880 Shares 4779 views

Das Medikament ‚Phosphogliv‘. Usage Guide Medikament

In der heutigen Welt, weit verbreitete Lebererkrankung. Da der Körper, die die grundlegende Funktion der Entgiftung im Körper führt, erfordert die Leber eine vorsichtige Haltung (dies gut zu jedem Arzt bekannt ist). Es ist aus diesem Grunde gibt es auch eine spezielle Gruppe von Arzneimitteln – gepatoprotektory.


Das Medikament „Phosphogliv“ derzeit in der medizinischen Praxis ist weit verbreitet. über die Verwendung dieser Droge Leitfaden enthält Standardinformationen (Indikationen, Kontraindikationen, Nebenwirkungen, sowie Informationen über die Funktionen farmadinamiki und Pharmakokinetik).

Die Hauptrichtung der Wirkung des Arzneimittel – Leberschutz. Somit pharmakologisches Mittel „Phosphogliv“, Gebrauchsanweisungen, die den Mechanismus der Wirkung des Medikaments auf dem menschlichen Körper, einen hepatoprotector im Detail beschrieben.

Zusätzlich zu seinem Hauptzweck ist das Medikament einer starke antivirale Aktivität, wie durch Tests bestätigt. Als Bestandteil von Zellmembranen, trägt der Wirkstoff (Phosphatidylcholin) zur Wiederherstellung und die Stärkung der Leberzellstrukturen. Letzteres gewährleistet die Wiederherstellung der geschädigten Leber (normal Synthese von Enzymen und Austausch macronutrients normalisieren). Ein Teil der Natrium Glycyrrhizinat Arzneimittels führt zur Unterdrückung der viralen Replikation in den Leberzellen. Dies ist auf die Stimulierung der Interferon-Produktion, die Phagozytose-Aktivität und die Aktivierung der natürlichen Killerzellen erhöhen.

Es ist erwähnenswert, dass die Verwendung des Arzneimittels deutlich das Risiko der Entwicklung Zirrhose und Fibrose des Lebergewebes reduziert.

Zusätzlich zu der obigen Herstellung gibt es eine spezielle Form – Medizin „Phosphogliv Stärke.“ Anweisungen zur Verwendung der Arzneimittelzubereitung ist analog zu den oben beschriebenen Anweisungen. Eine Besonderheit ist die verlängerte Wirkung des letzteren.

Indikationen für die Arzneimittelbezeichnung:

– Hepatitis (akut oder chronisch-Form);

– degenerative Erkrankungen der Leber (Steatose, Zirrhose, Diabetes, Tuberkulose);

– Schädigung der Leber Drogen-und Alkohol Ätiologie;

– akute und chronische Leberversagen;

– verschiedenen Rausch;

– verschiedene Hautkrankheiten (Psoriasis, Ekzemen, atopischer Dermatitis, Neurodermitis).

In der Gegenwart der pathologischen drug „Phosphogliv“ bei der Behandlung verwendeten Bedingungen. Gebrauchsanweisung zeigt eine spezielle Liste von Gegenanzeigen, unter denen die wichtigsten ist die Trächtigkeit und Laktation sind. Darüber hinaus ist es notwendig , mit äußerster Vorsicht auf die Ernennung des Mittels bei Patienten mit nähern portalen Hypertension.

Nebenwirkungen treten selten auf und werden vor allem von dermatologischen Manifestationen (Hautausschlag, Juckreiz, etc.) dargestellt.

Medikament „Phosphogliv“ wird in Abwesenheit von Gegenanzeigen für die Verwendung und natürlich zugewiesen, wenn es sinnvoll Indikationen sind. Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels Urlaubs nur auf Rezept, die ohne Rezept Patienten aus unabhängigem und oft unnötigen Einsatz von Medikamenten schützt.

Potent hepatoprotective Stabilizer Membranen der Leberzellen, sowie eine effektive antivirale Medikament „Phosphogliv forte“, die Instruktion zu dem die Anwendung im Detail oben diskutiert wurde, wird heute sehr häufig verwendet, und effektiv mit den Aufgaben zu bewältigen. Unter den Analoga des Arzneimittels „Liv 52“ und „Essentiale“ unterscheiden.