757 Shares 4395 views

Russischer Schauspieler Sergei Garmash: Filmografie, Biografie, Familie, Foto

Wir alle wissen, wer Sergei Garmash ist. Seine Filmografie ist ungewöhnlich breit. Es hat viele Lieblingsfilme. Ein strenger Mann in einer Mütze mit einem durchdringenden Blick und eine Zigarette in seiner Hand erscheint uns immer vor uns. Er ist die Rolle der Polizisten, Militärs oder Verbrecher. Er spielt unkompliziert, hart, manchmal sehr grausame Charaktere, obwohl er zugibt, dass er im Leben nicht so streng und kaltblütig ist. Wir erinnern uns alle an seinen Major Korotkov von "Kamenskaya" oder an den Vater des Protagonisten Mals aus dem Film "Dandies" … Aber nur wenige Menschen kennen die Kindheit, Jugend und das persönliche Leben des Schauspielers. Lasst uns diese Lücke füllen und über das Leben des wunderbaren Künstlers Sergei Garmash erzählen.


Familie Zukunft Schauspieler

Sergei Leonidowitsch Garmasch wurde am 1. September 1958 in der ukrainischen SSR in der Stadt Cherson geboren. Seine Mutter Lyudmila Ippolitowna war aus einem kleinen ukrainischen Dorf. Zu einer Zeit absolvierte sie nur sieben Klassen in der allgemeinbildenden Schule. Der Mangel an Sonderpädagogik erlaubte es der Frau nicht, einen Beruf nach ihrem Geschmack zu wählen. Ihr ganzes Leben arbeitete sie am Busbahnhof als Dispatcher. Dort traf sie ihren zukünftigen Ehemann – Leonid Trofimovich arbeitete am Bahnhof als Busfahrer. Gleichzeitig studierte er auch in Abwesenheit am Polytechnischen Institut. Die Hochschulbildung und der Wunsch, sich zu bewegen, erlaubten ihm, schließlich Führungspositionen zu besetzen. Er war der Kopf der Säule, und der Direktor eines großen Auto-Hauses … Eltern Sergei Garmasch hatte noch nie etwas mit dem Theater zu tun, nur in seiner Jugend in Amateur-Künste engagiert. Der Wunsch des Sohnes, Schauspieler zu werden, wurde für sie eine vollständige Überraschung. Sie wurde nur von ihrer Mutter, Lyudmila Ippolitowna, unterstützt. Aber reden wir über alles in Ordnung … Lassen Sie uns darüber reden, wie Sergei Garmash, ein Schauspieler von großem Talent, der eine Menge von wirklich ikonischen Rollen gespielt hat, zu dieser Entscheidung kam.

Die frühen Jahre des Schauspielers

Sergei Garmash, dessen Biographie mit Fakten von Höhen und Tiefen überfüllt ist, war in seiner Kindheit ein schwieriges Kind. Er hat nicht gut gelernt Erfolge, die er nur im Studium der Geisteswissenschaften erreicht hat, und für sein schlechtes Benehmen, das sogar mehrmals aus der Schule vertrieben wird. Wie konnte ein solcher Hooligan mit der Idee kommen, Künstler zu werden? An der örtlichen Wasserstation war Sergei mit Segeln beschäftigt. Es hat ihn so mitgenommen, dass er beschlossen hat, in die nautische Schule zu gehen. Die Situation wurde von meiner Mutter gerettet. Irgendwie erzählte der Sohn scherzhaft seinen Eltern, dass er gerne Schauspieler werden würde. Seine Worte haben eine Frau in der Seele versenkt. Als der Sohn für regelmäßige Segelwettbewerbe verließ, legte sie seine Dokumente der Dnipropetrovsk Theaterschule vor. Vorbereitungen für die Aufnahmeprüfungen, der zukünftige Schauspieler auf der Flucht lernte eine Fabel aus dem Schulprogramm und verabschiedete die erste Runde. Zweitens bereitete er sorgfältiger und bald, nachdem er alle Tests bestanden hatte, wurde ein Student.

Frühe Karriere

1977 absolvierte Serezha die Auszeichnung von der Dnepropetrovsk-Schule und wurde im Cherson-Puppentheater beauftragt. Seine Truppe tourte ständig, da es kein stationäres Theater gab. Sergei erinnert sich dieses Mal als das romantischste im Leben. Gemeinsam mit seinen Kollegen im Theater reiste er zu den Pionierlagern und Pensionen der Schwarzmeerküste mit Stücken, wo die Protagonisten Puppen waren.

Nach 2 Jahren wurde der Schauspieler in die Armee eingezogen, und er diente im Bataillon. Nach der Demobilisierung geht Garmasch nach Moskau und betritt die Moskauer Kunsttheaterschule. Die Studien waren ausgezeichnet. Darüber hinaus war er in seinen Studentenjahren oft in der Menge beschäftigt. 1984 beendete Sergey sein Studium. In der Theateraufführung sah er den Regisseur AK Simonov und forderte in seinem Film "Detachment" für die Rolle von Urin einen Screen-Test. Das Bild war für Garmasch tödlich. Nach der Arbeit in ihm wurde er ein populärer Schauspieler. Ein neuer Stern ist gestiegen – Sergei Garmash. Sein Foto war auf den Vorderseiten von Zeitungen und Zeitschriften.

Sternenhimmel

Später gab es Arbeit in so bekannten Filmen wie "Voroschilowski-Shooter", "Wem in Russland leben", "Meister und Margarita", "Dämonen" und andere. Jährlich wird Sergey Garmash in mehreren Bändern entfernt. Seine Filmografie wird ständig aufgefüllt. Er ist eingeladen, so berühmte Regisseure wie Timur Bekmambetov, Valery Todorovsky, Sergei Soloviev, Sergei Bodrov, Vadim Abdrashitov, Pavel Lungin, Vladimir Khotinenko und andere zu erscheinen. Oft spielt der Schauspieler eine unterstützende Rolle, aber seine Charaktere sind so lebendig und originell, dass das Publikum sie gut erinnert. Filme mit Sergei Garmash können endlos überprüft werden.

Die Frau der Schauspielerin

Mit seiner gewählten Zukunft traf man im ersten Jahr von Sergei Garmash. Seine Frau Inna Germanovna (in der Mädchenschaft von Timofeev) absolvierte auch die Moskauer Kunsttheaterschule. Die Lage des Mädchens war lang. Zwei Jahre lang umkreiste er sich um sie, wie er es selbst gesagt hat. Inna schaute auf den jungen Anfängerkünstler, aber beeilte sich nicht mit der Antwort, und dann beschließt Garmash, es für Mitleid zu nehmen. In einem Kampf brach er sein Bein, aber so erfolglos, dass er riskierte, ein Leben lang zu bleiben. Während Sergei in einer Besetzung war, kümmerte sich Inna um ihn. Vielleicht war es dann, dass sie sich für einen jungen Mann fühlte. Sie sind seit vielen Jahren verheiratet. Zur Zeit ist Inna Germanovna eine Schauspielerin des Sovremennik-Theaters, wo der große Künstler selbst dient.

Kinder

Das Wichtigste in seinem Leben, wie Sergey Garmasch selbst zugibt, ist die Familie. Fotos von der Frau und den Kindern des Schauspielers können Sie in dem Artikel sehen. Kinder sind zwei: Tochter Daria (geb. 1988) und Sohn Iwan (Jahrgang 2006). Die Arbeit des Künstlers ist sehr schwierig. Ein solcher Schauspieler will seine Kinder nicht. Jetzt studiert Sergeys Tochter bei der VGIK auf dem Produzenten, und der Sohn ist in der Schule. Die Krankenschwester kümmert sich hauptsächlich um ihn, aber Sergei und Inna versuchen, ihre ganze Zeit frei von der Dreharbeiten zu widmen und zu ihren Kindern zu spielen.

Filmographie

Eine solche außergewöhnliche Persönlichkeit ist der Schauspieler Sergei Garmash. Sie können sein Foto in verschiedenen Perioden des Lebens in unserem Artikel sehen. Hier ist eine Liste von berühmten Filmen, in denen er helle, funkelnde Rollen gespielt hat:

  • "Detachment" – 1984 (Urin) – das Debüt;
  • "Karussell auf dem Markt" – 1986 (Blind);
  • "Beleidigung" – 1986 (Grishka);
  • "Der Erpresser" – 1987 (Lehrer);
  • "Rote Fee" – 1987 (Vasil);
  • "Iwan der Große" – 1987 (Ivan Vladyka);
  • "Einmal im Dezember" – 1988 (Victor / Igor);
  • "Väter" – 1988 (Taxifahrer);
  • "Der schwarze Korridor" – 1988 (Ivan Sukov);
  • "Stalingrad" – 1989 (Sergeant Pavlov);
  • "Gesetzlosigkeit" – 1989 (krimineller "Mogul");
  • "Die Geschichte des unerwarteten Mondes" – 1990 (Bogdanov);
  • "Armavir" – 1991 (Ivan);
  • "Dämonen" – 1992 (Schatow);
  • "Operation Lucifer" – 1993 (Yuri Iwanowitsch Maltsev);
  • "Meister und Margarita" – 1994 (Ivan Bezdomny) ;
  • "Ermak" – 1996 (Boris Godunov);
  • "Die Zeit der Tänzerin" – 1997 (Fidel);
  • "Sollten wir nicht … einen Bote schicken?" – 1998 (Traktorbetreiber);
  • "Strastnoy Boulevard" – 1999 (Alexey);
  • "Voroshilovsky Shooter" – 1999 (Kapitän Koshayev);
  • "Fan" – 1999 (Lenas Vater);
  • "Liebhaber" – 2002 (Iwan);
  • "Tagebuch der Kamikaze" – 2002 (Zhenya Polyak);
  • "Und am Morgen wachten sie auf" – 2003 (Urka);
  • "72 Meter" – 2004 (Midshipman Kraus);
  • "Eigene" – im Jahr 2004 (eine besondere Person);
  • "Mein Halbbruder Frankenstein" – 2004 (Kurbatov);
  • "Jagd auf eine Piranha" – 2006 (Kriminalität Winter);
  • "Katyn" – 2007 (Kapitän Popov);
  • "Bewohnte Insel" – 2008 (Allu Zef);
  • "Dandies" – 2008 (Mels's Vater);
  • "Anna Karenina" – 2009 (Levin);
  • "Black Lightning" – 2009 (Dimas Vater);
  • "Burnted by the Sun-2: Antizipation" – 2009 (Vater Alexander);
  • "Yolki" – 2010 (Militärs Petrowitsch);
  • "Freaks" – 2010 (Khlobustin);
  • "Ein Tag" – 2013 (Onkel Misha);
  • "Setzen in das Leben" – 2013 (Solomatin).

Ein wahrhaft vielfältiger Schauspieler ist Sergei Garmash. Seine Filmografie enthält viele Lieblings-TV-Zuschauer Filme. Jeder weiß, dass er in vielen TV-Serien, wie Kamenskaya, Kamenskaya-2, Kamenska-3, Kamensk-4, Brigada, Lines of Fate, The Death of the Empire, unvergessliche Rollen spielte "," Doktor Zhivago "," White Guard "," Asche "und viele andere.

Theaterarbeiten

Oft nimmt der Schauspieler an Theateraufführungen teil. Hier sind die berühmtesten von ihnen:

  • "Bolschewiki" – M. Shatrov (Zagorsky), 1985.
  • "Für immer neunzehnjährige" – Grigorij Baklanow (Vater von Tretjakow), 1985.
  • "Die Witwe des Kapitels" – Lyon Feuchtwanger (Eber), 1986.
  • "Kabala svjatosh" – Michail Bulgakow (Bartholomäus), 1987.
  • "Der Inspektor General" – NV Gogol (Svistunov), 1987.
  • "Plakh" – Ch. Aitmatow (Prolog), 1988.
  • "Coole Route" – Eugene Ginzburg (Satrapyuk), 1989.
  • "Murlin Murlo" – Mikhail N. (Kolyada), 1990.
  • "Karamasow und die Hölle" – Nikolai Klimontovich (älterer Bruder), 1996.
  • "Der Kirschgarten" – A. P. Chekhov (Lopakhin), 1997.
  • "Wieder einmal über den nackten König" – Leonid Filatov (Erster Minister), 2001.
  • "Dämonen" – Fjodor Michailowitsch Dostojewski (Kapitän Lebyadkin), 2004
  • "Wehe von Witz" – A. S. Griboyedov (Famusov), 2007.
  • "Mit dem kommenden …" – R. Ovchinnikov (Mikhail Gromov), 2010.

Auszeichnungen

Es ist schwierig, alle Schauspielwerke aufzutreten, an denen Sergey Garmash teilnahm. Seine Filmografie begann sofort mit einer großen Rolle im Kino. Jetzt ist er einer der begehrtesten Künstler seines Genres. Für die Teilnahme an den Gemälden erhielt er viele Auszeichnungen. Seine Leistungen:

  • Preisträger der Auszeichnung "Nika" (2000), Malerei "Tender Age";
  • Preisträger des Preises "Held unserer Zeit" aus dem Ständigen Ausschuss des Unionsstaates (2001);
  • Preisträger der Auszeichnung "Golden Aries" (2001), der Film "Tender Age";
  • Auszeichnung "Golden Eagle" (2004), gewann in der Nominierung "Beste männliche Rolle", der Film "Your own" D. Meskhiev;
  • Auszeichnung "NIKA" (2004), anerkannt als der beste unterstützende Schauspieler im Film "Mein Stiefbruder Frankenstein";
  • Auszeichnung "Golden Eagle" (2007), für die Arbeit im Film "12", gewann die Nominierung "Beste männliche Rolle";
  • Die Auszeichnung "NIKA" (2008), der Film "12";
  • Auszeichnung der Zeitschrift "Theatral" (2008), gewann in der Nominierung "Bester Schauspieler des Fünfjahresplans";
  • Preis "Golden Eagle" (2009), der Film "Dandies";
  • Die Auszeichnung "Idol" (2009), das Stück "Wehe aus Wit", spielte Famusov.

Regisseure über den berühmten Schauspieler

Organisch – so hat Sergey Garmasch die Maestros des Kinos gemocht. Seine Filmografie ist also mehr als hundert Gemälde. Jeder seiner Charaktere, ob Hauptrolle oder Sekundär, ist eine ganze Welt, eine separate Insel des Lebens. Es ist einfach unmöglich, sich nicht an den Schauspieler zu erinnern. Ein ehrwürdiger Direktor, der Garmasch niemals wegnahm, sagte über ihn, dass er schön ist, wenn er schlägt. Nun, es fällt in das Bild davon immer. Er bietet Rollen an, die es ermöglichen, einen wirklichen männlichen Charakter zu zeigen. Und in ihnen ist der Künstler sehr überzeugend.

Die meisten von uns haben mehrmals die Gemälde überprüft, in denen Sergei Garmash spielte. Seine Filmografie zeichnet sich durch wahre Lebenszeichen, helle Rollen aus. Für viele von uns ist es zum Symbol eines echten modernen Mannes mit einem starken Charakter geworden, und in unserem instabilen Leben heute gibt es so viele Helden.