550 Shares 9261 views

Wählen Sie die richtigen Köder für Barsch

Natürlich ist der Haken an der Verlockung des kräftigen Hecht und Barsch sehr interessant. Aber die Neuankömmlinge zunächst ist besser für einen gestreiften Räuber entscheiden – Barsch. Er pickte stetig seit Mitte Frühling bis zum Spätherbst. Wählen Sie Köder für Barsch bisher einfach. Darüber hinaus ist es viel mehr gefräßige Fisch, und wenn wir die Sache verantwortungsvoll und bereit, nähern kann der Barsch viel Freude bringen. Mit seiner Art ist es sehr gierig Fisch. Normalerweise geselliger Barsch schrumpft nicht vom banalen Diebstahl Genesung von seinem erfolgreichen Bruder. Und wenn es nicht ursprünglich Interesse an dem Köder war, dann, wenn es den anderen Wal werfen, er ist sich sicher, um zu versuchen, es zu nehmen. Nein Barsch ein Leckerbissen als die, die die Macht seiner Begleiter erobert.


Wobbler für Barsch in erster Linie sollten die kleinen und mittleren Größen sein. Aber es ist notwendig, zu berücksichtigen, dass kleine Köder ganz wenig fangen. Deshalb ist es besser, den Vorzug zu einem Wobbler Länge bis etwa zehn Zentimeter von vier zu geben. Oft angegriffen Barsch der Köder nicht der Zweck des Essens ist, und einen potentiellen Rivalen abzuwehren. Es war dann, dass er über das an einem Haken kommt. Besonders deutlich wird dies bei der Fischerei ist nicht eine einzige, aber die Schul Barsch. Manchmal Wobbler für Barsch, mit Dreifach-Haken ausgestattet, liefern Angler nicht nur eine, sondern zwei unglücklichen Räuber, von denen jeder auf seinem T-Shirt installiert ist. Angeln auf den größeren Exemplaren Köder von mittlerer Größe bevorzugten, ist es sehr wichtig, ihr richtiges Spiel. Die Verkabelung sollte nicht schnell sein.

Erfahrene Angler feststellen, dass Bass nicht auf das äußere Erscheinungsbild des Köder befestigt ist. Viele haben gesehen, wie das Raubtier Streben nach herkömmlichen blanken Haken beginnt. Doch Wobbler Barsch soll eine Reihe von Eigenschaften erfüllen. Erstens soll im Idealfall ihre Länge nicht länger als sechs Zentimeter. Am besten ist es bevorzugt, rot oder gelb mit Glitter zu geben. Es ist wichtig, dass der Köder war nicht mattiert, und glänzte in der Sonne. Zweitens sollten die Haken klein sein. Wenn Sie einen Wobbler, der mit einem großen T-Shirt mögen, ist es besser, sie durch kleinere zu ersetzen. Es gibt eine weitere Nuance. Als Köder Kauf besser ist zu klären, ob sie das Vorhandensein einer Leine nicht beeinflussen spielen. Natürlich, für Bass besondere Bedeutung zu kontrollieren er nicht spielt. Aber in den Teichen, die Heimat von Walen sind, gemeinsam und Hecht mit seiner beißen können Sie leicht ein Wobbler verlieren, wenn nicht aus Stahl Leine installiert.

Natürlich hat im Arsenal eines jeden Angler ihre Fangbarkeit Köder. Aber es ist eine Wahrnehmung, dass die besten Köder für Barsch SPRO von der Firma hergestellt. Besondere Aufmerksamkeit sollte Modell Big Belly Crankbait 50. Dieser Wobbler ist speziell für den Fang von Barsch entworfen bezahlt werden. Seine Länge beträgt fünf Zentimeter. Es ist am besten auf einer ausreichend große Tiefe verwendet, die zu 3 Metern erreichen können. Aber in den Untiefen es manifestiert sich nicht mit der besten Hand. Wobbler für Barsch dieses Modell hat hervorragende aerodynamische Eigenschaften. Sie können vom Ufer aus in einem Abstand von 30 Metern gegossen werden und führen hochwertige hochwertige Verkabelung. Neben Barsch, reagieren diese Köder gut Hecht.