670 Shares 1376 views

Treffen. Tropical Gast – Kobe lila

Nicht so lange her in unseren Gärten erschien es eher exotischen Gast – zu Kletterer Glockenrebe zu klettern Kobe lila. Es hat slozhnoperistye durchbrochene Platte und Originalblattgröße zu acht Zentimeter dicke Knospen auf langen Stielen. Die Form der Blumen erinnern an Weihnachtsglocken.


Unsere exotischen Besucher – resident amerikanische tropische Breite der repräsentiere Klasse der blühenden Sträucher klettern. Aber unsere russische Klima Kobe lila Rebe wird als jährlicher gewachsen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, die Wurzeln des Behälters im Winter zu erhalten, kann es als ausdauerndes angebaut werden.

schnell wachsen bis zu 4-5 Meter lang zahlreiche, schießt, wachsen, ein riesiges grünes Zelt zu schaffen. Sie sind fähig, wegen seiner hartnäckigen Ranken in großen Höhen zu klettern.

Kobei Samen in den Bedingungen unserer Region, ist es ratsam, in den frühen oder Mitte März zu pflanzen. Gepflanzt in diesen Zeiten gut genug Kletterer entwickeln und Bepflanzung im Boden für dauerhaftes Wachstum sofort lassen.

Für das Pflanzen brauchen die Samen losen fruchtbaren Boden und individuelle Fähigkeit zur Transplantation vorzubereiten, wenn die Wurzeln der Pflanzen nicht beschädigt werden. Diese können Torf oder Plastiktöpfe oder eine kleine Kapazität, die Entwässerungsbohrungen sein müssen. Am Vorabend von wenigen Stunden von Samen in der Lösung bevorzugt Wuchsstimulator standhalten (kann kommen HB-1 oder Appin) pflanzen. Begrabe sie nicht viel, schlafend feuchten Boden alle 1-1,5 Zentimeter fallen. Die Keimung dauert etwa zwei Wochen bei + 18- + 20 ° C Erst nach dem Erscheinen der Behälter Sämlinge sollte in einem kühlen Raum platziert werden.

Wenn die Blätter dieser Pflanzen sollten in einem Topf größeren Volumen überqueren. Sehr gerechtfertigt in diesem Fall selbst Torftöpfe, weil der Boden in der Pflanze kann, ohne dafür zusätzliche Zeit für die Anpassung von Pflanzen unter natürlichen Bedingungen mit ihnen gepflanzt werden.

Eine der unangenehmen Momente – Verflechten Peitsche jüngere Reben. Um zu verhindern, dieses Problem, neben der Installation von Polen, möglicherweise Sprossspitzen Topping. Pflanzen nach einem solchen Verfahren werden mehr stämmig.

In kobeyu Boden soll bei Auftreten der warmen Jahreszeit gepflanzt werden, wenn die Gefahr der Rückkehr von Frost bestanden hat. Es ist notwendig, sorgfältig das Pflanzloch vorbereiten, einen ausreichend beleuchteten Ort, geschützt vor dem kalten Nordostwind wählen. Es muss war eine Unterstützung für Ihre Pflanzen schließen genommen werden. Pit hat in einem Abstand voneinander durch mindestens 60 Zentimetern liegen. Es sollte ihre Nährstoffmischung, bestehend aus Humus, Sand, Rasen Land zu füllen. Am Boden der Grube eine Blume Dünger gießen.

Lila Kobe kann leicht eine Transplantation aus dem Topf tolerieren, weil es nicht beschädigt wird seine Wurzeln. Sie müssen nur mit den Kosten der Anlage sehr vorsichtig sein, schiesst auf einen festen Platz zu pflanzen. Nach ein paar Tagen, die es zur Anpassung notwendig sind, und bauen Wurzeln bereits in „realen“ Bedingungen, lassen Sie Ihre Rebe im Wachstum, Erhöhung der Laub. Zunächst muss es an dem Träger befestigt werden, und dann wird sie selbst verwalten müssen. Für die Dekoration und für die schnelle Pflanzenwachstum, wie kobee schwer zu finden. Es ist in der Lage zu seinem Schnurrbart für jede Rauheit des Trägers zu klammern und zu einer Höhe von 6 Metern klettern, seinen grünen Teppich kreuz und quer durch. Gute regelmäßige Bewässerung und Düngung benötigt solch starke wachsende Rebe wie Kobe.

im Boden Pflanzung in einem früheren Stadium würde den Schutz erfordern, wo Pflanzen wachsen können, auf die Bedingungen des realen Lebens anzupassen, ohne die Gefahr von möglichen Frösten. Dieser Schritt ist viel näher der Beginn der Blüte, weil die Pflanzen zusätzliche Zeit zu ersparen. Sie stärker werden, akklimatisiert, für den Beginn der Massenwurzelsystem und Blatt erforderliche zu erhöhen. Und da die Entfernung des Tierheims gehen Kobe lila sofort in das Wachstum, die ersten Knospen zu werfen. Die Knospen sind anfangs grünlich, und nur gegossen offenbaren lila. Es gibt eine andere, seltene Tierarten – Kobe weiß. Stellen Sie sich vor, wie Sie Ihren Bogen grüner Teppich die erstaunlichen lila oder weißen Blüten bedeckt, die schließlich werden nur heller. Blüten Kobe für eine lange Zeit – bis zum Herbst kalt, überträgt leise kleinen September Fröste.

Im Herbst können Sie schneiden die Peitsche, um das Loch für die Bepflanzung Reben für das nächste Jahr vorzubereiten. In Gegenwart der kühlen Bedingungen der Wurzeln kann in dem Behälter für das nächste Jahr gelagert werden, da von Kobe, in ihrem Kern, langfristige tropische Kletterpflanze. Gerade in unserem Winterklima Erfahrung unter den Schneeverwehungen nicht. Aber sie ist immer noch voraus!