389 Shares 5063 views

Enteroplexy: Typen. Methods Verbindung Darmwand

Der Begriff „Darmnaht“ ist eine kollektive und beinhaltet die Entfernung von Verletzungen und Defekte der Speiseröhre, Magen und Darm. Selbst während des Krimkrieges, verwendet Pirogov Nikolay Ivanovich für Hohlorgane besondere Nähte vernäht. Sie halfen den betroffenen Organ zu halten. Seit vielen Jahren bieten wir alle neuen Versionen der Darmnaht, diskutiert die Vor- und Nachteile der verschiedenen Varianten davon, die die Bedeutung und Mehrdeutigkeit des Problems angibt. Dieser Bereich ist offen für Forschung und Experimente. Vielleicht wird in naher Zukunft wird es eine Person, die eine einzigartige Methode von Verbindungsgewebe bieten wird. Und es wird ein Durchbruch in der Technik der Naht sein.


Grundlegende Anforderungen für die Darmnaht

In der Chirurgie gibt es mehrere Bedingungen durch die Darmnaht, um erfüllt werden, dass sie in Bauchoperationen verwendet werden können:

  1. Zu allererst Integrität. Dies wird durch genaue Anpassung der serösen Oberflächen erreicht. Sie haften aneinander und sind dicht verschweißt, eine Narbe bilden. Negative Manifestation der Eigenschaften sind Verwachsungen, die die Passage des Darminhalts des Rohres behindern kann.
  2. Die Fähigkeit, die Blutung zu stoppen, während eine ausreichende Blutversorgung Gefäße für die Naht und seine frühe Heilung aufrechterhalten wird.
  3. Die Naht sollte die Struktur des Verdauungstraktes Wand berücksichtigen.
  4. Eine wesentliche Stärke der ganze Wunde.
  5. Wundränder primäre Absicht.
  6. Minimal Trauma Körper GI (Magen-Darm). Dies impliziert, Verzicht auf windend runder Maschen, die Verwendung von nicht-invasiven Nadeln sowie begrenzten Verwendung von Zangen und Klemmen, die die Wand des Hohlkörpers beschädigen können.
  7. Warnung Haut Nekrose.
  8. Genauer Vergleich der Schichten der Darmröhre.
  9. Die Verwendung von biologisch abbaubarem Material.

Die Struktur der Darmwand

In der Regel hat die Darmwand der Röhre die gleiche Struktur im gesamten, mit geringfügigen Abweichungen. Die innere Schicht – Schleimgewebe, das aus einem kubischen Einzelschicht aus Epithel besteht, die in bestimmten Teilen Zotten für eine bessere Absorption aufweist. Für Schleimhaut ist bröckelig Submukosa. Dann gibt es eine enge Muskelschicht. Die Dicke und die Anordnung der Fasern hängen von der Darmröhre Karte. In den Speiseröhre Muskeln sind kreisförmig, im Dünndarm – in Längsrichtung, und in den dicken Muskelfasern sind in der Form von breiten Bändern angeordnet ist. Für die Muskelschicht ist serosa. Dieser dünne Film, der die Hohlkörper erstreckt und sie ihre Beweglichkeit relativ zu gewährleisten. Das Vorhandensein dieser Schicht muss berücksichtigen, wenn Darmnaht überlagert.

Eigenschaften serosa

Eine nützliche Eigenschaft für die Chirurgie serosa (m. E. äußerte) Membran des Verdauungskanals ist, dass nach den Wundrand dicht verklebt, um es für 12 Stunden übereinstimmt, und die Fasern werden über 2 Tage ausreichend fest aufgeschmolzen. Dies stellt eine Naht Enge. Um diesen Effekt zu erhalten, müssen Sie die Stiche gelten oft genug, mindestens vier bis einen Zentimeter.

dünn sind synthetische Garne verwendet, während der Vernetzung der traumatischen Gewebe in der Wunde zu verringern. Typischerweise wird die zu nähende der Serosa Muskelfasern, die eine größere Elastizität Naht geben, und somit die Fähigkeit, während der Passage des Bolus zu strecken. Capture-Submukosa-und Schleimhautschichten sorgen für eine gute Hämostase und zusätzliche Festigkeit. Aber es ist wichtig , dass eine Infektion mit der inneren Oberfläche des Darmrohres durch erinnern Naht kann überall in der Bauchhöhle ausgebreitet.

Die äußeren und inneren Gehäuse des Verdauungskanals

Um die Chirurgen zu praktizieren, ist extrem wichtig, über futlyarnoy prinzipielle Struktur des Verdauungskanals Wand kennen. Nach dieser Theorie externe und interne Fälle. Das äußere Gehäuse umfasst serosa und Muskelmembranen und intern – der Mukosa und Submukosa. Sie sind relativ zueinander. In verschiedenen Teilen der Darmröhre, wenn die Verschiebung der Beschädigung unterschiedlich. Zum Beispiel mehr als der innere Fall rückläufig, und im Fall einer Beschädigung des Magens zur Speiseröhre Ebene – außen. gleichmäßig im Darm, Scheide verteilt beide.

Wenn der Chirurg die Speiseröhrenwand Nähte wird die Nadel schräg in der seitlichen Richtung (seitwärts) injiziert. Eine Perforation in der Magenwand in der entgegengesetzten, schräg-medialen Richtung vernäht. Dünn- und Dickdarm ist genau senkrecht genäht. Der Abstand zwischen den Stichen soll nicht weniger als vier Millimeter. Stufen führen zu einer Abnahme der Ischämie und Nekrose der Wundränder und die Erhöhung – zum Ausfall und Blutungen.

Boundary randnahen Nähte und Verbindungen

Darmnaht kann mechanisch und manuell betätigt werden. Letztere wiederum sind an der Grenze, randnahen und kombiniert unterteilt. Der erste Durchlauf durch den Rand der Wunde, der zweite Rückzug von seinem Rand ist kein Zentimeter, und kombiniert die zwei vorherigen Optionen kombinieren.

Randnähte sind odnofutlyarnymi und dvuhfutlyarnymi. Es hängt davon ab, wie viele Schalen gleichzeitig verbunden. Bir Naht mit Knoten entlang der Außenwand und Naht Mateshuka (mit Knoten innerhalb) beziehen sich auf die einstufige, da nur Griff der Tunica muscularis und serosa. Eine dreischichtige Darmnaht Pirogov, die nicht nur äußere Gehäuse vernäht ist, sondern auch die submucosale Schicht durch die Naht und sind Gely dvuhfutlyarnymi.

Im Gegenzug können die Durchgangsverbindungen als Knoten implementiert werden, und eine kontinuierliche Naht. Diese letztere hat mehrere Varianten:

– Twining Runde;
– Sprungrahmen;
– Reverdy Naht;
– Naht Schmid.

Near-edge hat auch ihre eigene Klassifizierung. Somit isoliert Lambert Naht, die dvustezhkovy Nähfadenankers darstellt. Es ist an der äußeren (Sero muskuläre) Fall angewendet. Dennoch gibt es ein kontinuierliches Volumen, Schnürfaden, polukisetny, U-förmige und Z-förmig ist.

kombiniert Nähte

Wie der Name schon sagt, kombinieren die kombinierten Nähte Elemente der Kante und randnahen. Zuteilen „namens“ chirurgische Nähte. Sie werden nach den Ärzten benannt, der sie zuerst für Operationen an den Bauchorganen verwendet:

  1. Die Naht ist eine Verbindung Czerny Kante und randnahen sero muskuläre Verbindung.
  2. Kirpatovsky Naht – eine Kombination der Kantennaht und submukösen seröse muskulär.
  3. Albert Naht umfasst zwei spezifische gemeinsame: Lambert und Gely.
  4. Tupe Naht beginnt als eine Kante durch die Naht, die Komponenten an dem Körperlumen befestigt sind. Lambert dann Naht wird an der Spitze platziert.

Klassifizierung durch die Anzahl der Reihen

Es gibt auch eine Abteilung der Nähte nicht nur Autoren, sondern auch durch die Anzahl der Reihen übereinander überlagert. Die Darmwand hat einen gewissen Spielraum, so Wunden Mechanismus entwickelt wurde vernäht, um Eruption Gewebe zu vermeiden.

Einreihige Naht überlappen schwierig, es erfordert eine bestimmte Präzision chirurgische Technik, die Fähigkeit, mit dem Operationsmikroskop und dünner atraumatischen Nadel zu arbeiten. Eine solche Ausrüstung ist in allen Betriebs nicht verfügbar, und kann nicht jeder Chirurg mit ihr fertig werden. Das am häufigsten verwendete zweireihigen Nähten. Sie sind gut befestigt und die Wundränder sind der Goldstandard in der Bauchchirurgie.

Mehrreihigen Nähte werden sehr selten verwendet. Vor allem aufgrund der Tatsache, dass die Darmröhre Körperwand ist dünn und weich, und eine große Anzahl von Filamenten, wäre es zu durchdringen. Im Allgemeinen overlay MultiRow Betrieb Nähte an den Dickdarm zu beenden, zum Beispiel Blinddarm. Der Chirurg erste Ligatur erlegt der Basis des Anhangs. Dies ist die erste, innere Naht. Dann gibt es eine Tabaksbeutelnaht durch die seröse und Muskelschicht. Er festigte und schloss die Top-Z-förmigen, Stumpf Krebs Fixierung und Hämostase bereitzustellen.

Vergleich von Darmnähten

Um in welchen Situationen zu wissen, ist es ratsam, die eine oder andere Naht bewerben, müssen ihre Stärken und Schwächen kennen. Lassen Sie uns diese im Detail untersuchen.

1. Grau-serösen Naht Lambert, für alle seine Leichtigkeit und Vielseitigkeit hat mehrere Nachteile. Und zwar ist es nicht die notwendige Hämostase bereitzustellen; ziemlich zerbrechlich; Dabei spielt es keine Mukosa und Submukosa vergleichen. Daher müssen Sie es verwenden, indem sie sie mit anderen Stichen zu kombinieren.

2. Boundary ein- und zweireihige Stiche sind stark genug, um voll Vergleich aller Schichten von Geweben bieten, optimale Bedingungen für die Heilung von Geweben zur Verfügung stellen, ohne das Lumen des Körpers verengt, sowie das Aussehen einer breiten Narbe zu beseitigen. Aber sie haben Nachteile. Naht durchlässige Innen Darmflora. Hygroskopizität führt zu einer Infektion der Gewebe um ihn herum.

3. seröse-Muskel-Submukosa-Nähte besitzen erhebliche mechanische Festigkeit, treffen die Prinzipien futlyarnoy Darmwandstruktur, vollständige Hämostase bereitzustellen und Verengung des Lumens des Hohlorgans zu verhindern. Eine solche Naht vorgeschlagen zu einer Zeit Pirogov Nikolay Ivanovich. Aber es war eine einreihige Variation. Diese Änderung hat eine negative Eigenschaften:
– starre Gewebe Leitungsverbindung;
– eine Erhöhung aufgrund Schwellung und Entzündung Narbengröße.

4. Kombinierte Gelenke sind zuverlässig, einfach zu implementieren, gemostatichny, auslaufsicher und langlebig. Aber auch eine solche scheinbar perfekte Naht, hat seine Nachteile:
– Entzündung des Gewebes entlang der Leitungsverbindung;
– langsame Heilung;
– Bildung von Nekrosen;
– Hohe Wahrscheinlichkeit von Adhäsionen;
– Infektion Garne in durch die Schleimhaut vorbei.

5. Dreireihige Gelenke sind hauptsächlich für die Schließung von Defekten im Dickdarm verwendet. Sie sind langlebig, bieten eine gute Anpassung der Wundränder. Dies reduziert das Risiko von Entzündungen und Nekrosen. Zu den Unzulänglichkeiten dieser Methode sind:
– Infektion durch Nähfäden zwei Ummantelungen gleichzeitig;
– Verlangsamen der Regeneration des Gewebes an der Wundstelle nach unten;
– hohe Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Verklebungen und, als Folge des Hindernisses;
– Ischämie Gewebe an der Stelle der Naht.

Wir können sagen, dass jede Technik Wunden von Hohlorganen hat seine eigenen Vor- und Nachteile Vernähen. Eine Operation ist notwendig, auf das Endergebnis ihrer Arbeit zu konzentrieren – was genau er will diesen Vorgang erreichen. Natürlich überwiegen die positiven Effekte sollten immer auf dem negativen, aber diese nicht vollständig eben sein.

Zahnen Nähten

Herkömmlicherweise werden alle Gelenke können in drei Gruppen unterteilt werden: diejenigen, die fast immer selten und fast durchschneiden ausbrechen ausbrechen. Die erste Gruppe wird Naht Schmid und Albert Naht. Sie gehen durch die Schleimhaut, die leicht verletzt. Zur zweiten Gruppe gehört zu den Nähten, in der Nähe des Körperlumens positioniert ist. Diese Naht und Naht Mateshuka Bira. Die dritte Gruppe umfasst Nähte, die sich nicht in Kontakt mit dem Lumen des Darms sind. Zum Beispiel Lambert.

Vollständig die Möglichkeit des Ausbruchs der Schweißnaht auszuschließen ist nicht möglich, auch wenn es nur auf die Serosa angewandt wird. Unter gleichen Bedingungen der kontinuierlichen Naht wird mit einer höheren Wahrscheinlichkeit als der Knoten schneiden. Dies dürfte erhöhen, wenn der Faden an das Körperlumen Nähe gehalten wird.

Unterscheiden mechanischer Eruptions Garn Ausschluss Naht zusammen mit nekrotischen Massen und Ausbruch der Reaktion als Ergebnis der lokalen beschädigtem Gewebe.

Erweiterte resorbierbaren Materialien

Bei weitem die bequemste Material, das kann Darmnaht durchführen – eine resorbierbare synthetische Fasern. Sie ermöglichen es, die Ränder der Wunde eine recht lange Zeit zu verbinden und nicht den Körper des Patienten Fremdmaterial verlassen. Besonderes Augenmerk wird auf den Mechanismus der Entfernung von Garn aus dem Körper bezahlt. Naturfasern sind Gewebsenzymen ausgesetzt, und synthetische Fasern werden durch Hydrolyse abgespalten. Da weniger Hydrolyse zerstört Gewebe des Körpers ist, ist es bevorzugt, synthetische Materialien zu verwenden.

Darüber hinaus macht die Verwendung von synthetischen Materialien ist es möglich, eine feste innere Naht zu erhalten. Sie dringen nicht den Stoff, also alle Mühe, dass dies zu einem über führen könnte auch ausgeschlossen. Eine weitere positive Eigenschaft Kunststoffen, dass sie nicht absorbieren Wasser. Dies bedeutet , dass die Naht nicht deformiert werden , und die Darmflora, die können die Wunde infizieren, und nicht aus dem Körperlumen an seiner Außenfläche fallen.

Die Wahl der Naht und das Material wird die Wunde vernäht, muss der Chirurg durch die Achtung der biologischen Gesetzen geführt werden, die Gewebeverschmelzungs bereitzustellen. Der Wunsch, den Prozess zu vereinen, die Anzahl der Zeilen reduzieren oder bewährte gelten würden Stränge nicht das Ziel sein sollten. Vor allem wichtig, die Sicherheit der Patienten, die Benutzerfreundlichkeit, die Reduktion der postoperativen Erholungszeit und Schmerz.