191 Shares 961 views

Bougainville: Anbau und Pflege, Beschreibung, Foto

Bougainvillea – Schöne und originelle Anlage. Es kann jeden Raum oder Bereich erhellen und zu transformieren. Wie man einen auffälligen Baum und die Bedingungen für ihn zu einer langen Blüte wachsen?


Beschreibung

Bougainvillea – immergrüne Rebe stammt aus Brasilien (Südamerika). Dort können sie bis zu 15 m wachsen. Die jungen Zweige sind sehr flexibel. Sie klammern sich an die gute Unterstützung. Daher ist es eine einfache jede geometrische Form zu bilden. Ball, eine Pyramide, ein Kegel kann eine Bougainvillea bilden. Anbau und die Pflege es ist nicht kompliziert.

Bougainvillea Blüten reichlich im Frühjahr und Sommer, von April bis September. Seine Blüten sind unscheinbar, klein, gelb. Die ungewöhnliche Erscheinung und Schönheit geben ihnen ein helles Brakteen. Aus der Ferne scheint es, dass sie Blüten. Und nur können Sie in der Nähe ihrer Struktur im Detail sehen. Farbe – hell und ausdrucksstark. Brakteen kann Scharlach, lila, rot, lila, weiß sein.

Einige Züchter haben Angst, dass der Raum zu groß Bougainvillea wachsen wird. Anbau und Pflege (im Bild), Sie zu helfen, eine gesunde Pflanze zu bekommen. Und um seine Größe anzupassen, gibt es eine Ordnung. Sie können es auf einem Gitter setzen und eine Anlage erhalten, die als Dekoration einer Wohnung oder eines Hauses dienen.

Wenn Sie neben einigen Bäumen in verschiedenen Farben setzen, erhalten Sie eine sehr schöne Komposition.

Bougainvillea Blätter groß, bis zu 12 cm lang. Sie sind dick, breit und eiförmig. Sie sind abwechselnd angeordnet.

Manchmal Schlafzimmer und Garten Bougainvillea. Der Anbau und die Pflege zu Hause ein wenig anders als die natürlichen.

Grade Innen Bougainvillea – „wunderbar“ und „nackt“.

verwendet von:

  • Zusammensetzungen in Gärten, Parks;
  • Begrünung für Fassaden;
  • dekorieren Wohnungen.

Bei der Erstellung Bonsai Stil Kompositionen auch unverzichtbar Bougainvillea.

Anbau und Pflege

Bougainvillea liebt die Hitze. Das beste Wetter für sie – 22 bis 30 Grad. Aber während der Winterruhezeit sollte auf 12 Grad gesenkt werden. Die Wohnung ist nicht immer möglich. Dann müssen Sie für die kältesten Stelle im Raum zu finden.

Sie können keine Wurzeln unterkühlen. Es ist besser, nicht den Topf mit einer Anlage auf dem Boden des kalten Raumes zu installieren. Ansonsten kann Bougainvillea verloren.

Der Anbau und die Pflege Garten

In den südlichen Regionen von Bougainvillea wachsenden außerhalb, im Winter wie Trauben oder Rosen versteckt. Aber es kann in Bereichen erfolgen, in denen die Temperatur unter 5 Grad Celsius nicht abfällt.

Es fühlt sich gut an der frischen Luft. Im Sommer ist es besser, auf dem Hof zu stehen, wo es gut Bougainvillea wächst. Anbau und Pflege für den Garten ist anders, dass es nicht notwendig ist, um die Pflanze zu umtopfen. Temperaturregelung wird auf natürliche Weise geregelt. Aber Sie müssen bewässert werden. Natürliche Niederschläge können nicht genug sein, um gut zu wachsen und reichlich Bougainvillea blühen. Anbau und Pflege auf der Straße im Sommer und Frühling ist Beschneiden, Düngen.

Beleuchtung

Von großer Bedeutung für die Bildung einer Reihe von Farben auf Sonnenlicht. Während der Blüte Bougainvillea sollte in einem gut beleuchteten Raum sein.

Und im Winter und im Herbst wird im Schatten eines gutes Gefühl. Während dieser Zeit ist es genug, um 5 Stunden Licht pro Tag.

Bewässerung

Was liebt Bougainvillea Bewässerung?

Der Anbau und die Pflege ist unmöglich ohne eine richtige Wasserhaushaltes. Bougainville nicht Trockenheit vertragen, es fällt Blätter und verliert seinen Reiz. Aber die Stagnation des Wassers in das Wurzelsystem führt zu dessen Verfall.

Daher Bougainvillea Bewässerung muss erst nach der Erde im Topf für ein paar Zentimeter trocken ist. Erforderliche überschüssiges Wasser aus dem Sumpf abgelassen.

Im Winter kann nicht während des Bougainville Frieden bewässert werden. Aber wir müssen sicherstellen, dass das Land in dem Topf ist nicht ganz trocken.

Blätter von Bougainvillea im Sommer täglich bewässern. Tun Sie es im Winter, wenn die Luft zu trocken in der Wohnung ist. Die Wassertemperatur sollte etwa 22 Grad betragen.

Kann nicht zum Sprühen und Bewässerung gechlortem Wasser verwendet werden. Vermeiden Sie das Eindringen von Feuchtigkeit in den Blumen.

Ernährung

Einmal in der Woche, Bougainvillea Lösung von komplexen Mineraldünger eingespeist, organische oder Mittel für blühende Pflanzen. Wenn die Pflanze groß wird, ist es notwendig, alle zwei Wochen zu ernähren.

Um Bougainvillea gut blühte und wuchs, gespeist durch seinen Phosphat und Stickstoffdünger.

Während der Rest der Anlage zu füttern ist nicht notwendig.

Und Umpflanzen

Bougainvillea im Frühjahr in einer tiefen Schüssel mit guter Drainage gepflanzt. Der Boden für den Anbau muss dicht sein, leicht alkalisch, guten Pass Feuchtigkeit und Luft. Für das Pflanzen möglich, eine Zusammensetzung, die aus Torf und Blatt Erde, Torf mit der Zugabe von Sand vorzubereiten. Sie können anstelle von Torf Humus nehmen. Wenn Sie es selbst nicht kochen kann, nehmen Sie den normalen Boden und fügen Sie den Sand. Obwohl Bougainvillea in jedem Boden wachsen kann.

Aber zuerst, jedes Jahr muss es transplantiert werden. Dies geschieht, vorsichtig, um die Pflanze nicht zu beschädigen. Sonst kann es Blätter und sogar krank verlieren. Transplantierte Bougainville durch die Handhabung, um nicht die Erde com zu zerstören, die die Wurzeln untergebracht ist. Für diese Pflanze bewässert wird, für eine Weile warten, bis alle der Boden nass wird. geben vorsichtig den schmalen Gegenstand in der Nähe der Wände des Topfes, dass nichts Transplantation verhindert. Kippen Sie die Schüssel mit einer Blume, hielt seine Hand. über einen Erdklumpen in den vorher zubereiteten Speisen, mit neuem Boden sanft gerollt.

Wenn die Pflanze wächst, kann es nicht zu fünf Jahren transplantiert werden. Wenn der Topf zu klein ist, blühender Bougainvillea reich. Und wenn Sie es in eine Schüssel mit einer großen Menge an Land verpflanzen, wird es beginnen, aktiv zu wachsen und blühen verschlechtern.

Topfen, kann man nicht viel mehr von dem vorherigen Topf nehmen. Es genügt, ein paar Zentimeter im Durchmesser größer zu nehmen.

Beschneidung

Bougainvillea braucht ständige regelmäßige Beschneiden. Es wird helfen, originelle und schöne Krone zu erstellen. Wenn Beschneidung nicht durchgeführt wird, hat die Pflanze ein paar lange Zweige, an deren Enden die Blumen beherbergen wird. Die Anzahl der Triebe Blüte auch abhängig von der Qualität der Ernte. Blütenknospen sind vor allem auf den jungen kurzen Ästen gebildet.

Ernte im Frühjahr produziert und im Herbst, nach der Blüte, wenn es reichlich war. So ist es unmöglich, die jungen Triebe zu schneiden. Es ist nur notwendig, sie auf halbem Weg zu verkürzen. Andernfalls wird die Pflanze nicht neue Blumensprossen herzustellen.

Im Herbst schnitt nur die Spitzen des Triebes. Es fördert das Wachstum der jungen im Frühjahr Stamm, die Blütenknospen.

Nach sorgfältiger Prüfung der Anlage und rechts abgeschnitten, ist es möglich, die ursprüngliche Kronenform zu bilden.

Wiedergabe

Bougainvillea-Rassen:

  • Schichtung;
  • Stecklinge;
  • Samen.

Propagierte durch Schichtung, auf den Boden gedrückt, und die jungen Triebe mit Erde um einige Zentimeter bedeckt. Anstelle des erwarteten Auftretens der Wurzeln machen flache Schnitte. Sie tragen zur schnellen Bildung von Wurzeln.

Bougainvillea durch Stecklinge vermehrt von jungen Triebe geerntet. Dies wird von Mai bis Juli durchgeführt. Sprosse mit drei oder vier Blättern eine Länge von 10 cm unter den Nieren geschnitten. Gehalten einige Stunden bei gewöhnlichem warmem Wasser. Dann in ehpina oder IAA-Lösung eingetaucht. Sie können eine beliebige Wuchsstimulator verwenden. Die einfachste und günstigste kann ein Honig sein. Schneiden Sie die Blätter ab, die an der Unterseite des Schneid sind.

Eine Mischung aus Torf und Sand im Verhältnis 1: 1. Stellen Sie bereit, Stecklinge, so dass sie in dem Substrat zu dem zweiten internode waren. An einem Ort festgelegt, wo es eine konstante Temperatur von 25 Grad ist. Wünschenswerter Weise wurde die Wärme von unten aufgebracht. Nestle Glas oder Mini-teplichku machen. Schätze jungen Bougainville Anbau und Wartung. Es ist notwendig, nicht jeden Tag zu vergessen, Stecklinge zu sprühen und sie zu lüften. Das Wurzelsystem entwickelt im Laufe des Monats. Dann bereit für die Transplantation junge Bougainvillea.

Der Anbau und die Pflege der Samen werden durch die Tatsache erschwert, die nicht leicht ist, die Samen selbst zu sammeln. sie werden im feuchten Boden im Frühjahr ausgesät. Sie wachsen sehr lang. Daher müssen sie den Film verbergen, oder auf sie mini teplichku ständig gespritzt und bewässert zu bauen.

Krankheiten und Schädlinge

Er würdigt Bougainvillea Anbau und Wartung. Krankheiten, die mit falscher Bewässerung verbunden.

Bougainvillea kann nicht dulden, Zugluft, schlammige. Sie reagiert durch Blätter oder Blüten fallen.

Die Anlage kann betroffen Spinnmilben, Blattläuse und Pilzkrankheiten werden. Aufgesprüht mit den gleichen Medikamenten wie der Rest der Blumen.