212 Shares 8022 views

Welche Organismen bestehen aus einer einzigen Zelle zusammengesetzt? Beispiele Klassifizierung

Alle Tiere und Pflanzen, die wir im Alltag begegnen, sind mehrzellige Organismen. Allerdings gibt es einen Mikrokosmos von Wesen für unsere Augen unsichtbar bewohnt. Manchmal bestehen sie aus einer einzigen Zelle. Daher könnten sie nur unter einem Mikroskop sehen. Welche Funktionen können vom Einzeller unterscheiden?


Die Struktur der Zelle: Diagramm einer typischen prokaryotischen und eukaryotischen Zellen

Lebende Organismen in der Natur kann oder mehrzelligen, eukaryotischen oder prokaryotischen sein. Jede Gruppe hat ihre eigenen Merkmale in der Struktur, Physiologie und Biochemie. Was sind die Anzeichen für eine prokaryotische Zelle? Zunächst einmal ist es die Einfachheit der Organisation. Bei dieser Art von Zelle ist nicht der Kern und die genetische Information in der DNA enthalten ist . Und auf diese Weise es „schwimmt“ im Zytoplasma. Auch ein charakteristisches Merkmal ist in diesen Zellen, dass es keine Organellen. Ihre Funktionen mit Vorsprüngen des cytoplasmatischen Membran ersetzt werden, die so genannten mesosoma. Sie sind in den meisten Fällen und sind verantwortlich für die Atmung oder Photosynthese.

In prokaryotischen Zellen, die Oberflächeneinheit ist ziemlich schwierig angeordnet, t. K. Er wird von mehreren Schichten dargestellt. Das erste von ihnen – die Cytoplasmamembran – spielt eine wichtige Rolle beim Transport von Substanzen zwischen der Zelle und der Umwelt. MTC dargestellten bilipidnym Schicht, in der verschiedene Proteine verankert. Weitere prokaryotische Zelle ist von einer Verkleidung bedeckt, das eine schützende und adaptive Natur hat. Die zweite Schicht verhindert das Eindringen von toxischen Substanzen. Sie schützt vor den Auswirkungen der schädigenden Faktoren, obwohl in dieser Schale hat seine Grenzen.

Die letzte Schicht von der Oberfläche der Vorrichtung nicht immer vorhanden sein. Es ist eine schleimige Hülle. Zum einen hilft es, in den Prozess der Zellbewegung, Reduzierung der Reibung. Zweitens enthält schleimige Hülle Stoffwechselprodukte der Zellen und die Sekretion. Diese Substanzen können zu Schutzzwecken verwendet werden, oder umgekehrt, um ihre Beute zu attackieren. Alle prokaryotischen Organismen bestehen aus einer einzigen Zelle. Dies sind vor allem die Bakterien.

Features Eukaryoten

Eukaryotischen Zellen zeichnen sich durch ihre Komplexität der Organisation aus. Sie haben eine große Anzahl von Formationen und Strukturen sowie zahlreiche biochemische Prozesse erfordern eine Vielzahl von spezifischen Enzymen und Formationen. Was es besteht aus einer lebenden Zelle Eukaryonten? Seine Struktur enthält die folgenden Elemente:

  • Kern.
  • Organellen und Cytoplasma.
  • Die Membran und das Zytoskelett.

Core – eine zentrale Struktur einer eukaryotischen Zelle, wobei die genetische Information gespeichert. Es enthält die Chromosomen und Kernkörperchen. Sie sind verantwortlich für die Übertragung und Umsetzung der genetischen Information. Unter den Organellen der Zellen zu:

  1. Dvumembrannye Struktur (Plastiden und Mitochondrien).
  2. Odnomembrannye Struktur (Lysosomen, Golgi – Apparat, endoplasmatischen Retikulum, Vakuole, Peroxisomen und andere.).
  3. Nicht-Membranstruktur (Ribosomen, Zytoskelett).

Eukaryotische Membran in Struktur ähnelt der von Prokaryonten. Es hat jedoch eine komplexere Organisation. Eukaryotische Zelle besteht aus Abschnitten genannt Fächer gemacht. Dieses System vereinfacht die Organisation der Strömung aller biochemischen Prozesse, dh. To. Die Zelle in verschiedene Fächer unterteilt ist.

Protisten – Einzeller eukaryotischen Organismen

Unter der Vielzahl von eukaryotischen Organismen, die wir angehören, gibt es auch weniger sichtbar für das menschliche Auge. Sie sind genannt Protisten. Sie bilden ein eigenes Reich in der Taxonomie. Alle Protisten bestehen aus einer einzigen Zelle, so dass die Größe von nicht mehr als 250 & mgr; m. Sie sind in verschiedene Gruppen eingeteilt, darunter sind sarkodovyh, Flagellaten, Ciliaten.

Typ sarkodovyh

Dazu gehört Amöbe, die aus einer einzigen Zelle bestehen. Diese Kreaturen leben im Boden, frisches Wasser oder Salzwasser. Ihr Körper hat keine konstante Form, die ihnen ein sogenanntes Bein bilden kann, die diese Protisten ihre Nahrung aufzunehmen.

Typ Flagellaten

Flagellaten erhielt seinen Namen wegen der Anwesenheit von Flagellen am Ende des Körpers. Es ermöglicht solche Zellen schnell zu bewegen. Dies macht Flagellaten ausgezeichneten Jäger. Unter ihnen ist eine große Anzahl von Parasiten höherer mehrzelligen Organismen. Der Körper solcher Wesen hat eine konstante Form aufgrund verschwitzt Zellmembranen.

Art von Ciliaten

Ciliaten sind aus einer einzelnen Zelle bestehen. Trotzdem sind die meisten sie evolutionär zu den einfachsten entwickelt. Es gab sogar eine Theorie der Bildung von vielzelligen Tieren, auf die sie aus Ciliaten abstammen. Diese Wesen haben dicke Zellwand. Sie sind im Zytoplasma von zwei Kernen: generative, die Wiedergabe steuert, und vegetativ verantwortlich für die Prozesse des Lebens. Der ganze Körper wird mit Zilien von Ciliaten bedeckt. Die Stoffwechselprodukte werden durch ein spezielles Loch entfernt – poroshitsu.

menschliche Zellen: eine Vielzahl von Formen und strukturellen Merkmalen

Organismus ist eine vielzellige Bildung, wobei die Zellen miteinander verbunden sind. Sie übertragen Informationen synthetisierten Signalsubstanzen verwendet. Form Gewebe, Organe und Systeme, die funktionell voneinander verschieden sind und morphologisch.

Was ist eine menschliche Zelle? Wenn wir die Zellen von jedem Gewebe des Körpers betrachten, haben sie alle Funktionen von Eukaryonten: den Kernel, Organellen, Zellskeletts, die Komplexität des Stoffwechsels. Doch unter ihnen kann man Ausnahmen finden, die Einzigartigkeit eines bestimmten Gewebes geben.

Zum Beispiel hat rotes Blutkörperchen keinen Kern. Dies ermöglicht ihnen, mehr Sauerstoff oder Kohlendioxid zu binden. Das Ei kann 0,12-0,15 cm im Durchmesser erreichen, was ein sehr großer Wert auch eukaryotischen Zellen ist. menschliche Neuronen auch ihre eigenen Besonderheiten haben. Sie bilden zahlreiche Erhebungen, unter denen kurze Dendriten und Axone sind.