160 Shares 8380 views

Marketing-Informationssystem

Um den Hersteller der Waren oder Dienstleistungen, hatte ich die Möglichkeit, produktiv zu arbeiten, benötigt er, unter anderem, Produktvertriebskanäle. Das heißt, nicht nur die Waren zu produzieren, ist es notwendig, so zu tun, was es will, die Verbraucher sehen und für die er bereit ist, Geld zu zahlen. Marketing-Informationssystem ist auf die Bedürfnisse und Vorlieben der Verbraucher zu bestimmen, betrachten ihre Forderungen und Wünsche an die Qualität, Preis, Aussehen, und so weiter.


Informationssystem-Marketing ist:

  1. Die interne Berichterstattung. Eine Analyse der internen Aktivitäten des Unternehmens (Produktbestände, die Bewegung von Waren, Werbekosten usw.), können Sie Rückschlüsse auf die Rentabilität eines Produktes oder einer Dienstleistung zeichnen, die Dynamik der Vertrieb, Vertriebskanäle und dergleichen.
  2. Die Überwachung der äußeren Umgebung. Diese Analyse der Veränderung der Situation im Land, die Einkommen der Bevölkerung, das Verhalten von Wettbewerbern, Veränderungen in den Produktionstechnologien und andere. All dies macht es möglich, rechtzeitige Anpassungen in die Aktivitäten des Unternehmens zu machen.
  3. Marketing-Informationssystem – eine einmalige Maßnahmen und Analyse. Zum Beispiel, wie in einer Zunahme / Abnahme der Preis eines Produkts oder einer Erweiterung des Produkt zu beachten.

Diese Maßnahmen, umfassend genommen, um die Ereignisse zu verdecken stattfinden innerhalb des Unternehmens und, natürlich, in der äußeren Umgebung. Dies ermöglicht es uns, die Schwächen des Unternehmens zu analysieren und zu identifizieren, sowie die Bedrohungen zu identifizieren, die Produktion schaden kann.

Informationssystem – Marketing bietet eine wichtige Gelegenheit zu berücksichtigen , um die Bedürfnisse und Anforderungen der potenziellen Kunden, erweitern Markt und sein Gebiet, um den Übergang zu nicht – Preiswettbewerb. Marketing Forscher lösen die folgenden typischen Aufgaben:

– die Merkmale des Marktes prüfen;

– ihr Potential bestimmen;

– die Verteilung von analysieren Marktanteil zwischen verschiedenen Unternehmen;

– Untersuchung der Geschäftstätigkeit;

– die Produkte der Konkurrenz und deren Vor- und Nachteile analysieren.

Die Aufgabe der Marktforschung ist auch kurzfristige Prognosen, sowie eine detaillierte Studie über die Preispolitik und die Reaktion der Verbraucher auf die neuen Produkt- und Marktchancen in Bezug auf dieses Produkt und das Wettbewerbspotenzial des Unternehmens enthält. Es ist notwendig, die das Testprodukt und der Endverbraucher, um herauszufinden, Vertriebskanäle, um es zu finden.

Marktforschung soll die Frage beantworten: die dieses Produkt oder eine Dienstleistung kaufen, wie viel und zu welchem Preis. Unternehmensaktivität ist die Untersuchung dieses Problems, einen Job für die Kunden Sie folgendermaßen vorgehen:

– Finde die Präferenzen der Kunden aus, führen Umfragen und Interviews;

– das Niveau der Nachfrage auf dem Consumer-Bereich und nach Region;

– Bestimmung der profitabelsten Märkte;

– Analyse der Preise: Großhandel, Einzelhandel, Vertrag;

– Empfehlungen Umsatz zu steigern;

– Analyse von Konkurrenzprodukten;

untersuchen den Bereich auf den Markt ähnliche Produkte, der Preispolitik -;

– Organisieren Sie alle Daten und Empfehlungen über die Ergebnisse dieser Studien auf Basis liefern.

Eine detaillierte Analyse der Marktsituation macht es möglich, die Situation auf beiden Seiten zu studieren – allgemeine und spezifische Ware, seine Marktposition. Ein Hauptziel dieser Maßnahme ist es, die Marktchancen in der nahen Zukunft zu bestimmen, zu verstehen, wie die ständig wechselnden Bedürfnisse der Verbraucher gerecht zu werden und eine effizientere Nutzung von Enterprise-Features.

Marktforschung ermöglicht es uns , die Marktsituation zu verstehen, das Niveau der Marktaktivität, Angebot und Nachfrage, Preise und die zu erwartenden potenziellen Umsatz. All dies ermöglicht es, die Produktion in der Zeit, die die meisten richtigen Maßnahmen zur Förderung der Ware zu übernehmen und den Kampf mit der Konkurrenz auf dem Markt der Waren und Dienstleistungen.