729 Shares 9659 views

Porenbeton? Positive Bewertungen!

Porenbetonsteine werden immer häufiger in den Bau von Privathäusern und Hütten. Aber warum Porenbeton? Gast – Experten empfehlen eine Vielzahl von Vorteilen , dass dieses Material im Vergleich zu anderen Wandmaterialien :


  • Porenbeton schnell und ohne den Einsatz von schwerem Gerät Kraftstoff sparender Single-Naht Wände , die entsprechen die europäischen Anforderungen für die Wärmedämmung zu bauen.
  • Porenbeton und für deren Herstellung verwendet wird , nur Beton, Aluminiumpulver, gebranntem Kalk, Wasser und Sand, ist ein umweltfreundliches Material. Porenbetonblöcke, Bewertungen Rospotrebnadzor Experten bestätigen dies, nicht keine Schadstoffe emittiert. Unterkunft in Zimmern mit Silikat Wände sind nicht gesundheitsschädlich.
  • Die Wände dieses Materials sind sehr lang, keine Angst vor Feuer, haben ausgezeichnete Belastbarkeit und Wasserdampfdurchlässigkeit.

Lassen Sie sich mit anderen Materialien für Wände belüftete vergleichen.

Welches ist vorzuziehen: Schaum oder Gasbetonsteine? Materialcharakterisierung sagt, dass Schaum in seiner reinen Form kann nicht für den Bau von Stützmauern und Blöcken aus Porenbeton wie möglich eingesetzt werden. Sie sind nicht nur durch eine hohe Lagereigenschaften aus, sondern auch eine niedrige Wärmeleitfähigkeit, die exakte geometrische Form. Das ist die genaue Form kann Sie gründlich alle Blöcke anpassen, um ein genaues Single-Joint-Mauerwerk bereitstellt. Schaum mit der Zeit zu verschwenden, und belüftete (Bewertungen über ihn einig) hat praktisch keine Schrumpfung. Die Blöcke der belüfteten fein behandelt: sie können schneiden, sägen, sie können Nägel hämmern. Schaumbeton bröckelt und keine keine Montage-Hardware halten. Die chemische Zusammensetzung der Luft in dem Raum, der für den Bau von Gasbeton verwendet wird (Rospotrebnadzor Bewertungen bestätigten auch diese Information) an der Luft in den Räumen ähnlich ist, aus Holz gebaut.

Warum immer mehr Verbraucher wählen nicht Ziegel und Porenbeton? Bewertungen potenzielle Bauherren eine Antwort auf diese Frage geben:

  • Porenbeton ist billiger;
  • es ist leichter als ein Backstein und erfordert nicht die Installation von schwerer Ausrüstung;
  • Blöcke aus Porenbeton ist größer als die Ziegel, so ist die Konstruktion schneller;
  • in dem Haus von Porenbeton braucht keine schweren Fundament.

Die Botschaft ist einfach und klar: Der teure Ziegel ist nicht so populär wie heute Porenbeton. Verbraucher Bewertungen von Baustoffen – ein klarer Beweis dafür.

Wenn wir mit der kürzlich belüftet beliebten und kostengünstigen penopolistirolbetonom, die Vorteile der ersten Vergleich werden auch ersichtlich sein. Penopolistirolbeton ungesund. Er hat nicht eine hohe Dampfdurchlässigkeit, die charakteristisch Porenbeton ist. Deshalb ist es immer eine hohe Luftfeuchtigkeit, Kondensation drinnen PPSB gehen. Er ist beständig gegen Feuer, die Wände der es sich um eine Brandgefahr dar. Wenn verbrannt, gibt es beißende penopolistirolbeton und sehr giftige Stoffe und Porenbeton brennt nicht.

Es ist interessant, dass der Porenbeton für eine Vielzahl von technischen und chemischen Eigenschaften als auch einen Baum. Holz unterliegt Schrumpfung und Rissbildung. Das Haus, aus Holz gebaut, sollte „setzen“ mindestens sechs Monate, die deutlich die Bauzeit verlängert. Es wird schnell entzündet und mit speziellen antigoryuchimi Inhaltsstoffen und Emissionen von Schadstoffen imprägniert. Holz ausgesetzt biologische Schädlinge, dadurch konstante Behandlung Lacke, Klärgruben, Kitte muss. Auf der Ökologie des Wohnungsbaus in diesem Fall sprechen wir nicht. Unbehandeltes Holz ist sehr kurzlebig. In Porenbeton sind alle diese Nachteile nicht vorhanden.

Porenbetonsteine beim Aufbau hochwertige Gehäuse schnell, billig, für eine lange Zeit.