808 Shares 9614 views

Wie ARI in einem Kind zu behandeln


Kinderkrankheiten sind bekannt von den Erwachsenen, anders zu sein, nicht nur die Art der Strömung, sondern auch für die Verwendung zugelassen Medikamente. Einig , dass die Behandlung von akuten respiratorischen Virusinfektionen bei einem Kind nur ein Sicherheitsmerkmal sein sollte , die nicht von einem unreifen Körper flankierte verletzen können. Jeder Kinderarzt wird ausreichend respiratorischen Virus mit speziellen antiviralen Medikamenten behandeln, und ihre Verwendung ist das wichtigste für eine ausreichend schweren Formen der Erkrankung. Apropos Medikamente in der Kindheit ermächtigt, sollte die Aufmerksamkeit auf, vor allem solche der Medikamente wie zu zahlen „Rimantadine.“ Es ist in der Lage, die Ausbreitung des Virus zu verzögern. Es ist besonders wichtig während der ersten zwei Tage nach Auftreten der Symptome der Einnahme des Medikaments zu beginnen. Seitdem wird der gewünschte Effekt der Droge „rimantadine“ nicht mehr ernstere Maßnahmen zu ergreifen. Die Dosierung des Wirkstoffs hängt von der Schwere der abhängig von viralen Infektionen, sowie Alter. Darüber hinaus ist dieses Tool nicht geeignet, wenn Sie die Behandlung von Kindern unter einem Jahr SARS durchführen wollen.

Es lohnt sich die Aufmerksamkeit auf Naturheilmitteln zu bezahlen, wenn es Sinn macht, über den geringsten Schaden an den Körper des Kindes zu sprechen. Dementsprechend Behandlung von SARS bei einem Kind mit natürlichen Medikamenten kann sehr effektiv sein, aber es sollte die Möglichkeit von allergischen Reaktionen auszuschließen. Aber vergessen Sie nicht, dass, wenn Sie eine virale Infektion hat im ganzen Körper ausgebreitet, es wünschenswert ist, noch einen Arzt aufsuchen zum Zwecke der medizinischen Präparaten.

Oft ist die Behandlung von SARS, kann ein Kind benötigen und in einem frühen Alter. In diesem Fall sollten Sie die Aufmerksamkeit auf ihr bei einer solchen Droge als „Ribavirin“, produziert in Form von Aerosolen zu zahlen. Seine Anwendung ist möglich, selbst wenn die Krankheit der Kinder in den ersten sechs Wochen des Lebens.

Einige antivirale Medikamente können als Nasentropfen verwendet werden, insbesondere , wenn es um diejenigen betrifft , die auf Interferon basieren. Die häufigste unter ihnen ist eine Heilung „Grippferon“. Es sei darauf hingewiesen, dass die Prävention und Behandlung von akuten respiratorischen Virusinfektionen bei einem Kind dieses Medikament selbst durchgeführt im Alter von einem Jahr werden können. Begrabe Droge in jedem Nasengang dreimal täglich ab dem ersten Tag nach Beginn der Symptome. Darüber hinaus ist es möglich, Medikamente „Grippeferon“ als vorbeugende Maßnahme bei akuten Infektionen zu verwenden.

Leider oft müssen wir uns erinnern und über Antibiotika bei Bedarf Behandlung von SARS bei Kindern. Die Vorbereitungen dieser Ebene kann das Auftreten von Komplikationen im Hintergrund des Virus erforderlich ist. Sie können in Form von Otitis, Sinusitis und akuter Tonsillitis ausgedrückt werden. In jedem Fall der Krankheit in dieser Gruppe wird die Anwendung der Therapie erfordert die schonendste von Antibiotika mit der Entwicklung von schweren Komplikationen zu verhindern. Zusätzlich zu solchen Drogen sollte auch angewandt Hilfsmittel sein, um die Darmflora zu unterstützen, da Antibiotika es Auswirkungen haben kann.