860 Shares 4334 views

Interessante Fakten über Belgien und den Belgier für Kinder und Erwachsene

Diejenigen, die das kleine Land in Westeuropa besuchen werden nicht wollen, interessante Fakten über Belgien lernen.


Dies wird dazu beitragen, um den gewählten Ort eingeführt werden um sich zu entspannen und die Atmosphäre fühlen sich hier vorherrscht.

Geographische Lage

Was ist Belgien auf der Karte? Es ist ein kleines Stück von der Küste entfernt, kanalisiert und zwischen Deutschland, Frankreich, Luxemburg und den Niederlanden zusammengedrückt.

Es ist in diesem Bereich, der ein Dreieck ähnelt, und ist in Belgien. Interessante geografische Fakten über das betroffene Land, vor allem die Landschaft. Seine Vielfalt wird für jeden Reisenden in Erstaunen versetzen. Somit wird das Hoch Belgien im Süd-Osten. Hier aufragende Gebirge Ardennen, schroffe Schluchten und Abgründe. Die Höhe des Geländes über den Meeresspiegel reicht von 200 bis 500 Metern. Ardennes Hügel stellt auch eine große Anzahl von Wäldern und Hügeln. Im Zusammenhang mit seinen geographischen Eigenschaften von Hoch Belgien ist praktisch unbewohnt. Nur in einigen Orten gibt es noch erhaltenen Bauernhöfen.

Auf der zentralen Hochebene des Landes Zentral Belgien. Es nimmt das Gebiet in der Nähe der Täler solcher Flüsse wie der Sambre und Maas. Hier ist die Landschaft geräumig Felder und fruchtbare Pflanzungen von Bäumen.

Niederbelgien – eine Küstenebene, die auf eine Höhe von 100 m über den Meeresspiegel erhebt es im Nordwesten des Landes gelegen .. Hier Augen Reisenden brachte die erstaunliche Schönheit der Sanddünen, die eine Höhe von 30 m erreichen. Es werden sowohl Freizeit-und Streifen von Stränden bitte, die für 67 km erstreckt. Im Unteren und Belgien sind das Land unter dem Meeresspiegel liegt. Sie sind extrem fruchtbar und ist seit langem verwendet, um eine reiche Ernte zu produzieren.

Eine interessante Tatsache ist, dass Belgien eines der Länder, die am nächsten zu dem Vereinigten Königreich ist. Um von London nach Brüssel zu dem „Eurostar“ bekommen kann nur zwei Stunden. Dies ist deutlich weniger als die Hauptstadt von England vor seinem nördlichen Gebiet.

Bevölkerung

Ein kleines Land mit einer Fläche von nur 305,19 Quadratkilometern ist Belgien. Interessante Fakten über das Land mit einer so kleinen Fläche, die Ryazan Region Russlands, die Dichte der Bevölkerung kassieren die dort lebt. Diese Rate ist ähnlich denen, die in Indien, Japan, den Niederlanden und England bestehen.

Nach statistischen Studien erreichte die Zahl der Einwohner des Landes einen Wert von 10,5 Millionen. Das ist 321 mal kleiner als in den USA. Allerdings sind die Bevölkerungsdichte des Landes geht auf den achten Platz in der Welt unter solchen amerikanischen Staaten wie Ohio und Michigan aufgeführt.

Interessante Fakten über Belgien beziehen sich auf die Fläche und Bevölkerung Migration. In diesem Land sind permanent viele reiche Niederländisch und Französisch zu bewegen. Sie nehmen auch die belgische Staatsangehörigkeit. All dies wird getan, um Steuern auf Vermögen zu vermeiden. In diesem Fall zieht das Französisch in Brüssel und den niederländischen Millionären lieber Antwerpen zu begleichen.

Interessante Fakten über Belgien in das Guinness-Buch der Rekorde zu finden. Dieses Land ist die Heimat des größten Mann in Europa. Dieser Alain Delansis. Seine Höhe beträgt zwei Meter 30 Zentimeter. Und einer der Bewohner von Brüssel – die reichste Frau der Welt. Dies ist die einzige Erbin und Enkelin des berühmten griechischen Reeder Onassis.

Sprachen

Was sonst kann man die interessantesten Fakten über Belgien führen? Das Land hat drei Amtssprachen. Im Norden, in Flandern, spricht die niederländische Bevölkerung. In Wallonien im Süden gelegen, kommunizieren Bewohner in Französisch. Nur 0,6% der Bevölkerung Belgien, lebt in den östlichen Regionen des Landes, im deutschsprachigen Raum.

In Brüssel, in drei Sprachen kommunizieren. Unter ihnen sind Französisch, Englisch und Niederländisch. Deshalb sind viele Menschen im Land eine gute Beherrschung von zwei oder sogar drei Sprachen haben.

Legen Sie in der globalen Gemeinschaft

Dank seiner langfristigen Neutralität Belgiens und die geografischen Lage ist der Ort von vielen internationalen Organisationen. Zum Beispiel ist hier die Versammlung der Mitglieder der Europäischen Union und die NATO.

Produktion und Konsum von Bier

Interessante Fakten über Belgien Sorge und Haltung seiner Bewohner das berauschende Getränk. Die jüngere Generation zieht es Bier und Soda. Ältere Menschen trinken berauschendes Getränk nach dem Frühstück. Bierhersteller in Belgien zu tun, auch Mönche.
Kochen Tradition Bier im Land stammt aus alten Zeiten. Die Ursprünge des Braugeschäft hat seinen Ursprung in der 1100 ist, das heißt, in diesen Zeiten, wenn Belgien nicht einmal ein Zustand war. Dieses Produkt kann dazu führen, 10 interessante Fakten zu loben.

Über Belgien sagt , dass es in erster Linie nach der Menge hier hergestellten Biere, die für die Pro – Kopf – Konto. Also, in zehn Provinzen des Landes berauschendes Getränk gebraut 3043 Sorten. Diese Zahl umfasst 457 Sorten in der Provinz Flämisch-Brabant produziert, im nördlichen Teil des Staates befindet. Wo Bier in den Tagen gebraut wurde, als die katholische Kirche wurde die Erlaubnis für ihre Umsetzung in lokalen Klöstern gegeben. Dies machte es möglich, die notwendigen Mittel zu sammeln, das Kloster zu unterstützen. Im Laufe der Zeit erfanden die Mönche neue Methoden der berauschende Getränk zu machen und deutlich stärker auf die Vielfalt ihrer Sorten.

Im frühen 20. Jahrhundert in Belgien gab es etwa dreitausend Brauereien. Heute ist ihre Zahl auf 180 verringert.

Eine weitere interessante Tatsache zu trinken berauschenden Wie für seine ungewöhnlichen Sorten „Lambic“ genannt. Seine Produktion gemeistert im 14. Jahrhundert in Belgien. Aus dieser Art der Art und Weise der spontanen Gärung. Im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden gekühlt im Freien trinken. Dies ist, was können Sie in die flüssigen natürlichen Hefen erhalten. Lambic Bier liegt im Tal des Flusses Senne produziert. Nur hier wird die Luft mit bestimmten Arten von Hefe gesättigt, so dass dieses erstaunliche Getränk zu schaffen.

Nur in Belgien, in der Bar Taste M, in Leuven, können die Besucher versuchen, den Bier-Cocktail. Besitzer der Betriebe sind eine ganze Liste, bestehend aus hunderten von Rezepten dieses Getränk. Wobei jeder des Cocktails ein besonderes Aspekt Würzen von Bier hervorzuheben.

In Leuven können Sie die längste Bar in Europa. Dies ist eine alte Markt in Form von Hinter Terrasse, in dessen Innerem Zeltbau platziert werden. Mehr als vierzig von ihnen – Bars mit privaten Terrassen. Erstreckt sich dieser Verkaufsfläche fast einen halben Kilometer ist.

In diesen interessanten Fakten über Belgien für Touristen noch nicht zu Ende. Am Stadtrand von Brügge, warten Reisende für einen pivoprovod. Er pumpt berauschendes Getränk von der Produktionsstätte zum Ort des Unglücks. Die Länge dieser pivoprovoda ist drei Kilometer. Jede Minute seiner Pfeife geht hundert Liter frisch gebrühten Getränks.

Interesse für Touristen und Produktion, in der Nähe der kleinen Stadt Tildonk. Hier ist es eines der außergewöhnlichsten Brauereien der Welt. Zuerst war es Gerste Bauernhof. Aber im Laufe der Zeit nach und nach in die internationale Produktion gedreht.

Ungewöhnlich und dunkles Bier Spezialqualität, die erstmals im 17. Jahrhundert in den Mauern Trappistenkloster gebraut wurde. Und heute unter diesen Sorten ist es das beste in der Welt.

Ganz interessante Fakten über Belgien über Sucht zu trinken berauschend, können sogar im Guinness-Buch der Rekorde zu finden. So ist nach den Angaben dieser Veröffentlichung, in Brüssel Delirium Cafe Bar können Sie das Bier 3162 Sorten probieren.
Interessante Fakten über Belgien und den Belgier besorgt und gottlos Verwendung berauschenden Getränks. Das Land ist auf dem achtzehnten Platz in der Welt in der Anzahl von Bier liegt, die auf einer Pro-Kopf-Basis verwendet wird. Im Durchschnitt während des ganzen Jahres trank jeder Belgier 74 Liter des Getränks.

Eine weitere interessante Tatsache ist, dass für jedes Bier im Land seine eigenen Bars, speziell Glas gestaltet. Sehen Sie jeder von ihnen ist sehr vielfältig. Dies ist die üblichen Bierbecher und längliche Lampe und spezielle Schalen.

belgische Schokolade

Was sonst kann einige interessante Fakten über diese erstaunliche Land führen? Real „schwarzes Gold“ belgische Schokolade wird als hier produziert werden. Es wird in großen Mengen produziert, fast 220 000 Tonnen im Jahr. Die Pro-Kopf beträgt etwa 22 kg.

Im ganzen Land geöffnet mehr als 2.000 Läden, die Schokolade zu verkaufen. Werden Reisenden und zahlreiche Cafés erfreuen, das Menü, in dem alle Speisen und Getränke, die Süße enthalten. Diese Suppe wird aus Kakaobohnen hergestellt, und Gänsepastete, mit Schokolade und Fisch unter Schokoladensauce gekocht. Auch das Bier in einem ungewöhnlichen Behälter serviert. Berauschende Getränk Schokolade wird in Flaschen gegossen.

Mit erstaunlichen und ungewöhnlichen Füllungen werden in Belgien Schokolade hergestellt. Dies kann Orange und Thymian, Olivenöl und Basilikum sein. Nur in Belgien, können Sie exotische Schokolade mit Salz finden. Aber Feinschmeckern wird die Süßigkeit mit dem Geschmack von Fisch oder Zwiebeln, Knoblauch oder Austern zu schätzen wissen. Genießen Sie in diesem Land kann und die Schokolade Pizza.

Dieses Gericht, kein Zweifel, wird von jungen Reisenden genossen werden. Was kann Belgien überraschen? Interessant für Kinder und Erwachsene Lichter in Brügge Schokoladenmuseum entfernt. Es bietet seinen Besuchern:
– Um mit der Geschichte der belgischen Pralinen bekannt;
– besuchen Sie die Weinprobe,
Schauen Sie sich die Arbeit des Konditors, süße Meisterwerke zu schaffen -;
– ihre eigenen Schokoladenprodukte erstellen.

belgisch Bonbons

Die Bewohner der westeuropäischen Länder sind davon überzeugt, dass sie zuerst die Pommes Frites erfunden. Und es scheint, um wahr zu sein. Praktisch eigene „frittiert“ Arbeit an allen Standorten.

Was können die Gäste Belgien unterhalten? Interessant für Kinder und Erwachsene beziehen sich auf den Lieferumfang. ist mit den Restaurants im Gegensatz „McDonalds“ in diesem Land. Ihr Pro-Kopf die kleinste Menge unter allen entwickelten Ländern. 10.000 Menschen sind nur 0.062 oder 4-mal weniger als in Japan, und sind 7-mal weniger als in den USA.

Belgien ist berühmt Bäckereien. Die Käufer sind verschiedene Gebäcke angeboten, wie zum Beispiel:
– Brot mit Rosinen und Eigelb;
– Kuchen mit verschiedenen Füllungen;
– Kuchen;
– Snacks aus Wallonien;
– eine Vielzahl von belgischen Waffeln.

Bau

Es gibt viele interessante Fakten o Land Belgien. Sie betreffen, und die Bauindustrie. Also, eine sehr interessante und erstaunliche Struktur ist das belgische System der Autobahnen. Es ist die einzige vom Menschen geschaffenen Struktur auf der Erde, die vom Mond in der Nacht durch Beleuchtung der Autobahnen zu sehen ist.

Aber in der belgischen Provinz Hainaut, in der Nähe der kleine Stadt Thiers, baute den größten Aufzug, so dass das Gericht zu heben. Seine Höhe beträgt 73,15 m.
Die Bauindustrie in Belgien das erste Land in Europa geworden ist, hat den Bau von Wolkenkratzern gemeistert. Die ersten derartigen Gebäude erschienen im Jahr 1928 in Antwerpen.

Transport

Eine weitere interessante Tatsache ist, dass Belgien in der Welt in der Zahl der Autos pro Quadratkilometer auf dem dritten Platz ist. Das Land ist an zweiter Stelle nach den Niederlanden und Japan. Aber auf der Straße und Schiene Dichte gebunden Belgien für den ersten Platz auf dem Planeten.

Touristen, die die Küste des Landes besucht, kann eine interessante Attraktion sehen, die sich zwischen der niederländischen und der Französisch Grenze. Diese Straßenbahnlinie Länge von 68 km, die nicht gleich in der Welt haben. ihren Verkehrs wurde 1885 eröffnet

historische Denkmäler

Wenn die Schüler unterrichtet der Lehrer kann eine Präsentation von „Wissenswertes über Belgien» 3 Klasse vorzubereiten. Dies wird Kinder auf das erstaunliche Land in Westeuropa einzuführen. Es ist bemerkenswert, dass in seinem Gebiet eine riesige Menge an Interesse an der Architektur und Strukturen des historischen Denkmäler.

Jede belgische Stadt hat Burgen oder Festungen, Kirchen oder im Mittelalter errichteten Gebäude. Alle diese Strukturen halten die Erinnerung an den Reichtum, die die wallonischen Landkreise und Handels Flandern unterscheidet.

Interessante Fakten über Belgien für Klasse 3 soll die Geschichte von Brüssel enthalten. Dies ist ein politisches und kulturelles Zentrum des Staates, sowie die gesamte Europäische Gemeinschaft. Bewohner der Hauptstadt nennen ihn den alten Teil des „Pentagon“, weil es durch Ringstraßen umgeben ist, auf dem Gelände der alten Befestigungsanlagen gebaut. Alle Touren beginnen in Brüssel, mit seinem größten Platz – Grand Place. Hier können Sie das alte Rathaus „Hotel de Ville“ und seine berühmte Wetterfahne aus dem 15. Jahrhundert bewundern zeigt St. Michael, der den Drachen beeinflusst.

Sandburgen

Traditionell werden ungewöhnliche Feste in Belgien statt. Die Teilnahme an solchen Veranstaltungen beinhaltet die Schaffung verschiedener Skulpturen und Burgen aus Sand. Strand der Technik hat die Aufmerksamkeit vieler Künstler angezogen. Jede ihrer Kreationen lohnt sich die enormen Kosten von Energie und Mühe. Faden, Installation, Skulptur, sowie die Inspiration des Künstlers – und das Publikum erscheinen fiktive Charaktere aus den Filmen, sowie Skulpturen von verschiedenen Helden und große Männer unserer Zeit. Nur das Bewusstsein für die Zerbrechlichkeit der geschaffenen Meister wirft Licht auf die ganze Traurigkeit.

Venedig des Nordens

Viele Touristen sind sich die Hauptstadt von West-Flandern angezogen – Brugge. Diese Stadt ist das Venedig des Nordens, als seine Länge und Breite des Gebietes ist zerschneiden durch viele enge Kanäle genannt.

Die freundliche und nette, romantische und freundliche Brügge ist ein unvergessliches tale seine Kinder und Erwachsene zu besuchen.