376 Shares 1535 views

Wenn Verstopfung während der Schwangerschaft, was zu tun

Verstopfung stört die normale Arbeit des Darms, wird Stuhl hart und trocken, selten, in kleinen Mengen und nach dem Stuhlgang kein Gefühl der Erleichterung, eine Person erfährt Angst und Unbehagen. Verstopfung Essen bewegt sich durch sehr langsam im Darm. Während dieser Zeit wird der größte Teil der Flüssigkeit in den Darm absorbiert wird, wird der Stuhl dick, die Entwicklung, die Prozesse des Zerfalls, Fermentation, beginnen Toxinen in das Blut aufgenommen werden. Das Bild ist eindeutig nicht attraktiv. Und eine schwangere Frau erfährt eine konstanten Blähungen, Poltern und Schwere im Magen. Ihre Haut wird schlaff, unelastisch, Zunge beschichtet Blüte, leiden unter Kopfschmerzen.


Darüber hinaus führt Verstopfung zur Entwicklung von Hämorrhoiden, Fissuren des Enddarms, einen erhöhte Ton des Gebärmutter, Unruhe während des Schlafes verursacht.

Jede zweite Frau während der Schwangerschaft entwickelt Verstopfung. Deshalb haben viele Frauen eine Frage: Wenn Verstopfung während der Schwangerschaft gestört, was mit ihr in einer solchen Situation zu tun? Um zu helfen, müssen Sie die Ursachen kennen und beseitigen – Chancen. Ich werde versuchen, eine einfache Erklärung zu geben.

Auf dem ersten Monat der Schwangerschaft bei Frauen erhöhte Menge an Progesteron im Blut, die Muskelspannung, nicht nur die Gebärmutter, sondern auch den Darm, so dass es funktionieren inaktiv und träge, so cal bewegt sich langsam durch den Darm entlastet. Deshalb Verstopfung entwickelt so oft während der frühen Schwangerschaft.

Und dann ist der einfachste Weg, um Verstopfung zu verhindern ist, richtig zu essen. Machen Sie nicht lange Pausen in Lebensmitteln und essen häufig kleine Mahlzeiten. Essen Sie nicht starken Tee, Kaffee, Schokolade, Weißbrot und Gebäck, nicht vorschnell in suhomyatku zu essen und langsam kauen. nicht kochen Reis oder Grießbrei, da nicht alle Getreide für Verstopfung während der Schwangerschaft geeignet sind. Diese Getreide festen Stuhl. Aber Buchweizen, Hafer und Weizen Getreide sind sehr nützlich und nahrhaft, vor allem am Morgen. Nützliche frische Joghurt mit Bifidobakterien, Joghurt, Back Milch fermentiert. Aber Kefir, die für ein paar Tage stand, aber normale Haltbarkeit sichert den Vorsitz. Und die Milch verursacht Gas und Verstopfung wird die Situation nur verschlimmern.

Gemüse nützlich Rüben, eingelegter Kohl, Brokkoli, Tomaten, Zucchini, Kürbis, Gurken. Wenn eine Frau während der Schwangerschaft Verstopfung leidet, was mit ihr in erster Linie zu tun, so ist es nicht in Panik zu geraten, beruhigen, ist es sinnvoll, nur Wasser zu jeder Zeit zu trinken. Aber besonders gut ungekochtes kaltes Wasser auf nüchternen Magen zu trinken, Sie mit einer Scheibe Zitrone können. Sie müssen sich langsam Schlucke trinken, langsam, für ein paar Minuten. Wenn das Wasser in einem Zug leer zu trinken, wird nichts. Früchte brauchen die „richtigen“ nützlich für die Verstopfung zu essen. Dazu gehören Birnen, Aprikosen, Pfirsiche, Pflaumen. Gute Hilfe einen Stuhl Saft mit Fruchtfleisch dieser Früchte etablieren. Im Winter unverzichtbar Früchte wie Aprikosen, Pflaumen und Rüben Salat getrocknet.

Wenn Lebensmittel, alternative gesunde Lebensmittel und Getränke zu diversifizieren, wird es helfen, Verstopfung zu verhindern, das Leben der schwangeren Frau mehr angenehm und komfortabel machen. Um Darm nicht stören, und erinnerte ihn an sich selbst, und nicht Verstopfung während der Schwangerschaft stören, was zu tun ist, so ist es nicht in erster Linie zu viel zu essen. Nicht so ist es schwer zu tun. Es ist nicht notwendig, für zwei zu essen. Nur nicht kleine Portionen Obst essen nicht zusammen mit dem Mittagessen und für das nächste Mal am Nachmittag verlassen. Selbst einstellen intelligent Ihre Ernährung ohne Exzesse und Einschränkungen.

Schwangere Frauen von Verstopfung in der Regel leiden, eine sitzende Lebensweise führen. Wenn nicht für die keine strengen medizinischen Bedingungen, schwangere Frauen können und sollten Übungen, spezielle Übungen, die die Bauchwand, Bauchmuskeln zu stärken, die das zugleich bedeutet, die Bewegung der Nahrung im Darm stimulieren.

Und hier ist, was nicht für Verstopfung während der Schwangerschaft zu tun, so ist es selbst nehmen Abführmittel, auch pflanzlichen Ursprungs. Keine medizinischen Mittel gegen Verstopfung in der Schwangerschaft ist am besten nicht zu nehmen. Vaselinöl führt zur Reizung der Darmschleimhaut und verhindert die Absorption der Vitamine A, E und D. Bisacodyl Zubereitungen, Senade Heu- und kann wegen des Flüssigkeits Stuhls zu Dehydratation führen und vorzeitige Wehen zu provozieren. Mit einer großen Gasbildung kann Kamillenblüten Kohle, Brühe Dill, trinken aktiviert. Ein Duphalac und mukofalk nehmen unnötig ist nicht notwendig, die trotz ihrer Popularität bei Schwangeren vor. Zuerst kommt schnell Darmverträglichkeit auf künstliche Stimulation, und zweitens sollten diese Medikamente mit reichlich Wasser eingenommen werden, die oft während der Schwangerschaft auf die Entwicklung von Ödemen führt.

Aber Kleie sich perfekt überschüssige Feuchtigkeit absorbieren, quellen im Darm und sanft bewegt auf sie. Nehmen Sie Kleie nicht mehr benötigen, 1 EL. l in 1 Tasse Wasser. Es genügt es zweimal am Tag zu trinken, backen Muffins oder Kochen dieser Gelee. Ein altes Volksheilmittel für unsere Großmütter. Sie haben selten Verstopfung während der Schwangerschaft, was das sie ohne das Internet, Bücher und Ärzte wussten tun, zu vermeiden.

Moderne junge Frauen im Alter von Inaktivität, oft zu viel essen, lange am Computer sitze, ein kleiner Spaziergang, damit das Problem. Verstopfung während der Schwangerschaft ist besser zu vermeiden, als sie zu heilen!