672 Shares 2123 views

Denis Berinchik. Der Weg zum Sieg

Denis Berinchik wurde in der Stadt Krasnodon Region Luhansk (Ukraine) 05.05.1988 Jahr geboren. Er hält den Titel „Verdienter Meister des Sports der Ukraine“ im Boxen. Seine beste sportliche Leistung – ein Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele in London 2012.


Amateur-Karriere

Denis begann Boxen wegen seiner Eltern. Sein Vater war ein Kämpfer, und brachte ihn in Boxen Mutter auch in der Vergangenheit ein Athlet, sie seinen ersten Mentor A. Polupanenko erfüllt. Denis Berinchik in der Kindheit und Jugend werden häufig auf den Straßen gekämpft, von seinen frühen Jahren wurde er Charakter kämpfen. Amateur-Karriere, Denis erfolgreich entwickelt, aber nicht sofort.

Seit 2007 zu arbeiten begann der Boxer mit Trainer Tkachenko Yuriem Ivanovichem, unter seiner Führung, wird er alle die bedeutendsten Erfolge in seiner Karriere erhalten. Auf dem ersten ernsthaftes Ergebnis konnte nicht erreicht werden, aber Ausdauer und Charakter halfen Denis, und im Jahr 2009 wurde er der Besitzer des Cups der Ukraine.

Im Jahr 2010 erreicht Denis Berinchik erste greifbare Ergebnisse in der internationalen Arena. Er gewann die Weltmeisterschaft unter den Studenten. Im nächsten Jahr für Dennis wird Silbermedaille in der Weltmeisterschaft bringen (in Baku) in der Gewichtsklasse bis 64 kg. Er überwinden sicher alle Rivalen in das Finale und kämpfen um die Goldmedaille, traf sich mit brasilianischen Everton Lopez Boxer. Dieser Kampf Denis Denys Berintschyk war ziemlich umstritten. Denis mehrmals geschickt, um den brasilianischen auf die Leinwand, aber die Richter entschieden Sieg der Brasilianer zu geben, mit einer Punktzahl von 23.26 Denys Berintschyk eingeräumt. Dann war das ukrainische Team die beste in der Welt. Im Jahr 2013 gewann Denys Berintschyk die Bronzemedaille in der Universiade in Kazan.

Olympische Spiele

Der nächste und wichtigste Schritt in der Amateur-Karriere waren die Olympischen Spiele in London 2012. Denis für das Olympia-Turnier war nicht einfach, der erste Kampf mit dem Schweden Antoni Igita sehr schwierig war. Nicht gibt den Verlauf der Schlacht und die Bereitstellung starken Widerstands, doch dank des Kampfgeist Denis Berinchik outboxed Schweden und ging in der nächsten Runde des olympischen Turniers.

Die nächste Runde des Wettbewerbs wurde Denis leichter gegeben, und es ist mit großer Zuversicht die Vertreter von Australien Jeff Charon besiegt. Denis besiegte Mongol Monge-Erdene Uranchimegiyna im Halbfinale. Der letzte Kampf war ein schwieriges (wie er selbst bemerkte Denis), konfrontierte ihn kubanischen Boxer Roniel Iglesias Sotolongos, die Denis zuvor gewonnen. Dieses Mal hat Cuban Berücksichtigung ihrer Vergangenheit Fehler gemacht und konnte Denys Berintschyk mit der Partitur (22-15) schlagen.

Beruflicher Werdegang

Bevor Sie das Profiboxen Eingabe versucht Denis Berinchik seine Hand in der Liga halb WSB. Er spielte für das Team "Ukrainian Ataman" Gewicht 61 kg. Er verbrachte 5 Spiele, von denen 3 in seinem Sieg beendet. Denis war sehr angetan von dem Publikum für seine lebendigen und kreative Ausgänge im Ring. Alle von ihnen wurden von Drama begleitet und immer mit nationalen Symbolen.

WSB für Denis gab eine gute Schule, und im Jahr 2015 schloß er einen Vertrag mit der Klitschko-Brüder promoutorskoy company: „K 2 Promotions“. Im August 2015 machte Denis Berinchik sein Debüt im Profiboxen, beginnend mit dem Sieg über belgische Tarik Madni. Er setzt sich in der pro-Ring und begeistern Fans mit hellen und interessanten Schlachten zu gewinnen.