129 Shares 7207 views

Dzhannett Uolls, amerikanischer Autor: Biografie, Kreativität

Derzeit tendiert die Entwicklung der literarischen Leser Vorlieben zunehmend in die Richtung der jungen-Erwachsenen, wo das Zentrum der Handlung sind junge Frauen, die gezwungen sind, ernste Leben Schwierigkeiten und Probleme auf dem Weg zum Glück zu Angesicht. Und durch solche Werke berühmt jetzt bekannte amerikanische Autor Dzhannett Uolls wurde. Das Schicksal hat ihr Martyrium vorbereitet, aber sie schaffte es, sie zu überwinden und ein erfolgreicher Mensch geworden. Ihre Bücher wurden Bestseller geworden, und das Ranking der besten Werke, zusammengestellt von New York Times, das Buch Dzhannett Uolls nahm die führende Position für 100 Wochen. Was wissen wir über den amerikanischen Schriftsteller und wie sich herausstellte, eine kreative Art und Weise sein? Betrachten Sie diese Frage im Detail.


schwierige Kindheit

Dzhannett Uolls – gebürtig aus der Hauptstadt von Arizona (Phoenix). Sie wurde 21. April 1960 geboren. Das Mädchen war nicht das einzige Kind in der Familie, die wandert ständig von einem Ort zum anderen. Es gab sogar Zeiten, in denen Dzhannet Uolls und ihre Familie und alle sich ohne ein Dach über dem Kopf gefunden.

Aber ein Tag, die Familie schließlich in einem Ort nicht weit von den Appalachen angesiedelt. Allerdings waren die Lebensbedingungen einfach katastrophal. In einer kleinen Hütte, wo die Familie Walls angesiedelt, gab es keine Heizung oder fließendes Wasser, und ihre Nachbarn, Schlangen und Ratten zu Hause waren.

seine Jugend

Nicht imstande, alles auszuhalten, 17 Jahre altes Mädchen geht auf der Suche nach einem besseren Leben in New York, wo er mit seiner Schwester lebt. in einer Anwaltskanzlei an der Wall Street zu arbeiten, einfach wie ein Telefon-Betreibern in dieser großen Stadt Dzhannett Uolls, Biographie, die heute von großen Interesse ist auf eine breite Leserschaft, den Abschluss ihre Ausbildung in der High School und dank Zuschüsse und Darlehen ist vorgesehen.

Die Arbeit in Zeitschriften

Im Jahr 1984 wurde sie ein Absolvent der Institution „Barnard“ und geht zum Journalismus, Mitarbeiter eines der Brooklyn Zeitungen schlagen.

Aber in der Zeit von 1987 bis 1993 arbeitet Dzhannett Uolls mit der Zeitung New York Times, Füllmaterial Spalte "Secret Agent". Nach einer Weile beginnt es mit einer Vielzahl von Abzügen zu arbeiten, Honen und die Fähigkeiten der Verfeinerung „Haifisch Stifts.“

das Talent des Schriftstellers enthüllt

In den Null Jahren erlebt Journalist fühlt sich das Geschenk des Schriftstellers, und den Stift in Anspruch nimmt. Anschließend Dzhannett Uolls, wo das Buch auf der ganzen Welt bekannt ist für drei Bestseller zu schreiben. Wir sprechen über solche Werke wie „The Castle of Glass“, „Wildpferde. In jeder Geschichte hat einen Anfang „und die“ Silver Star ". Was sind sie? Über das Schicksal, dass die meisten Schriftsteller, ihre Mutter und ihre Großmutter bekam.

"Castle of Glass"

Diese autobiografisch Arbeit wurde im Jahr 2000 veröffentlicht. Es wurde von mehreren renommierten Preisen zur Kenntnis genommen.

Somit ist die „Castle of Glass“ (Dzhannett Uolls) – ein Spiegelbild des Lebens des Schriftstellers, in dem er einen Schwerpunkt setzen auf ist keine einfache Kindheit.

Janets Vater war ein wahrer Enthusiast mit Führungsqualitäten. Soaring in die Wolken, hatte er die Idee für Gold in der Wüste zu suchen und einen großen Palast von Kristall zu bauen. Aber im Alltag der Träumer, der nicht abgeneigt, ein Getränk und ein Kartenspiel war, ein einfacher Arbeiter gearbeitet.

Aber die Mutter-in-Produkt "Castle of Glass" (Dzhannett Uolls) ist eine kreative Art, liebevolle Malerei. Sie war in den schönen Künsten beschäftigt, aber es funktioniert aus irgendeinem Grunde nicht gefragt. Mutter verbrachte auch Zeit Bücher zu schreiben, aber wieder, es wollte nicht Werke veröffentlichen. Ein solcher Mangel an Nachfrage hat sie in die Tiefen der kreativen Krise gestürzt, nach dem sie begann, sollte philosophisch behandelt werden, um Kinder zum Thema, was mit den Schwierigkeiten des Lebens und Unordnung zu lehren.

Walls Familie und die Eltern unermüdlich wiederholt seinen jungen Sohn, dass das Leben basiert auf den Abenteuern ständig in Bewegung, und wenn heute kein Geld in den Haushalt ist, ist es nicht ausgeschlossen, dass sie morgen erscheinen wird. Allerdings werden die älteren Kinder, desto deutlicher verstanden sie, dass hungrig sein – es ist nicht ein Plus und ein Minus. Auf der Suche nach Nahrung, mussten sie auch in dumpsters graben – Freude, dass Freude nicht liefern.

Das Paradox dieser Arbeit liegt in der Tatsache, dass sein Vater und Mutter, Jeanette nicht etwas falsch mit der Notlage der Familie sehen, und solchen Problemen sie wirklich nicht egal.

Besonders rätselhaftes Verhalten der Mutterlinie, die die Fähigkeit zur Arbeit zu gehen, aber nicht tun, so wegen ihrer Prinzipien. In der Regel ist dies ein Roman über wunde, junge Helden, die gezwungen sind Gefühle der Ungerechtigkeit, Scham zu konfrontieren, und Grolls.

Seit Jahren Gerüchte, die gefilmt werden auf dem Roman „The Castle of Glass“ basiert. Dass das Bild wird erwartet, dass eine große Rolle spielen, wo oder Dzhennifer Lourens oder Brie Larson, wird im Jahr 2017 freigegeben werden.

„Wilde Pferde. In jeder Geschichte hat einen Anfang "

Diese Arbeit, die in der ersten Person geschrieben, erschien im Jahr 2009. „Wild horses“ Dzhannett Uolls – eine Art Hommage an die mündliche Tradition. Als die Hauptfigur hier ist die Großmutter des Schriftstellers, der als Lily Keysi Smit bekannt ist. Sie war eine willensstarke Person, ein geborener Lehrer, einnehmend Erzähler und einen erfahrenen Redner. Ihr Charakter wird auch in einer Reihe von Prüfungen und Leiden gemildert. Jahre Lily ging früher Jugend auf die Ranch. Das Mädchen hatte schon spürt, wie die, dass solche bäuerliche Arbeit. Wenn es eine Flut war, begann sie zuerst die Kinder zu retten. Und es war nicht die einzigen Katastrophen in ihrem Leben. Im Alter von fünf, Großmutter des Schriftstellers half Pferde zu trainieren. Zehn Jahre später, konnte sie sicher im Sattel bleiben und wusste, die Ins und Outs, wie sich savrasku anzupassen. Lily träumte von einer Lehrer Karriere, aber ihre Pläne wurden von einem Vater verhindert, die ein reinrassigen Welpen auf Geld für Bildung beiseite gekauft.

Und doch zeigt Charakterstärke und Standhaftigkeit, erhielt sie den begehrten Bildung, und nur ihre Anstrengungen. Lily konnte Tornados, Hurrikans standhalten und auch die Große Depression. Sie überlebte den Tod seiner Schwester. Die Frau gab geliebtes. Aber es nicht brach unter den Schlägen des Schicksals. Lily gebar eine Tochter, Rose Marie, wurde die Spitze der Geschäfte auf der Ranch, und während der Finanzkrise, um zu überleben, auch verkaufen Alkohol, die zu Hause gemacht werden.

Sie war ein guter Mentor für Kinder, aber die Natur und die innere Welt der seine eigenen Tochter konnte es nicht zu verstehen. Sie wuchs widerspenstiges Kind. Frau schmerzliche Gedanken über die Frage, wo und wann machte einen Fehler bei der Erziehung Rose-Marie.

Hier ist eine Geschichte über meine Großmutter schrieb Dzhannett Uolls ( „Wild Horses“). Kommentare über den Roman im Allgemeinen positiv.

Der Leser bewundert einen Willen aus Eisen und Stahl Charakter des Protagonisten.

"Silver Star"

Dieses Buch erschien im Buchhandel im Jahr 2013. Die Handlung dreht sich um die komplexen Wechselfälle wieder der Kindheit. „Silver Star“ – die Geschichte von zwei Mädchen Bean und Liz, einer Mutter, deren nur in ihrer Ausbildung sporadisch beteiligt, weil es viel Zeit damit verbringt, versucht, eine Karriere in der Musik zu machen. Ihre Nachkommen, sich selbst überlassen, der frühe Beginn, ein unabhängiges Leben zu leben, das sie nicht immer günstig ist.

Eine Mutter Bean und Liz verlässt sie und die Mädchen entscheiden, auf einem Besuch bei seinem Onkel (Bruder der Mutter) zu gehen, den sie noch nie gesehen hatte. Stadt, in der er ihre relative lebte ein Kind war, und hier alle kennen einander. Mädchen kommen zu dem alten Herrenhaus und mit seinem Onkel kennenlernen, die durch exzentrische Art und Weise gekennzeichnet ist. Hier erfährt der Leser, was ein junger Mann eine junge Heldinnen hatte. Das Leben in einer kleinen Stadt, Liz und Bing beginnen aufzuwachsen.

Einfach gesagt, in dem Buch „Silver Star“ steigt Problem der Beziehungen zwischen Eltern und Kindern.

Privatleben

Bekannte Schriftsteller Dzhannett Uolls zweimal verheiratet. Im Jahr 1988 wurde es das auserwählte Volk, bekannt als Eric Goldberg. Im Jahr 1996 fiel ihre Ehe auseinander. Jeanette war die zweite wählt ihr Kollege – Journalist und Schriftsteller Dzhon Teylor.