wirkstoff kann analog wählen. „Emanera“ hat viele Alternativen für die pharmakologische Gruppe. Neben der spezifischen medikamentösen Therapie ist der Patient unbedingt notwendig, eine Diät zu folgen und eine umfassende Reinigung des Körpers zu tun.


Beschreibung "Emanera" drug

Pathologie des Magen-Darm-Trakt treten bei Menschen unterschiedlichen Alters und Geschlechts. Laut Statistik nehmen sie eine führende Position unter anderen Erkrankungen. Zur Wiederherstellung des normalen Betriebs des Verdauungssystems ist es wichtig, die Diagnose und Behandlung zu wählen, zu etablieren. Dies kann nur Gastroenterologen durchgeführt werden. Protivoyavezvennym Droge ist "Emanera". Testimonials zeigen , dass das Medikament in Kapselform verkauft, wirklich mit Ulkuskrankheit zu bewältigen hilft, lindert die Symptome der erosiven Refluxösophagitis.

Der Wirkstoff des Inhibitors der Protonenpumpe – Esomeprazol. Der Stoff ist nicht stabil in saurer Umgebung und wird daher in Form von Granulaten in der magensaftresistenten Beschichtung (Kapsel) akzeptiert. Absorption nimmt fast sofort Platz. Die maximale Menge der Komponente im Serum in zwei Stunden beobachtet. Die Substanz, die in den Kanälen sekretorischen Tubuli akkumuliert wird, wird dann in einem sauren Medium aktiviert und beginnt den Betrieb der Protonenpumpen hemmen.

Medikament unter Kraft steuern, um die Herstellung von Salzsäure für 24 Stunden nach der Einnahme der Tablette. Ausgeprägte therapeutische Wirkung kann ein Gegenstück hat. „Emanera“ kann in Kombination mit anderen Medikamenten verabreicht werden.

Indikationen für die Verwendung

„Emanera“ ist für die Behandlung von verschiedenen pathologischen Zuständen des Verdauungstraktes bestimmt. Protonenpumpenhemmer wird in den folgenden Fällen verabreicht:

  • falls erforderlich, die Behandlung der Reflux-Ösophagitis erosive Ätiologie;
  • mit Zwölffingerdarmgeschwür;
  • Prävention von Magengeschwüren bei Patienten mit Risiko;
  • Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür;
  • während der Erhaltungstherapie nach der Behandlung von Reflux-Ösophagitis;
  • Die Behandlung von durch längere Verwendung von nicht-steroidalen Antirheumatika provozierte Geschwüre;
  • Prävention eines erneuten Auftretens der gastroösophagealen Refluxkrankheit.

Es ist daran zu erinnern, dass das Medikament einen Sachverständigen nach der Umfrage ernennen sollte und die genaue Ursache der Krankheit bestimmen. Das Medikament wird verwendet, um Kinder zu behandeln, die älter sind als 12 Jahre.

Wie zu nehmen?

„Emanera“ (Tabletten zur Normalisierung der Säure) wird durch eine individuelle Regelung erhalten, abhängig von der Diagnose. Wenn gastroösophageale Refluxkrankheit Behandlungsdauer beträgt 4 Wochen. Jeden Tag sollte der Patient 40 mg Esomeprazol nehmen. In einer Kapsel kann 20 oder 40 mg Wirkstoff enthält.

Für die Behandlung von Magengeschwüren, provoziert durch Helicobacter pylori, ein Präparat „Emanera“ mit antibakteriellen Medikamenten kombiniert. In diesem Fall darf die Dosierung sollte nicht mehr als 20 mg pro Tag. Dauer der Behandlung – 7 Tage.

Um die Produktion von Salzsäure in Magengeschwür, NSAID-induzierte Langzeitbehandlung zu verringern, sollte die Kapsel innerhalb eines Monats getroffen werden. Dosierung – 40 mg einmal täglich.

Nach den Anweisungen, das Essen hat keinen Einfluss auf die Absorption des Medikaments „Emanera“. Vor oder nach dem Essen Sie eine Kapsel trinken gehen – es spielt keine Rolle. Die Hauptsache – die Medizin viel Wasser trinken. So ist es in der Mundhöhle kauen oder halten, ist verboten.

Gegenanzeigen

Eine kleine Anzahl von Gegenanzeigen und Nebenwirkungen sind selten – dass erhebliche Vorteile „Emanera“ Droge. Bewertungen der Ärzte sagen, dass Medikamente nicht für Esomeprazol Intoleranz und Fructose, schwere Niereninsuffizienz, gestörter Glukoseabsorption vorgeschrieben ist. Protonenpumpenhemmer sind kontraindiziert verwendet Kinder unter 12 Jahren zu behandeln.

stellen Sie einen analogen

„Emanera“ ist ein wirksames Medikament, aber auch andere Arzneimittel mit ähnlichem therapeutischem Effekt können bei Bedarf ausgetauscht werden. Ein ähnlicher Wirkstoff – Esomeprazol – enthalten die folgenden Medikamente:

  1. "Nexium" (Pulver und Tabletten).
  2. „Pemozar.
  3. "Ezoks".
  4. "Zertsim".
  5. "Esomeprazol" (Lyophilisate, Kapseln).
  6. "Ezoneksa" (Tabletten).
  7. "Ezoksium".

Drug "Nexium"

Ein weiteres Medikament, deren Wirkung bei der Unterdrückung der Produktion von Salzsäure gerichtet ist, – „Nexium“. Dies ist ein ziemlich teueren Pendants. „Emanera“ ist die generische „Nexium“ bedeutet das Original auf seine Kosten angezeigt. Es wird in der Form einer Lösung für die Injektion, Tabletten und Palette (Granulat) für die orale Anwendung hergestellt. Das Granulat kann verwendet werden, um Kinder, die älter als ein Jahr (Gewicht nicht weniger als 10 kg) zu behandeln.

Das Lyophilisat wird nur für den Einsatz bei Erwachsenen. Nach Antworten der Patienten ist das Werkzeug eines der wirksamsten betrachtet. Welche Medizin wird den Patienten nähern – „Emanera“ oder „Nexium“ – sollte durch den behandelnden Arzt entschieden werden.