674 Shares 7557 views

Stinkt – es ist ein freier Mann in der alten Gesellschaft ist

Altrussischen Staat wurde im neunten Jahrhundert bildet, wurde der Prozess seiner Entstehung durch Falten eine Geschäftsbeziehung, eine weitere Komplikation der sozialen Struktur und die schmutzigen Bauern diktiert – es ist eines der wichtigsten Merkmale der Epoche.


Feudalisierung der alten Gesellschaft

So ging die wirtschaftliche Entwicklung zu Beginn des IX Jahrhunderts in Russland Crescendo. Nascent feudale Verhältnisse, der Hauptwert davon waren ein Land und die Menschen daran zu arbeiten. Die Stammes – Gemeinschaft während aktiv spaltet nun eine Familie durchaus in der Lage , ein Stück Land zu handhaben , wird durch die ersetzt Nachbarschaft Gemeinschaft. Solche Prozesse in Bezug auf kommunalen Landbesitz und Landrechte stattgefunden haben, ist es nun von einer einzigen Familie. Auf Miteigentumsanteil von Menschen, die Wiesen, Wäldern und Weiden zu genießen. Doch mehr und mehr gibt es eine Tendenz, diese in einen persönlichen Besitz zu verwandeln. So beginnt gelandet zu bilden , das Privateigentum. In diesem Zusammenhang, wo die Spitze des sozialen Leiters, jene Familien Klettern eine große Anzahl von Männern war, die Fähigkeit, ihre Familie Landbesitz erheblich zu erweitern. Gleiche Familie mit einer kleinen Anzahl von Männern waren weniger zufrieden gezwungen. Vor allem in Landraub Führer gelungen Krieger.

Die zunehmende Komplexität der sozialen Struktur

Diese Verteilung der Bodenressourcen zwangsläufig zunächst auf die soziale Schichtung unter der freien Bevölkerung geführt. Die wohlhabendsten Familie an die neuen wirtschaftlichen und geschäftlichen Bedingungen schnell angepasst und könnten freie Bauern bleiben, so gibt smerdy. Die Definition dieses Begriffs in der Erklärung zum Ausdruck gebracht werden, dass es die Menschen ist, die Sicherheit der persönlichen und wirtschaftlichen Unabhängigkeit in der Zeit der raschen Entwicklung der feudalen Beziehungen. Im frühen Feudalzeit waren diese Leute die Mehrheit der Bevölkerung der alten Gesellschaft. Jedoch mit der weiteren Entwicklung des Feudalsystems, verlieren viele von ihnen diesen Status, in eine andere Art von abhängiger Bevölkerung drehen. Zur gleichen schmutzigen Bauern – ist keine homogene Gruppe der Gesellschaft, unter ihnen wohlhabende sind, genannt Menschen, sowie „Krieger“, die berechtigt waren und im Krieg (ein sine qua non war die Notwendigkeit, sich voll und ganz auszurüsten für eine militärische Aktion) zur Teilnahme erforderlich.

Versklavung freie Männer

Mit der Stärkung des Staates verstärkt und privilegierten Schichten. Da die feudale Logik ständige Verbesserung der ausgebeuteten Bevölkerung erfordert, große Landbesitzer nach und nach durch eine große Anzahl von freien Männern belastet sein. Daher dreckige Bauern – es war eine Art von Bedrohung für die Zukunft Wohlergehen des Feudalherrn und die Vergangenheit versucht, viele Möglichkeiten, ersten von ihnen abhängig zu den Menschen zu machen. Und es oft geschah, unterstützt und klimatische Bedingungen. Ernteausfälle, Überschwemmungen, Dürren – alle diese führten zu der Tatsache, dass die Erscheinungen einst blühende Wirtschaft von Leibeigenen rückläufig war. Um ihre Familien zu ernähren, waren sie gezwungen, die Hilfe der Feudalherren zu suchen, und so fiel in Knechtschaft zu den reichen Mitbürger. Für geliehene Geld, Saatgut und Werkzeuge mussten sie zahlen.

Dies kann auf unterschiedliche Weise erfolgen. Ein Teil der Schuldner in eine Vereinbarung mit einem Kreditgeber ( „number“ in der alten russischen Transkription) und arbeitete an sich einen Teil ihrer Zeit damit Schulden zu üben. Diese Leute wurden „ryadovichi“ genannt. Der andere Teil zahlt auch für die Schulden ( „Coop“ in alter Transkription), aber konnte nicht aus dem Kreditgeber weg, bis Sie voll und ganz die geliehenen Eigenschaft erstatten haben. Solche Menschen sind „Zákupy“ genannt.

Redefining

Doch nach Mann rechnet wurde wieder frei. Filthy Bauern im alten Russland – das insbesondere durch seine Position in dem gekennzeichneten menschlichen Zustand Feudalgesellschaft. Dieser Status könnte für immer verloren, wenn der Mensch nicht in der Lage ist, seine Verpflichtungen zu erfüllen, dann wird es ein Sklave, ich Person disfranchised habe, nur eine Kerbe über einem Diener. Anschließend mit der historischen Entwicklung hat das Wort seine ursprüngliche Bedeutung verloren. In Russland XVI-XIX Jahrhundert serf – eine verächtliche Bezeichnung von Menschen niederer Herkunft, in den Kreisen des Adels der russischen Gesellschaft verwendet.