452 Shares 8659 views

Was passiert, wenn die Bettmilben nächsten abgerechnet?


Wenn er eines Tages am Morgen aufwachte, fand man seinen Körper gerötet flyspecked dass ruht nicht, ständig juckt, dann denke ernsthaft darüber: Gibt es nicht in Ihrem Bett oder im Haus ungebetene Gäste. Natürlich, juckende Flecken auf dem Körper zeigen nicht unbedingt, dass eine Vielzahl von Insekten im Bett gezüchtet. Am Ende kann es Stechmücken oder Gnitzen (obwohl Moskitomarken anders sind Zeckenbisse). Aber in jedem Fall ist es notwendig, diese unangenehmen Siedler zu kämpfen.

Bed Milben – ein sehr schrecklicher Angriff. Sie vermehren sich schnell. Darüber hinaus sind diese kleinen Insekten Vektoren von Krankheiten und Infektionen. Finden sie – ist komplex und schwierig, sie sind in der Lage in den Falten des Bettes und Spalten in dem Bett zu verstecken. Ein kriechen aus ihren Verstecken in der Regel nachts, wenn die Menschen schlafen. Diese Zange sehr klein ist, die ungefähre Größe des Kalbes von etwa 0,2 mm.

Vertilgen und Bettmilben von zu Hause aus bei Bedarf sofort vertreiben. Trotz seiner geringen Größe, oder ihre Fähigkeit, sich zu verstecken, noch die Höhe der Siedlung gibt es mehrere Möglichkeiten, diese Geißel zu befreien. Und bevor wir über Methoden des Kampfes zu sprechen, ist es eine Überlegung wert, was Bett Milben haben keine Angst, sondern von dem, was fliehen. Es ist diese Informationen helfen einen groben Plan, weitere Maßnahmen zu bauen.

Zunächst sollten Sie verstehen, wie in den Hausstaubmilben und Bettwanzen erscheinen. Wo sind diese Parasiten? Ist ihr Aussehen mit Schmutz verbunden und beschreibt die Familie als skrupellose Menschen?

Das Auftreten dieser Insekten in der menschlichen Behausung ist kein Beweis von unangemessenem Verhalten oder Unordentlichkeit Besitzer Räumlichkeiten. Bettwanzen, Bettmilben – Einwohner von alten Häusern. Es ist wahrscheinlich, dass diejenigen, die in Mietwohnungen leben, in denen die Mieter ständig verändern. By the way, sind die Menschen selbst Träger dieses Übel. Zum Beispiel von den alten Wohnungen im Neubau zu bewegen, gibt es keine Garantie dafür, dass die Zecken auch in ein neues Zuhause mit Möbeln transportiert werden. Der zweite Grund für ihren möglichen Auftritt im Hause mit den Gästen verbunden. Ja, man könnte sie mit Ihrer Kleidung, die bösen Geister in Ihrem Hause bringen. Darüber hinaus, um das Risiko in seinem Haus Milben oder Bettwanzen haben erhöht diejenigen Eigentümer, die oft auf Geschäftsreisen, viel reisen.

Zweitens Bettwäsche die Komplexität des Kampfes gegen Milben, dass sie geeignet sind, neben einem Mann zu leben und es kann viele Methoden des Kampfes widerstehen. Um zum Beispiel der Milbe unter einem Mikroskop betrachten. Seine Füße 6 haben eine einzigartige Struktur. Das heißt, da in jedem von ihnen ist eine Art Saugnapf. Es hilft auch, die Milben auf Betten oder Polstermöbel bleiben. Deshalb ist kein Staubsauger nicht diese unerwünschten Gäste loszuwerden. Keine Macht und die Kraft des Staubsaugers reißt der Lage sein, die Zecke nicht von dem Ort, an dem sie befestigt ist.

Kann nicht mit ihm und klaren Wasser bewältigen. Im Allgemeinen Bett Milben, nicht nur keine Angst vor Wasser, sondern auch wissen, wie durch die Tropfen gleiten. Der springende Punkt bei einer wasserabweisenden Schutzschicht. Aber Seifenwasser zu ihnen ist gefährlich. Nur Seife ist in der Lage, die Struktur ihrer wasserabweisenden Abdeckung zu zerstören.

Drittens Bett Milben wie Nacht und dunkel. Und nicht, weil in dieser Zeit ist es am einfachsten, unbemerkt zu gehen und seine schlafenden Opfer beißen. Nur helles Licht für sie tödlich.

Auf der Grundlage der vorstehenden Ausführungen ist es möglich, die Methoden zur Bekämpfung der Milben und Bettwanzen zu bestimmen. Wir können nicht sagen, dass der Kampf mit ihnen leicht und flüchtig sein. Vielmehr ist die Kontrolle dieser Insekten – eine der arbeitsintensivsten, langwierig und verschwenderische Prozesse. Aber was zu tun, ist die Gesundheit und die Ruhe im Haus immer noch teuer.

Also, um zu finden, dass das Haus Bettwanzen oder Milben angesiedelt hatte, ist es notwendig, auf die Dienste anzuwenden, die in der Zerstörung dieser Parasiten spezialisiert. Vergnügen ist teuer, aber das Ergebnis ist immer positiv. Wenn Sie immer noch nicht mehr Geld haben, können Sie sich selbst sein und versuchen, Zecken auszurotten (obwohl wir nicht sagen können, dass dieses Verfahren kostengünstiger ist). Sollte überprüft und perestirat alle Kleidung und Bettwäsche, Decken, Kissen sauber (vorzugsweise reinigen mit UV-Licht), Möbel oder ersetzen Sie sie sorgfältig prüfen und die gut zu reinigen, um Reparaturen vorzunehmen (Bugs Liebe unter der Tapete zu verstecken).

Im Allgemeinen gibt es zuhauf die Arbeit. Aber lassen Milben und Wanzen mit einem Mann zu leben – ist unzulässig und inakzeptabel und sehr gefährlich für die Gesundheit.