427 Shares 4513 views

Abschiedsbriefe an ihren geliebten Mann: Was sind sie?

Nicht alle Geschichten und Beziehungen beenden Hochzeit und ein langes Leben zusammen. Im Gegenteil – viele führen zu Tränen und tiefe psychische Wunden. Es wird angenommen, dass es bei der Trennung ist immer die Geschädigten und die Partei, ist der Gewinner. Natürlich kommt es vor, dass beide glücklich sind, dass die Beziehung beendet, und beide leiden unter der Pause. Aber dies geschieht selten. Und der Geschädigte oft – eine Frau, die nicht den Verlust eines geliebten Menschen annehmen können, und mit seiner neuen Position einsamen Damen. In solchen Situationen entscheiden Frauen oft einen Abschiedsbrief an ihren geliebten Mann zu machen, präsentieren sie angehäuft Beschwerden, Ansprüche, verletzte Gefühle, Erinnerungen. Es wird gesagt, dass das Papier alles ertragen, aber die Quelle nicht.


Abschiedsbriefe an die Geliebte: die in ihnen geschrieben?

Schreiben, in der Regel, die vorher noch nicht machen könnte, oder dass sie Angst haben, um das Auge zu erzählen. Es ist eine unbewusste Angst, dass er nicht zu Ende hören, abbrechen, verlassen, oder dass sie nicht über den Mut, alles auszudrücken, die angesammelt hat. Daher ist es einfacher, Abschiedsbriefe zu schreiben. Geliebter Mann in diesen Briefen ist in der Regel in der Liebe erkannt, schreibt, dass er – die besten (oder schlechteste) Menschen in der Welt, dass es nach wie vor notwendig, um ihre Trennung zu bereuen oder, im Gegenteil, wünscht ihm Glück. Express ihre nicht geäußert Beschwerden gegen ihn, verletzte Gefühle, traurige Gedanken. Abschiedsbriefe an die Geliebte – es ist perfekt für jemanden die Möglichkeit, damit die Beziehung zu beenden, Punkt der «i» oder das letzte Wort zu lassen. Ach, aber die Praxis zeigt, dass der „geliebte Mann“ sehr oft diese Nachrichten einfach nicht einmal lesen. So ist es ein Versuch wert, Seele in einer Reihe zu gießen, wenn sie unentdeckt bleiben? Psychologen sagen einstimmig, dass es wert ist. Außerdem sollen Abschiedsbriefe an ihren geliebten Mann als spezifisch und detailliert sein. Mit nur einer Änderung – schicken sie nicht notwendig ist. Sie sind ausschließlich für Sie. Es wird gesagt , dass es – ein effektiver Weg , um eine Pause zu überleben, der akkumulierten Ressentiments und unausgesprochenen loszuwerden, sowie ein symbolisches Ritual das befreien emotionalen Zustand und die Umgebung.

Wie man einen Abschiedsbrief schreiben

Wenn Sie sich entschließen, eine Abschiedsnachricht an seinen ehemaligen zu schreiben und senden, dann sie zusammensetzen, so dass er es auf jeden Fall lesen. Die Fehler, den viele Frauen – eine lange, öde und peremusolivayuschie gleichen Tatsachen Texte. Normale Menschen lesen Sie diese „Gedichte“ nicht. Schriebe einen kurzen, aber prägnanten und informativen Brief, eingängigen von den ersten Zeilen. Nicht Beschwerden äußern, Drohungen, Beleidigungen, nicht beschweren, nicht hnychte nicht. Dieser Mann, den Sie noch nicht zurück, und der Eindruck von sich selbst ruinieren für immer. Finden Sie die Kraft zu schreiben, die ihm für alles danken, aber jetzt jeder von euch – Ihr Weg. Wünschen ihm viel Glück im Leben, sagen wir, dass immer gerne mit ihm gelegentlich zu sprechen. Aber das Angebot ist nicht notwendig, Freunde zu bleiben – so „Freundschaft“ wird für beide schmerzhaft sein. In der Regel sollten Sie einen würdigen halten und den Eindruck von Ihrer Selbstversorgung geben. Und Ihr geliebtes ist besser zu bedauern , dass er eine Frau als froh verloren hatte loswerden hysterische Mädchen und fehlerhaft zu sein. Ein weiterer Tipp, wie man einen Abschiedsbrief an ihren geliebten Mann zu schreiben. Poetry – es ist eine gute Alternative zur Prosa. Aber die Anforderungen für deren Inhalte die gleichen wie auf den Brief.