736 Shares 4023 views

Newton Michael: über das Leben zwischen Leben

Jeder weiß, dass nach der Befriedigung der einfachsten Bedürfnisse eine Person an der Selbstentwicklung interessiert ist und nach dem Sinn des Lebens sucht.


Natürlich, wenn es nichts zu essen oder keine eigenen Wohnungen gibt, möchte ich kaum von Fragen wie verwirrt sein: "Woher kamen wir und wohin gehen wir?" Aber für jeden, der von den übergeordneten Fragen des Überlebens befreit ist, wird es wichtig, den Sinn des Lebens zu bestimmen. Warum leben wir, was sollen wir hinterlassen und was passiert, wenn eine Person stirbt. Antwort im Leben, wir kommen nicht mit dem ganzen Verlangen Mittlerweile erlauben uns die von Newton Michael verfassten Bücher, diese Fragen aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Wir werden seine Philosophie ausführlich kennenlernen.

Wer ist Michael Newton

Die Biographie dieses Schriftstellers ist nicht bemerkenswert – diese Person stellt sich in keiner Weise mit dem Messias oder dem Vorläufer des neuen Glaubens gleich Seine Bücher sind einfach und verständlich für alle, mittlerweile sprechen sie über Dinge, die für Wissenschaft und Vernunft als unzugänglich angesehen werden. Tatsache ist, dass Newton Michael im Laufe seiner beruflichen Tätigkeiten eine unerwartete Entdeckung machte, die er in seinen Büchern nicht umhin zu erwähnen war.

Dr. Newton ist ein Hypnotherapeut. Wie er selbst zugibt, bevor er sich in regressiver Hypnose engagierte, war er aus religiösen Gründen ein fester und unerschütterlicher Atheist. Vielleicht war es so eine Weltanschauung, die es ihm erlaubte, die Situation ohne unnötige Shor und Stereotypen zu betrachten. Und das Folgende geschah: Im Laufe der medizinischen Praxis öffnete Newton Michael den Schleier der aufregendsten Frage für jeden von uns – gibt es Leben nach dem Tod? Sie müssen nicht die Entdeckung eines Dogmas betrachten, aber es ist interessant für alle, sich mit der Version des Hypnotherapeuten vertraut zu machen.

Worum schreibt Michael Newton?

Die Antworten auf die Bücher des Schriftstellers sind nicht eindeutig, da er sich mit dem aufregendsten Thema beschäftigt – was auf eine Person wartet, nachdem seine irdische Existenz aufhört. In der Behandlung eines seiner Patienten durch Hypnose, machte Michael die Frau in einen tieferen Zustand der Trance als üblich. Das wurde klar, was der Patient zu erzählen begann. Statt tiefer Erinnerungen an die frühe Kindheit begann die Frau, die Lebensgeschichte eines männlichen Bauern zu erinnern, der im letzten Jahrhundert lebte. "Memories" waren sehr strukturiert und glaubwürdig, so Newton Michael, als Forscher, nahm die grundlegenden Informationen aus dem Leben eines Mannes. Nach der Überprüfung der Informationen über das Internet, erkannte Dr. Newton, dass das, was die Frau sagte, war nicht die Frucht ihrer Phantasie. Der Mann-Bauer existierte wirklich, und, wie ich verstand, war der Vergleich der Tatsachen, der Hypnotherapeut, die Verkörperung seines Patienten in einem vergangenen Leben.

Mit der Zustimmung der Patienten setzte Dr. Newton Michael seine wissenschaftliche Forschung fort und führte sie in einen tieferen Zustand der Hypnose ein. Er interessierte sich für das vergangene Leben der Menschen, aber natürlich war die Hauptfrage: Was passiert zwischen Leben?

Leben zwischen Leben

Im Gegensatz zu der "offiziellen" Version vieler Weltreligionen bietet Dr. Newtons Forschung eine eindeutige Antwort auf eine Frage, die alle Menschen der Welt beunruhigt. Der Tod ist kein Ende, noch ist es der Weg, der zur Gabel von zwei Straßen führt – Hölle und Himmel. Und was passiert dann, wenn das Herz aufhört, in der Brust zu schlagen?

Michael Newton sagt in seinen Büchern, dass jeder Mensch ein Stück unendlicher kreativer Energie trägt, ein göttlicher Anfang, den viele auch die Seele nennen. Nach dem Tod verlässt die Seele den Körper und behält Erinnerungen an die Erfahrung des Lebens in diesem Körper. Darüber hinaus wird die Erinnerung an vergangene Leben zurückgegeben, und nach Dr. Newtons Forschung hat jeder von uns eine Menge von ihnen, mehrere Tausend oder Zehntausende. Für eine unsterbliche Seele ist ein solches Leben auf der Erde gelebt, ist nicht mehr als eine Sekunde, und daher sind alle diese Reinkarnationen nicht etwas Lastenhaftes und verlängert für die "Teile des Göttlichen" in uns.

Was ist der Sinn des Lebens?

Stimme zu, dass die Entdeckung von Michael Newton den Lehren der meisten irdischen Religionen widerspricht. Wir sind es gewohnt, von Kindheit an zu denken, dass es nur ein Leben gibt und wir müssen es so richtig und fromm wie möglich leben. Wenn Dr. Newton richtig ist und wir leben ein Leben nach dem anderen, in verschiedenen Formen, verschiedene Körper, versuchen auf neue Rollen, was ist das Wesen und die Bedeutung jedes konkreten menschlichen Lebens?

Dr. Newtons Forschung deutet darauf hin, dass das Wesen der Existenz in der Erlangung von unschätzbare Erfahrung ist. Stimme zu, wir können ein Buch über die Liebe lesen , aber es werden nur die Worte des Autors auf der Seite sein, die uns nicht näher bringen werden, um zu verstehen, was Liebe ist. Und nur verliebt, verstehst du, was dieses Gefühl ist. Michael Newton erzählt in seinen Büchern, dass wir auf die Erde kommen, wiedergeboren und wieder, um alles zu überleben, was ein Mensch überleben kann – nicht nur gut, sondern auch schlecht. Am Ende, schlechte Taten, wir bekommen Erfahrung nicht weniger wertvoll und wichtig in der ewigen Welt – das ist, was Michael Newton denkt. Kommentare und Kritik an den Werken des Schriftstellers sind vielfältig, unter den kritischsten sind Vertreter verschiedener Religionen.

Was denkt die Öffentlichkeit?

Natürlich ist eine solche "Version" der Weltordnung für die Religionen der Welt nicht von Vorteil. Wenn wir mehr als einmal leben, was ist der Sinn, in die Kirche zu gehen und regelmäßig den Gouverneuren Gottes auf Erden zu würdigen, um gerettet zu werden? Darüber hinaus sagt Newton kühn, dass Gott als Mensch einfach nicht existiert – er in der Form von Energie ist alles, was existiert, und in jedem von uns gibt es ein Teilchen davon, wie in den Wassertropfen gibt es eine Quelle. Seine Bücher aus diesem Grund sind das Thema der fortwährenden Diskussionen, und der Arzt selbst ist persona non grata für jeden Vertreter der Religion.

Mittlerweile finden Menschen, die eine Entwicklung suchen und wollen, Newtons Antworten auf viele Fragen. Du musst nicht alles nehmen, was Michael Newton auf den Glauben schreibt – du kannst einfach die Schrift lesen und auf die innere Stimme hören – stimmst du mental mit dem geschriebenen oder glaubst du, es ist ein sinnloses Märchen?

Bis heute ist das Institut für Hypnotherapie, das von Dr. Newton gegründet wurde, und er selbst – viele Devotees und Fans auf der ganzen Welt.