142 Shares 6580 views

Bei welcher Temperatur können Sie einen Backstein setzen, ohne Kompromisse?

Typischerweise erfolgt die Bauarbeiten während der wärmeren Monate aus. Winter gilt als nicht die besten Zeiten für Maurer- und andere Werke. Aber jede Regel gibt es Ausnahmen. Zum Beispiel, wenn das Gebäude nicht Schutz im Winter erhalten und in dieser Zeit stark zerstört kann. Vor dem Start des Bauprozesses, ist es notwendig, um herauszufinden, welcher Temperatur man einen Ziegelstein setzen können.


Probleme Ziegelmauerwerk Winter

Viele fragen: „Warum können Sie nicht einen Ziegelstein in der Kälte setzen?“ In Erinnerung an die Zusammensetzung der Lösung und Physik. So kann zum bricklaying einer Mischung , bestehend aus Wasser, Sand und Zement. Es ist Wasser und spielt eine wichtige Rolle. Es ist der gesamte Prozess verlangsamt. Bei Temperaturen unter Null Wasser dauert es einen festen Aggregatzustand und in Eis umgewandelt. Daher zwischen dem Mauerwerk und der Lösung nicht Hydratationsprozess auftreten. Selbst wenn das Wasser in das Mauerwerk keine Zeit hat, einen Teil der Steine mit Eis bedeckt einzufrieren. Wenn die Lufttemperatur steigt, und das Eis zu schmelzen beginnt, fällt zweimal Stärke Mauerwerk. Das Wasser, das in der gesamten Struktur war auch geschmolzen, und die ganze Struktur schnell zusammenbrechen. Und doch, bei welcher Temperatur können Sie einen Ziegelstein setzen? Um einen gewöhnlichen Zementschlamms könnte greifen und trocken im Freien sollte nicht unter -5 ° C betragen Andernfalls wird das Gebäude im Frühjahr kollabieren.

Wie die Lösung für den Winter Mauerwerk vorzubereiten?

Aber trotz all dieser Details, es wurde gefunden, noch eine Möglichkeit, den Index der Temperatur zu erhöhen, um die Sie einen Ziegelstein setzen können. Dazu ist es notwendig , die spezielle Lösung zu verwenden , die enthält Frostschutzzusätze. Mit ihrer Hilfe und wird zur Verfügung gestellt worden, um die Temperaturgrenze von -50 ° C zu verringern Ein solches Verfahren der Bau von Gebäuden ist besonders beliebt in Bereichen, in denen die meisten des Jahres die Temperatur unter Null ist.

Nach dem Mauerwerk gelegt wird, ist es die Verhärtung Lösung zu überwachen. Um dies mit Dübeln in Maueröffnungen eigentümlichen, in dessen Inneren mit einem Thermometer Temperatur gemessen wird.

Wenn es unmöglich ist, mit der Verfestigung des thermischen Regimes zu erfüllen, verbindet spezialisierte Ausrüstung für die Heizung und Trocknung von Mauerwerk. Für sehr schwere Fröste müssen zusätzliche Tepljakov installieren können. Sie sind auf dem Mauerwerk befestigt. Nun, für die Erbauer der Frage, bei welcher Temperatur man einen Stein setzen kann, ist es nicht so weit verbreitet.

Es ist notwendig zu beachten, dass Nahrungsergänzungsmittel sind nicht die Gefrierlösung geben, schädlich für die Menschen. Daher Ziegel Verlegung notwendig ist, nur in speziellen Schutzanzug.

Mehrere Möglichkeiten der Verlegung Ziegel in der kalten Jahreszeit

Für die Qualität der Arbeit in unter Null Wetter werden die folgenden Technologien verwendet.

Beheizt. Dies ist die zeitaufwendigste und energieintensive Verfahren. Es wird in dem Bau von kleinen Abschnitten der Wand verwendet. In dem Verfahren , die die Elektroden des Legens wurden in die Lösung gegeben, durch welche übergeben , einen elektrischen Strom. Mit Hilfe von Gelenken auszutrocknen, und Eisbildung möglich.

Tepljakov Anordnung. Dieses Verfahren hat eine hohe Effizienz und Wirtschaftlichkeit, sondern eher mühsam. An der Stelle, wo es Wand montierten Rahmen ausstößt, die Polyethylen Vorhänge angezogen wird. Im Zelt, was die Wärmequelle einstellen und der Bau beginnen. Diese inclosure muss für eine lange Zeit erhitzt werden, bis das Mauerwerk trocken ist.

Einzufrieren. Hier verwendet wird, Frost-Lösung, die nach dem Beginn des warmen Wetters kann wieder eingestellt. Bei dem Verfahren ist es wichtig, um sicherzustellen, dass Verbrauchsmaterialien nicht Einfrieren wurden. Sollte eine – von ihnen mit Hilfe eines Injektionsbrenner loszuwerden.

Das Endstadium

Sobald ich die Antwort auf die Frage von bei welcher Temperatur gefunden Sie einen Ziegelstein setzen, und habe den Grundstein für die Zukunft der Wand gelegt, um Ausgang zu bewegen. Nachdem die Höhe der Wand an die Höhe des ersten Stockwerks gleich sein wird, installiert vorgefertigte Decken.

Nach dem Auftreten eines Tauwetters ist notwendig, den Zustand des Mauerwerks zu verfolgen. Zusätzliche Festigkeit durch innere Querwände vorgesehen ist, sollte der Abstand zwischen ihnen nicht mehr als 20 Metern. Wie oft werden Querwände, desto stärker ist die Struktur.

Bricklaying – ein komplexer Prozess, und der Frost nur erschwert das Verfahren. Die strikte Einhaltung und Durchführung aller Phasen der Arbeit werden dazu beitragen, ein starkes und robuste Gebäude zu bauen, auch im Winter.

Damit Sie wissen, bei welcher Temperatur man setzen kann eine Mauer, und wurde vertraut mit den Methoden der Ziegel im Winter zu stapeln.