228 Shares 9589 views

Artikel 241 des Strafgesetzbuches: das Wesen und Kommentare

Prostitution ist in Russland verboten. Es ist eine Straftat. Für die Organisation des Gesetzes über die entsprechenden Strafen. Sie sind in Artikel 241 des Strafgesetzbuches vorgeschrieben. Über das, was es ist eine Rede? Welche Sanktionen können für die Organisation von Prostitution abwehren? Dies ist nicht das Schlimmste, was, sondern eine schwere Verletzung. Daher werden die Maßnahmen zur Straftäter angewendet, angemessen sein.


ohne Komplikationen

Artikel 241 h. 1 des Strafgesetzbuches bezieht sich auf Strafen, die diejenigen, die enthalten dens für Mädchen von leichtem Gewerbe, sowie der Organisation von Prostitution setzen. Ebenfalls enthalten sind Personen, die regelmäßig Räumlichkeiten an die Organisatoren bieten. Die erste Maßnahme gesetzlich vorgesehen, – die Zahlung einer Geldstrafe. Es kann unterschiedlich groß sein. Die genaue Menge des Gerichts bestimmt, aber es kann nicht angeben, weniger als 100 und mehr als 500 Tausend Rubel. Alternativ können Sie die Beklagten Einkommen für die 36 Monate maximal erholen. Eine weitere Maßnahme – Zwangsarbeit. Er geht auf maximal 5 Jahre an den Veranstalter zu üben. Die schwerwiegendste Maß für die Unordnung in Frage – es ist ein Gefängnis. Letztlich kann es 60 Monate sein.

Arests

Artikel 241 des Strafgesetzbuches ist nicht so begrenzt. Manchmal gibt es einige erschwerende Umstände. Für sie wird ernster zahlen, als wenn eine einfache Organisation von Prostitution. Durch die belastenden Faktoren gehören:

  • die Verwendung von offizieller Position;
  • Beteiligung von Minderjährigen;
  • Androhung von Gewalt oder verursachen.

Wenn die Organisation von Prostitution mit den oben genannten Nuancen verbunden war, setzt es ernstere Strafe. Was ist das? Artikel 241 des Strafgesetzbuches sieht mehr als eine präventive Maßnahme.

Veranstalter Haft für 6 Jahre. Zusätzlich verschreiben manchmal eine Grenze für die Arbeit in den verschiedenen Tätigkeitsbereichen. Und das Gericht in der Lage, eine Entscheidung zu treffen, wonach die Täter das Recht verlieren, werden bestimmte Positionen zu halten (in der Regel Senioren). Ähnliche Verbote sind in der Lage für 10 Jahre. Zusätzlich zu einer Haftstrafe (Artikel 241 des Strafgesetzbuches) wird für 24 Monate auf Bewährung. Es kann nicht aufgezwungen werden – es ist kein Muss. Aber in der Praxis kommt Freiheitsentzug mit anschließender Einschränkung recht häufig. Vor allem, wenn Prostitution beteiligt waren Minderjährige. Dann werden die Gerichte versuchen, die schwerste Strafe zu vergeben.

Bis zu 14 Jahren

Organisation von Prostitution tritt manchmal unter Beteiligung der Bürger, die 14 Jahre nicht erreicht haben. Wenn der Veranstalter eine solche kleinere prostituieren für das Geld angezogen hat, wird er auf höchstem Niveau bestraft werden. Nachdem alle Verbrechen Kinder werden in der Regel als die schwerste beteiligt sind.

Die vorgeschlagenen Maßnahmen unterscheiden sich nicht von den zuvor zitierten. Wie in allen früheren Fällen, für die Organisation von Prostitution mit Minderjährigen Bürgern bis zu 14 Jahren Haft Täter angewiesen ist. Imprisonment ist notwendig, für einen Zeitraum von 3 bis 10 Jahren. Plus, manchmal kann das Gericht ein Tabu über die Aktivitäten der Bürger-Verbrecher verhängen. Eine solche Beschränkung vorherigen Fall im Vergleich zu 5 Jahren zunehmen wird. Und jetzt besetzen bestimmte Positionen und Arbeiten in bestimmten Bereichen nicht bis zu 180 Monate betragen.

Eine Bewährungsstrafe im Artikel 241 des Strafgesetzbuches (Art. 3) hält auch. Er ist nicht anders als in der Dauer der Zeit, die Bestimmungen in Minderjährigen zur Prostitution nach dem Alter von 14 anzieht. Also, wenn die Einschränkung der Freiheit nach der Haft wird durch eine gerichtliche Entscheidung entschieden wird, kann es zwei Jahre nicht überschreiten. Es sind diese Regeln in Russland gelten für das Jahr 2016.

Kommentare

Enorme Rolle durch den Kommentar zu dem Artikel gespielt. Sie weisen auf einige der Merkmale des Verbrechens. Zum Beispiel ist es die Aufgabe der Straftat. Mehrere von ihnen. Direct (main) Objekt – das ist die Moral der Bürger und zusätzliche – Gesundheit. An der Seite des Objektivs ist:

  • Direkte Organisation von Prostitution.
  • Der Inhalt und die Wartung von Höhlen.
  • Bereitstellung von Räumlichkeiten für Prostitution (systematische).

insbesondere Verbrechen

Durch die Verwendung der Taxonomie kann eine Fläche mehr als doppelt berücksichtigt werden. Aber die Organisation – ist ein breiteres Konzept des Verbrechens. Die Sache ist, dass dieser Begriff alle Aktivitäten bedeutete für die Organisation von Prostitution beiträgt. Zum Beispiel kann der Suchbereich für ein Bordell halten. Die Organisation kann Einzelpersonen und organisierte Gruppen engagieren. Kriminalität hat eine direkte Absicht. Das heißt, der Täter wußte und sah voraus, Prostitution von anderen Personen.

Wer kann nach Art beurteilen. 241 des Strafgesetzbuches? Jede angemessene, vernünftige Bürger ab 16 Jahren. Es ist aus dieser Zeit der strafrechtlichen Verantwortlichkeit für die Organisation von Prostitution. Unter heftigen beinhalten: körperliche Verletzungen das Opfer verursacht, Gefängnis, Einsatz von Psychopharmaka oder anderen Arzneimittel und so weiter.