678 Shares 5385 views

Die Serie "Carmelita". Schauspieler wie vom Schicksal gewählt

Die Handlung der Serie entwickelt sich in einer abgelegenen Provinzstadt. Hier, im ruhigen russischen Outback, lebt ein Zigeunerbaron namens Baro Zaretsky. Da kommt auch ein alter Freund von Zaretsky – Beibut. Aber er erscheint nicht allein, sondern zusammen mit seinem Lager. In der fernen Vergangenheit, nach einer alten Zigeunertradition, schlossen enge Freunde von Baro und Beibut, ihre Kinder zu heiraten, wenn sie aufwachsen. Der Sohn von Beirut, Miro, wuchs in eine schöne Jugend, und die Tochter von Baro, Carmelita, verwandelte sich in eine schwüle Zigeuner-Schönheit. Es scheint, dass sie sich perfekt aufeinander abgestimmt haben, aber Carmelita beabsichtigt nicht, ein von dem Bräutigam bestimmtes "Schicksal" zu heiraten. Sie will absolut nicht einer Tradition folgen, die sie für eine Reliquie der Vergangenheit hält. Und außerdem entschied sich das Mädchen, ihrem Vater nicht zu gehorchen, der die Seele nicht in ihr mag: Carmelita schaffte es immer noch, sich in einen russischen Kerl zu verlieben, der für einen Zigeuner unzulässig ist. Im Erfolg der Carmelita-Serie spielten die Schauspieler sowie das Regisseurteam sowie Drehbuchautoren, Produzenten und andere Teilnehmer eine wichtige Rolle, indem sie ihre Talente, Fähigkeiten und ihre reiche innere Welt in das Phänomen jedes einzelnen Bildes und in die Bildung jeder Episode investierten.


Erfolgreiches Casting

In der Serie "Carmelita" spielten die Schauspieler und Rollen, mit denen die Besetzung einen hervorragenden Schritt machte, den Betrachter ins Herz der Roma-Gemeinschaft und der Roma-Kultur, die bislang für viele geheimnisvoll und geheimnisvoll blieb. Beim Shooting der Telenovela wurde von einem wunderbaren Team besucht, und dank einer freundlichen Atmosphäre wurden ideale Voraussetzungen für die Arbeit geschaffen. In der Multi-Serie Film "Carmelita" Akteure genossen ihre ersten Lorbeeren. Die Namen der überwältigenden Mehrheit werden dem modernen Publikum nicht erzählen: Julia Zimina, Alexander Suworow, Nikolai Lekarev, Irena Morozova, Irina Senotova, Denis Matrosov, Nadezhda Bakhtina und viele andere.

Schauspieler, die die Hauptrollen spielten

Die Rolle von Carmelita ging an die junge talentierte Schauspielerin Julia Zimina. Julia wurde am 4. Juli 1981 im Dorf Krasny Kut, Saratov, geboren. Der Vater der Schauspielerin lehrt an der Veterinärschule, und ihre Mutter ist Sekundarschullehrerin. Im Jahr 2003 absolvierte die Schauspielerin das Saratov Theaterinstitut nach Sobinov (Kurs RI Belyakova). Besonders berühmte Julia Zimina brachte nur die Rolle in der Serie "Carmelita". Schauspieler, die gemeinsam mit Zimina an den Dreharbeiten teilnahmen, beteiligten sich manchmal an Theateraufführungen. Zum Beispiel, im Moment, Julia arbeitet im "Classroom Theatre", ist eines der führenden Programme "Good Morning" (Channel One), spielt in der Firma.

Schauspieler Nikolai Lekarev, der Baro, der Vater von Carmelita, gespielt hat, ist ein wohlverdienter Künstler der Russischen Föderation. Nikolay wurde am 22. Dezember 1957 geboren. Bereits in 4 Jahren kam der schwarzäugige Junge zuerst auf die Bühne. Sein Vater betreute das Zigeuner-Ensemble "Mit einem Tamburin und einer Gitarre". An der gleichen Stelle arbeitete und Mutter Lekarev. Aufgewachsen in einer handelnden Familie wusste Nikolaus schon von einem jungen Alter, was er im Leben machen wollte. Erbliche Künstler von Lekarev führen ihre alte Genealogie von echten Chor-Zigeunern. Nikolay Lekarev absolvierte GITIS (in Sharoevs Werkstatt). Bis heute arbeitet der verehrte Künstler der Russischen Föderation im romanischen Zigeunertheater "Roman".

Carmelita: Schauspieler heute

Irina Senotova (Tamaras Rolle) erfreute die Leute um sie mit ihrer Geburt am 15. November 1968. Im Jahr 1990 absolvierte die Schauspielerin die Schauspielabteilung an der Höheren Theaterschule. Berühmte B. Shchukin (VTU benannt nach B. Schukin).

Alexander Suvorov, der Miro spielte, wurde am 8. November 1979 in Sarov geboren. Alexander studierte an der Kunstschule Nr. 2 seiner Heimatstadt unter der Leitung des geehrten Künstlers von Russland Emma Iwanowna Arsenyeva und Direktor des Dramatheaters Viktor Timofeevich Arsenjew. Im Jahr 2000 absolvierte Alexander die Theaterschule. Shchepkina (der Kurs von V. Korshunov) und wurde im selben Jahr Mitglied der Firma RAMT – dem russischen Akademischen Jugendtheater.

Fortsetzung

Während des Films "Carmelita" zeigen Schauspieler viele Geheimnisse. Die Schicksale der Hauptfiguren sind miteinander verflochten, verschiedene faszinierende Umstände werden aufgedeckt, die einen "Funken" zu den Handlungslinien der Serie hinzufügen. Der laute Erfolg des ersten Teils der Telenovela verursachte die Fortsetzung der Lebens- und Liebesgeschichte von Carmelita. Das Bild zeigt die Beziehung zwischen der Roma-Diaspora und der russischen Bevölkerung, spricht offen über die Widersprüche der Kulturen, die im zweiten Teil der Reihe "Carmelita: Zigeunerpassion" aufgrund des erreichten Waffenstillstandes zwischen den Protagonisten gelöscht wurden. Verbleibend im ersten Teil der Erfahrung, Ängste, Stürme von Gefühlen und Rätseln gaben neue Herausforderungen, neue Helden und neue Geschichten. In der Serie "Carmelita" brachten Schauspieler ihr eigenes Charisma, und der mehrteilige Film war hell, interessant und voller unerwarteter Wendungen und Wendungen. Es wird den Liebhabern des melodramatischen Genres eine wahre Freude bereiten.