376 Shares 6049 views

Ist es möglich, für schwangere Frauen zu stricken? Was Sie können und kann nicht schwanger tun

Schwangerschaft – ist nicht nur eine angenehme Erwartung eines kleinen Wunders, aber die Masse der vorstehenden Bedenken, weil zu diesem Zeitpunkt völlig den Alltag und gewohnte Art und Weise des Lebens der Frau verändert. Zukünftige Mutter besorgt eine Menge Fragen, wie zum Beispiel, ob schwangere Frauen stricken, einen Haarschnitt oder auf den Friedhof gehen. Dies ist, wie sich herausstellt, gibt es nichts falsch, weil in dieser Zeit Frauen anfälliger und empfindlich sind, die von der Sorge um die Zukunft Baby ausschließlich verursacht wird. In den meisten seiner abergläubischen und Omen der Schwangerschaft in Bezug auf noch in den alten Tagen. Doch trotz der Fülle an Informationen und einem ziemlich hohen Niveau der Ausbildung der modernen Frauen, einige von ihnen sind nach wie vor der Meinung, dass die Überzeugungen respektiert werden müssen, ohne scheitern. So bieten wir zu klären, was kann und was nicht schwanger werden kann.


Die Wahrheit über das Stricken und Nähen

Einer des ersten Aberglaubens, die zukünftigen Mütter verleitet, ist: „nicht schwanger zu stricken sein kann.“ Und warum? Gute Frage! Seien wir ehrlich.

In der Antike haben unsere Vorfahren nicht die Informationen, die heute verfügbar ist, die moderne Frau, so im Fall erfolgloser Lieferung leichter wird es für sich, dass das Nähen zu sagen und Stricke gefährlicher als die Tatsache zu verstehen, dass eine schwangere Frau sein könnte, beispielsweise anatomische Mismatch Knochen das Becken und der Kopf des Kindes, oder dass die Position des Babys im Mutterleib war Längs. Was ist die Realität der während der Schwangerschaft gefährlich Stricken? Wir werden verstehen weiter.

Verminderte Motorik

Besonders interessant ist, dass eine gewisse Gefahr in Stricken für die Mutter ist noch vorhanden. Wenn Sie die Frage zu verstehen, ist es möglich, für schwangere Frauen zu stricken, vor allem, sollten Sie nicht über Aberglauben denken, von unseren Vorfahren erfunden, und der realen Bedrohung. Es stellte sich heraus, es ist nicht in der Strickerei und in den Folgen dieser interessanten und spannenden Prozess, mit anderen Worten, eine Frau, für ihre zukünftigen Kinder von einem schönen Kleid oder Booties aufwirft, hört auf die Geburt vorzubereiten. Und dies geschieht auf einer emotionalen Ebene, und auf dem physischen. Daher ist es vor diesem Hintergrund, dass es verschiedene Komplikationen in der Schwangerschaft sind. Mit anderen Worten, stoppt die werdende Mutter einfach bewegen, was zur Einstellung der Sauerstoffzufuhr zum Baby führt, oder Blut-Stagnation. Aber niemand sagt , dass eine schwangere Frau unbedingt Dinge zu tun , sollte aufhören , den Sie lieben. Nur müssen sich warnen von solchen Effekten. Dazu sollte ein einfaches Training alle 15-20 Minuten und Wechselpositionen werden oft.

Korruption

„Können Sie schwangere Frauen stricken und wird nicht schlecht gehen, wenn bei dieser Vision?“ – das ist die zweite dringende Frage, auf die die Antwort liegt auf der Hand. Sight, natürlich, kann beschädigt werden, aber nur, wenn die Nichtbeachtung der elementaren Regeln der Raumbeleuchtung. Früher ist es Frauen sein bei einer brennenden Kerze zu stricken. Das Leben als ein modernes Mädchen viel anders, und der Markt heute ist vollgestopft mit einer Vielzahl von Leuchten, für jedermann zugänglich.

Natürlich an einem Punkt zu suchen, wenn Stricke auch ziemlich schlecht, so das Training für die Augen hat noch nicht abgesagt. Um dies zu tun, versuchen Sie öfter aus dem Fenster zu schauen oder unter dem fernen Punkt im Prozess des Strickens unterbrochen, seine Augen für einige Sekunden zu schließen. Nachdem diese Grundübungen Frage, „ob, ob schwangere Frauen stricken und diese Vision nicht beschädigen“ wird von selbst verschwinden.

Was über vorgefertigte Dinge für das ungeborene Kind?

Es wird angenommen, dass vor-bereiten Elemente für das ungeborene Kind, ist es unmöglich. Was sind die Gründe für diese Auffassung? Mal sehen! Zum einen ist die Herstellung von aktiven Kleidung für das Kind, nach Aberglaube, könnte zur Geburt eines toten Kindes führen. Es wird angenommen, dass diese Dinge von einigen Leitern und in einer anderen Welt sein würden. Dies ist vielleicht die schlimmste Aussage. Daher die Frage, ob es möglich, Kleidung für schwangere Frauen auf das ungeborene Kind zu stricken, sollte die werdende Mutter nur selbst beantwortet werden, weil nur sie das Recht hat, zu entscheiden, was in dieser Situation zu tun.

Kabel Verstrickung

Dies ist vielleicht die grundlegendste „Ursache“, warum schwangere Frauen nicht stricken können. Viele argumentieren, dass es das Binden von Knoten und Schlaufen können auf die schrecklichen Folgen führen. In diesem Fall sollte es das wirklich , wenn das Stricken irgendeine Beziehung hatte Schnur Verstrickung verstanden werden, jede zweite Schwangerschaft würde auf diese Weise beendet. So sollten Sie wirklich die Dinge sehen, und nicht erlaubt, da sie im äußersten sagen.

Einfluss anderer

Ein weiterer Grund, dass viele schwangere Frauen bevorzugten Aktivitäten geben, ist der Einfluss anderer. Dazu müssen bereit sein, weil es Menschen gibt, die gerne Ratschläge geben und über das, was sie sind in diesem Fall die erfahrensten zu sprechen. Glauben, dass ihre Worte oder nicht – nur die werdende Mutter zu lösen, sondern versuchen, von solchen Vorschlägen „erfahrene Berater“ noch gebraucht zu verzichten.

Kurz gesagt, denken Sie daran, dass die Frage, „ob es möglich ist, für schwangere Frauen häkeln oder Speichen“ irrelevant sein wird, wenn die werdende Mutter mehr bewegen, Übungen zu machen, an der frischen Luft zu gehen und zu all dem Rat von anderen zu hören.

Was kann man während der Schwangerschaft nicht tun?

Auf die Frage, ob schwangere Frauen stricken, haben wir ausführlich geantwortet. Nun wollen wir sehen, was sonst dort abergläubischen über Verbote für die werdende Mutter.

Ist es möglich, über den Zeitpunkt des anfänglichen Beginn der Schwangerschaft zu sprechen?

Viele zukünftigen Mütter sind sicher, dass es in jedem Fall unmöglich zu tun. So tun sie alles, um seine Position in einem interessanten Geheimnis zu bewahren. Was ist der Grund? Die Wurzeln des Glaubens wieder mit dem Leben unserer Vorfahren miteinander verflochten. In der Antike glaubte man, dass dieses Verbot die schwangere Frau und das Kind vor bösen Geistern geschützt. Und jetzt fast jede werdende Mutter hat Angst vor dem bösen Blick oder unnötige Befragung, und deshalb hält sich an dieses Verbot.

Kann ich ihre Haare schneiden während der Schwangerschaft?

Sie können, warum nicht? Welche Frau würde sich der Freude berauben und 9 Monate nicht zum Friseur gehen? Es gibt wahrscheinlich nur sehr wenig. Es ist nur in der Antike glaubte, dass Haare eine Quelle der Vitalität ist, aber im Moment kein Grund, zu glauben, also nein. Deshalb malen Striga und das Haar Gesundheit.

Ist es möglich, für schwangere Frauen, den Friedhof zu besuchen?

Ganz leicht zu beeindrucken und empfindlich ist besonders vorteilhaft, dies nicht zu tun. So beraten Ärzte und weil der Geist der schwangeren Frau zu tun, während der Schwangerschaft Baby ziemlich wackelig. Aber die Umstände in unserem Leben können auf verschiedene Weise entstehen. Es kommt vor, dass ein geliebter Mensch plötzlich stirbt, und schwangere Cousine ist einfach verpflichtet, seine letzte Reise durchzuführen. Aus dieser Situation hat niemand jemals versichert!

Also, bevor Sie ernsthaft über die Frage: „Was kann und nicht schwanger sein kann“, denken Sie fest, ob Sie das alles wollen. Fragen Sie sich: Ist es notwendig, auf einige seltsame Etiketten zu hängen, wenn Sie ihn nur wundervollen Moment des Lebens genießen können? Es ist besser , zu oft zu einem entspannten und gute Musik hören sind regelmäßig im Freien, besuchen Kurse für schwangere Frauen, und dann werden Sie einfach keine Zeit mit irgendwelchen abergläubischen und Tabus zu erfüllen haben.