536 Shares 5259 views

Unabhängige Schaffung Multi-Boot-Stick

Haben Sie einen bootfähigen USB-Flash-Laufwerk ist sehr hilfreich. Nicht nur das, es kann nützlich sein, wenn Sie das Betriebssystem neu zu installieren, kann es auch Ihre kleine private Systeme sein, zu denen der Zugang haben, werden Sie nur.


Und nichts über die Notwendigkeit eines bootfähigen USB-Laufwerk für diejenigen, die häufig installiert und installiert das Betriebssystem und kann nicht sprechen. Früher für diese Zwecke verwendet CD oder einer DVD-ROM. Allerdings ist eine solche Scheibe kann erstens zerkratzt werden. Und zweitens, eine DVD, die CD-Laufwerke sind nicht überall. Zum Beispiel gibt es sie nicht in Netbooks. Deshalb Schöpfung Multi-Boot-Stick ist oft die einzige Option. Betrachten Sie eine Flash-Karte für Windows 7 zu schaffen.

Beginnen wir mit der Auswahl der am besten Stick starten. Es kann beliebig sein. Die Hauptsache ist, dass es die Menge von nicht weniger als 4 GB war. Sie können auch andere Flash-Medien nehmen, beispielsweise eine Flash-Speicherkarte. Als nächstes müssen Sie zu Träger das Betriebssystem selbst übertragen. Für die Übertragung des Bildes von der Installations-CD mit Windows 7 können Sie das Windows 7 USB DVD-Tool verwenden. Diese Anwendung zwar und Englisch, aber durchaus verständlich Schnittstelle.

Erstellen eines Disk-Image

Auf diese Weise können Sie Ihre eigenen erstellen. Dies wird mit dem Programm. Dies kann 120% Alkohol, ImgBurn, Nero, Daemon Tools oder andere, die speziell für diesen Zweck.

Erstellen von Dual-Stick mit Windows 7 USB DVD-Tool

Im Fenster „Erstellen ein bootfähigen Flash-Laufwerks“, beginnend mit dem Pfad zu dem Bild. Dann drückt die „Next“. Das Programm wird zwei Optionen für das weitere Vorgehen bieten – die Erstellung von DVD, CD oder die Erstellung eines bootfähigen USB – Laufwerk. Die Wahl der zweiten Option „USB-Gerät“.

Im nächsten Fenster finden wir unser USB – Flash – Laufwerk in der Dropdown-Liste und klicken Sie auf „Start Kopieren“. Stick muss sauber sein. Wenn es einige wichtige Daten enthält, vorge bewegen sie an einen anderen Ort. Die Tatsache , dass alle zuvor aufgenommenen und auf der gespeicherten Medieninformationen zu diesem Zeitpunkt gelöscht.

In dem wir die Schaffung eines Multi-Boot-Flash-Fenster sehen, bevor Sie in den Prozess angezeigt. Wir müssen ein wenig warten. Sobald die Balken das Ende erreicht werden, bedeutet dies, dass die Aufgabe abgeschlossen ist und die Boot-Flash-Laufwerk bereit ist.

potenzielle Probleme

Das einzige Problem, kann das Abbild der Platte sein. Manchmal einfach das Programm es nicht nehmen, eine Notiz im Stich gelassen „Der ausgewählten ….“. In diesem Fall müssen Sie durch Auswahl der andere alternative Methode ein neues Bild erstellen.

So verwenden Sie den Memory-Stick

Also, Erstellen von Multi-Boot-Stick ist abgeschlossen. Wie kann ich es nutzen? Um den Start der Installation des Betriebssystems, müssen Sie sich zunächst bootfähigen USB – Flash – Laufwerk als erstes Gerät registrieren im BIOS geladen. Es ist einfach. Nach dem Einschalten des Computers müssen Sie in das BIOS, „Boot“ Abschnitt gehen. Hier und wählen Sie das Flash-Laufwerk als erstes Boot-Gerät. Das heißt, legt sie vor einer Festplatte und ein DVD-Laufwerk. Vergessen Sie nicht auf „Speichern“ zu klicken.

Auf modernen Computern können ohne die oben genannten Aktionen ausführen. Recht auf den Motherboards sie haben das Menü „Boot“. Es wird durch Drücken des „F12“ oder „F8“ genannt.

Wie Sie wissen, erstellen ein Multi-Boot-USB-Flash-Laufwerk ist einfach. Machen Sie es so bald wie möglich. Es kann Ihnen auch in Zukunft viel Zeit und Nerven sparen.