281 Shares 3156 views

Etuikleid – die Basis des Stils

Dress-Box in dieser Saison wieder an der Spitze der Beliebtheitsskala. Klassisch elegantes Aussehen dieses Modells seit über 80 Jahren geht nicht aus der Mode. Einfacher und strenger Stil in Form einer schmalen prägnanten Abdeckung nicht die Absicht, nicht nur die Bühne der Mode abtreten, sondern auch in der Lage viel relevanter als die neuesten Erfindungen der Modedesigner zu beweisen.


Glamour und Strenge sehr einfache Art durch Schneiden Features erstellt. Dress-Halter ist neotreznym die Gürtellinie; Meistens ist es ohne Ärmel, Kragen und andere zusätzliche Komponenten, die das visuelle Modell überlasten. Ungewöhnlich femininer Rundhalsausschnitt am Hals macht dieses Kleid besondere Harmonie. In den meisten Fällen experimentieren Designer nicht mit der Länge des Kleides, sie bei der klassischen Ebene zu verlassen – bis zum Knie. Es ist eine universelle Länge und das Kleid fit für bis zu dem täglichen Gebrauch von den Abendveranstaltungen für fast jede Ausfahrt machen. Frauen geschmackvoll wissen, dass eine solche Art des Kleides nicht nur bequem, sondern hilft auch visuell „ausrichten“, um die Beine, sowie „add“ ein paar zusätzliche Zentimeter des Wachstums.

Dress-Box aufgrund mindestens Zierteilen und Zubehör ist eine einzigartige Basis für Kreativität. Falls gewünscht, ist es möglich, alle Arten von Schmuck, Schals und Gürtel zu ergänzen.

Wichtig ist in dieser kreativen Arbeit – ein Verständnis, dass jedes Zubehör den Stil des Kleides ist in der Lage und es für einen bestimmten Anlass geeignet machen zu ändern. Zum Beispiel, wenn Sie einen Besuch in einem Cocktail-Party planen, sollten Sie nicht überwältigt Kleid Verzierungen. In diesem Fall sollte es mindestens sein, wenn Sie Dekorationen wählen – sie miniaturisiert werden muß und vorzugsweise teuer. Wenn Sie eine Präsentation einer neuen Werbekampagne machen sind, ist es notwendig, das Kleid große Zubehörteile ergänzen das Bild des freiheitsliebenden und kreative Person zu schaffen, die Partner vertrauen kann, auf seinen Geschmack verlassen.

Neben Zubehör, dress-up-Fenster und kann mit Elementen der Kleidung ergänzt: Cardigans, Jacken, Capes und Jacken, die zusammen neben die Schönheit und Komfort hinzugefügt werden.

Eine sehr wichtige Rolle wird durch das Material gespielt, von dem eine Kleid-Box genäht. Für Abend Kleid charakteristisch für Satin und Seide; Baumwolle und Jersey – für Alltagskleider, Wildleder, boucle und Trikot – Business Office Modelle, Stoffe mit Lurex und Pailletten – für Jugend Kleid, für Disco – Party entworfen. Nicht weniger wichtig ist die Farbe. Monochrom-Modelle (besonders dunkle Farben) sind perfekt für einen formalen Rahmen und hell – für die Feiertage.

In dieser Saison, jedoch sind die „Fälle“ etwas anders aus klassischen Modellen. Modetrend – eine Reihe von zusätzlichen Elemente und Details, die den Gesetzen des Genres entgegengesetzt sind, schmücken die meisten produzierten Modelle. Für alle den Nicht-Standard-Ansatz dazu einen Stil, ist das Ergebnis sehr interessant: zum Beispiel auch „ewig“ schwarzen Kleid Case-erwarb einen neuen Reiz und ursprüngliche Farbton. Couturier hinzugefügt, um die klassischen Elemente des Musters weiter und Kleid verziert mit Stoff, Riemen, ungewöhnliche Linie schneidet.

Es ist in Mode ein Etuikleid mit Ankle-Boot, High Heels und sogar Ballerinas zu tragen. Schuhauswahl ist abhängig von der Länge des Kleides. Wenn sie ihren gewöhnlichen klassischen, kann es nicht ohne Pins tun; wenn viel kürzer – Sie können sicher Schuhe auf einem flachen Kurs tragen.

Dress-Box in der Regel fit zugeschnitten. Zunächst wird es in der Regel basierend auf einer fast perfekte Figur genäht. Aber im Laufe der Zeit begannen Designer im Stil zu Anpassungen vornehmen, um sie für ein breiteres Publikum geeignet zu machen. So war es ein Etuikleid zu vervollständigen. Dieses Modell wird durch die Anwesenheit von zusätzlichen Komponenten, die gut charakterisiert Verbergen Zahl Fehler sind. Je komplexer die geschnittenen Kleider (je mehr Linien darin, Passagen und otstrochek), desto besser wird es Damen mit kurviger Form passen.

Darüber hinaus müssen Sie wissen und mehr über einen Trick, der zu „korrigieren“ -Figur helfen. Wenn Sie genug üppigen Hüften haben, kombinieren Kleider mit Jacken, die visuell das Bild balancieren, ablenkende Aufmerksamkeit von den Hüften auf der Schulterlinie. Wenn, im Gegenteil, wissen Sie, dass überschüssige Menge in der Spitze Ihrer Figur inhärent ist, wählen Sie ein Kleid mit einem Rock in der „Ballon“ Form oder verziert asymmetrischen „Abnäher“. Diejenigen , die von übermäßiger Fülle der Beine scheuen, kann es ratsam sein , einen bekommen langes Kleid, in dem die Schnittlinie deutlich unterhalb dem Knie abgeleitet ist.

Mit einem wenig Phantasie, Geschmack und Einfallsreichtum – und Sie werden eine Königin werden!