401 Shares 9752 views

Die Republik Kasachstan: die Berge und ihre Flora und Fauna

Eines der beliebtesten Orte für Outdoor-Aktivitäten ist Kasachstan. Seine Berge und ziehen Touristen. Im Winter hier zu Snowboard und Ski und im Sommer – ein Spaziergang und genießen Sie die Natur und frische Luft.


Ile-Alatau

Trans-Ili Alatau – ein hoch werdende und bekannte Berge in Kasachstan. Es setzt diesen einzigartigen Ort im Südosten des Landes. Es befindet sich im nördlichen Teil des Systems der Tien Shan Gebirge.

Die Schlucht Skigebiet gelegen Trans-Ili Alatau. Er will Touristen das ganze Jahr über. Skifahren ist möglich, von Dezember bis April. Es ist interessant, dass die Organisatoren Routen für Anfänger und erfahren Leute gedacht haben, so wird jeder etwas finden. Darüber hinaus gibt es viele andere Attraktionen. Zum Beispiel im Sommer können Sie ein Fahrrad, Reiten, Paintball, Fußball, testen ihre Stärke in der Turnhalle fahren. Aber am wichtigsten ist, dass die Art des Trans-Ili Alatau lassen niemanden gleichgültig.

Hier Turgen Schlucht untergebracht, die außergewöhnliche malerische Natur gibt. Es ist voll von Seen, Quellen. Wasserfälle locken Touristen, die im Tal angesiedelt. Darüber hinaus gibt es Schubkarren, Grabhügel, Felsmalereien, die vor Tausenden von Jahren gemacht wurden. Kenner der Geschichte des Reisens an diesen Ort zu meinen eigenen Augen auf diese Wunder zu schauen.

Khan Tengri

In der Mitte des Tien Shan, wo die Grenzen von Kasachstan zu berühren, China, Kirgisistan, legen Sie die Spitze des Khan Tengri. Es ist der größte Berg in Kasachstan, dem höchsten Punkt erreicht seine Höhe 6995 Meter. Das Land gilt als einer der schönsten. Er will, dass hier fast jeden Kletterer kommen.

Khan Tengri unterscheidet sich von anderen Berggipfel von ungewöhnlicher Schönheit. Es ist wie eine Pyramide geformt. Wenn die Sonne und setzt steigt, erhält er eine leuchtend rote Farbe. Aus diesem Grund, über diese Stelle viele Legenden in alten Zeiten zusammen.

Seit dem Jahr 2000 eine neue Tradition. Jedes Jahr begann das Internationale Festival auf dem Berg Khan-Tengri auszuführen. Es gibt Marathons, Wettbewerbe zwischen Athleten der verschiedenen Arten des Bergtourismus.

Jungar Alatau, Altai-Gebirge

Viele Touristen schlagen die Berge von Kasachstan, die Liste ihres Volumens. Zum Beispiel werden in der südwestlichen Berge Jungar Alatau befindet. Hier haben Sie die unberührte Natur, und dass es anzieht. Es ist ein malerischer Ort argali, leben Steinböcke, Gazellen. Seit der Antike gab es Gemälde auf den Felsen, Einrichtungen für rituelle Grabhügel.

Es gibt noch andere Berge von Kasachstan. Foto Altai-Gebirge sind in ihrer Schönheit auffällig. Hier gibt es saubere Luft. An diesem Ort wurde ein Sanatorium, Rekonvaleszenten gebaut. Um Ihre Gesundheit zu verbessern, kommen die Menschen in diesem Teil der Republik Kasachstan. Berge im Osten, und sie in drei Bezirke unterteilen.

Als ein Symbol des Altai Belucha. Seine Höhe beträgt 4506 Meter. Von all dem Altai und Sibirien ist der höchste Gipfel, der permanent mit Gletschern und Schnee bedeckt ist. Dieser Ort ist seit langem verschiedene Legenden erzählt. Buddhisten im Allgemeinen ist der Berg heilig. Sie glauben, dass einst die Götter Shambhala hier lebten. Und dann von hier nach Indien kam den großen Buddha.

berg Kasachstan

Es gibt andere Bereiche, die Markenzeichen von Kasachstan sind. Berge davon, auch eine geringe Höhe, erfreulich ihre Schönheit. Dazu gehören:

  • Uplands Saryarka liegt im Zentrum des Landes gelegen.
  • Mangystau Berge, die in der Nähe des Kaspischen Meeres befinden.
  • Stone Ridge Mugodzhary, die im Westen des Urals befindet.

By the way, betrachtet Saryarka ein Erholungsgebiet. Viele Touristen kommen hier eine gute Erholung zu bekommen. Es kann von anderen Upland zu unterscheiden:

  • Karkaralinsky Gebirge;
  • Chingiztau;
  • Aksorgan;
  • Upytau.

Aber in Mangistau Berge tiefsten Punkt in Kasachstan befindet. Es Karagije-Senke, ist es auf 132 Meter unter dem Meeresspiegel.

Tiere in den Bergen von Kasachstan

Haustiere in Kasachstan Berge Überraschung mit seiner Vielfalt. Es ist die Heimat:

  • 490 Vogelarten;
  • mehr als 100 Arten von Fischen;
  • 172 Säugetierarten, 51 – Reptilien;
  • 12 verschiedene Arten von Amphibien.

In Kasachstan gibt es sehr seltene Formen des Lebens. Es danatinskaya Kröte Alai Ablepharus. Und auch:

  • Steinmarder ;
  • argali;
  • Schneeleopard;
  • Turkestan Luchs.

Um die Fauna zu halten, eine große Anzahl von Schutzgebieten angeordnet wurde. Ihr Ziel ist es, die natürliche Umwelt, sein Leben zu erhalten, bietet die besten Voraussetzungen für die Entwicklung von Pflanzen und Tieren. Seltene Arten haben einen Platz zu bleiben hier.

Pflanzen

Kasachstan Berge Pflanzen stehen für ihre Schönheit aus. Es gibt viele Pinienwälder, die einen großen Teil des Highlands besetzen. Es kommt auch vor Espe, Birke, Cade, Apfel. Auf den hohen Bergen sind alpinen und subalpinen Wiesen. Hier wächst eine Menge von Heilpflanzen. Zuteilen etwa 250 ihrer Spezies. Im Süden können Sie einzigartige Anlage finden – tsitvarnaya Beifuß.

Bighornschaf

Viele Tiere leben in der Republik Kasachstan. Die Berge sind Ihre Visitenkarte – ein Bighornschaf. Er hat eine große Hörner, die in den Ring gelockt. Lebende Schafe in dem felsigen Boden, die nur schwer zu erreichen. Er ist sehr schön, isst Vegetation. Außerdem fressen die Schafe die getrockneten Pilze, in denen Vermehrung von Insektenlarven ist. Solche Nahrung ist für das Tier eine Quelle von Protein. Die Forscher überwachten die Tiere haben keinen Kampf zwischen den Männchen bemerkt, obwohl sie starke Hörner haben.

Unze

Schneeleopard lebt in den Bergen von Zentralasien. Er ist eine Kletterpflanze, so mag auf den Berggipfel wohnen. Es ist auch der Schneeleopard genannt. Das Tier ist sehr schön, hat eine Leoparden Farbe auf einem grauen Hintergrund. Die Haut seines dichten und langen Fell. Aus diesem Grunde ist es oft gejagt.

Das Tier gehört zur Familie der Katzen. Dieses Tier ist auf der Liste des Red Book, als die Zahl der Schneeleoparden dramatisch gesunken ist. Wie dieses Raubtier verhält, ist der Mensch schlecht verstanden, wie er in Abgeschiedenheit lebt. Das Tier wird als stark und stolz sein.

Tier Yak

Dort, wo die hohen Berge, leben Yaks. Tiere Diese sind sehr stark, fest. Sie sind auch in der Wohnung, gewachsen Ladung zu tragen. Yak Milcherträge. Das Tier hat einen dicken Mantel, der verwendet wurde, Garn herzustellen. Einige Nomaden benutzen Yaks im Hochland in den folgenden Ländern:

  • Kasachstan;
  • Mongolei;
  • Indien;
  • Nepal;
  • Usbekistan;
  • China.

Yaks sind auch in der freien Natur leben, diese Art neprisposoblen, dass lebende nahe Menschen zu gewährleisten. Ihre Zahl nimmt ab jedes Jahr. Diese Tiere wachsen massive als inländischer Yaks.

Saker Falke

Saker Falke wurde von professionellen Jäger untersucht. Sie nahmen sie aus dem Nest und gezähmt für die Jagd. Später haben wir Vögel zu fangen.

Saker Falke lebt in der Wildnis im Altai, Ile-Alatau.

Blaufichte

Die Bergketten von Trans-Ili Alatau mit blauen Fichten geschmückt. Dies ist eine sehr hohe Bäume, die 40 bis 50 Meter erreichen. Sie lehnen die Abgründe der Berge über. Ate sehr robust, so dass sie nicht einmal Angst vor strengen Frösten. Nach dem harten Alpine Winter sind stolz in der Nähe der Felsen weiter zu leben.

By the way, ist Blaufichte häufig in Parks, Stadtparks gepflanzt, obwohl in der natürlichen Umgebung ihres Wohnortes liegt in den Bergen hoch gelegen. Manchmal werden sie in einem Bereich angeordnet, der 3000 Meter über dem Meeresspiegel liegt.

Edelweiß

Viele Legenden beschreiben die Blume Edelweiß. Er ist ein Symbol für Mut, Glück und Liebe. Diese Pflanze kann in den hohen Bergen von Asien und Europa, darunter in Kasachstan zu sehen. Auf einer solchen schlug ein Gelände Sonne nach unten, aber die Blume eine Schutz kleinen Zotten hat. Mit diesem viel Feuchtigkeit verdunsten nicht. Bisher war es schwierig, das Edelweiß zu bekommen, aber jetzt ist es eine Menge Leute, um Landhäuser aufwachsen.

So viele Touristen besuchen die Vorstellung davon, was in den Bergen von Kasachstan ist. Diese Republik ist voll von bergigem Gelände, die eine außergewöhnliche Natur gibt, die erstaunliche Flora und Fauna. Wer hier besucht, denken Sie daran, diese Schönheit für eine lange Zeit.