448 Shares 4404 views

Wir rüsten die Innen Kinderzimmer.

Sicherlich, die etwas alle Eltern ihr Kind wollen eine Welt zu schaffen, in dem er sicher sein würde, und es ist gut in ihm in jeder Hinsicht entwickelt. Aber viele sind in der Vielzahl von Optionen angeboten heutigen Welt der Innenarchitektur ein Kinderzimmer verloren.


Dieser Artikel enthält ein paar Tipps, die die Eltern in dieser Angelegenheit orientieren helfen.

Zunächst müssen Sie die Art Ihres Babys bestimmen, weil es auf seine Wahrnehmung der Welt abhängt. Als nächstes wählen Sie eine Farbe für das Zimmer der zukünftigen Kindes. Dies wird die Aufgabe der Erstellung des Inneren erleichtern. Zum Beispiel, wenn Sie ein Kind ganz melancholisch, ruhig und gelassen haben, ist es nicht notwendig, bis zum Äußersten zu gehen, und die Wände streichen im Kinderzimmer in rot. Ihr Kind wird sich wohl fühlt in dem Raum, wo die vorherrschende gelb-blau, neutral Farbpalette. Wenn im Gegenteil das Kind aktiv ist, ist der Raum besser in einer ruhigen Umgebung in den neutralen kühlen Farben zu machen, blau, grün, türkis. Kinderärzte raten Pastellfarben zu verwenden, sie werden nicht müde und nicht das Kind erhöhen.

Um einen Sondereffekt im Kinderzimmer zu schaffen, die die Rolle der „Stimmung“ spielen wird, können Sie helle und bunte Flecken verwenden. Es kann eine Blume sein oder Ihr Kind streicheln, in der Anwendung gemacht. Sie können aus Fetzen von farbigen Papier, Tapeten oder Textilien hergestellt werden. Sockel können in reicher grüner Farbe lackiert werden, die den Eindruck von Frühlingsgras schaffen. Wenn Sie nicht sicher sind, ihre Fähigkeiten sind, keine Sorge, heute gibt es viele Unternehmen, die den Druck auf der Tapete durchführen, Textilien, Möbel, Holz und vieles mehr. Sie können von Ihrem Kind mit einem beliebigen Zeichen aus dem Cartoon oder Comic herausfinden, er will nicht immer wieder verlassen. Als nächstes geht an die Firma und das Bild zu drucken. Dann können Sie sich auf Möbel oder eine Wand im Kinderzimmer setzen.

Frühere Auffassung war, dass das Innere eines Raum des Kindes soll mit bunten Tapeten mit den gleichen endlosen Zeichnungen von fantastischen Figuren aus Märchen verputzt werden. Aber Psychologen und Kinderarzt haben gezeigt, dass im Laufe der Zeit, als das Kind wächst, wird diese Situation ihn zu stören beginnen und einfach ärgerlich. Viel besser wäre es , wenn Sie den Raum arrangieren mit Tapeten kombiniert. Dies ermöglicht es den Innenraum zu diversifizieren sowie die Funktionsbereiche hervorzuheben. Zum Beispiel, Erholungsgebiet oder schlafen kann in dunkelen Farben und fügen Sie eine kleine Glühbirne an der Wand erfolgen, die Sterne als Symbol und Bereich im Kinderzimmer spielt in reichen Schattierungen von Gelb zu machen. Fensterraum kann mit Tapete zeigt bunte kleine Blumen verziert werden, und auch Jalousien in Ton zu kaufen, die eine Vielzahl von Schmuck angebracht werden. All das macht das Kinderzimmer reicher und interessanter in erster Linie für Ihr Kind.

Es ist auch eine gute Raumlösungen können Themenzimmer werden. Mit anderen Worten, eine bestimmte Atmosphäre mit einigen spezifischen Elementen zu erstellen. Zum Beispiel für das Zimmer des Jungen in ein Piratenschiff gemacht werden. Und kann dann platziert werden, Sport Wand in Form einer Gangway des Schiffes, wo sie körperlich entwickeln wird. Kinderzimmer für ein Mädchen kann in Form eines Märchenschloss ausgestellt werden, wo die Wände werden einige phantastische Feen, Einhörner und Drachen sein. Weitere Innere eines Brust Kinder von Schubladen, auf dem der Spiegel angebracht ist, in dem Ihr Mädchen munter wird. Eine solche Innen Gärtnerei trägt zur kreativen Entwicklung des Kindes.
Erstellen eines Innen-Baby-Raum ist es wert, mit Ihrem Kind zu konsultieren, da dieser Raum ihm noch mehr ist, da er die meiste Zeit verbringt er sein Territorium ist. Wenn dieses Problem zusammen kommt, ist es möglich, gute Ergebnisse zu erzielen, die Ihr Kind gefallen wird.