167 Shares 2046 views

Schwangerschaft und Grippe: Wie zu reagieren.

Es ist bekannt, dass Schwangerschaft und kalt – eine Kombination aus Spam. Aber seien Sie nicht zu viel Angst vor einer solchen Wendung der Ereignisse. Nur eine Frau braucht mehr Aufmerksamkeit auf ihre Gesundheit zu sein, vor allem während für das Baby zu warten. In der Regel sind die Menschen über diese Krankheit nicht zu ernst. Allerdings Schwangerschaft und Kälte, miteinander kombiniert, können die Impulse sowohl für eine sehr schlimme Folgen werden für Mutter und Kind. Während für das Baby des weiblichen Körpers Immunität wartet ab, was die Damen gefährdet sind mehr Vertragsinfektionskrankheiten als andere.


Erkältungskrankheiten auftreten von einer starken Unterkühlung des Körpers, und ihre Symptome sind Husten, verstopfte Nase, Kopfschmerzen, Unwohlsein, Halsschmerzen und Müdigkeit. Erkältungskrankheiten während der Schwangerschaft können in einer Vielzahl von Komplikationen beenden. Daher müssen Sie besonders aufpassen, denn in der kalten Jahreszeit, die umgebende Start- und Husten niesen. Es muss nicht bekommen infiziert genommen werden.

Es wird angenommen , dass die Kranken besonders gefährlich in sogenannten der embryonalen Periode. Wir sprechen über die ersten acht Wochen. Die Sache ist zu diesem Zeitpunkt, dass der Fötus all Organe legt, und es ist eine intensive Entwicklung des Gewebes. Experten gehen davon aus, dass es drei der kritischsten Phasen: Die erste – 2. Woche der Schwangerschaft, die zweite – 3-6 Wochen, und die dritte – der letzte Monat der Schwangerschaft Baby. Es war zu diesem Zeitpunkt, müssen Sie besonders vorsichtig sein.

So Schwangerschaft und kalt – ist es am besten, diese Kombination durch Prävention zu vermeiden. Um dies zu tun, verzichten überfüllte Orte zu besuchen und zu begrenzen vor allem den Kreis von Freunden. Es sollte auch das Haus oft lüften und immer frische Luft während einer dreistündigen Spaziergang atmen. Prävention muss stattfinden, nicht nur eine schwangere Frau, sondern auch ihre Familie, in der gleichen Wohnung leben. Wenn doch jemand aus der Familie krank wurde, seine dringende Notwendigkeit, zu isolieren und Frau pokapat Nase Interferon. Zur Prophylaxe ist es auch die Einnahme von Vitamin-Tee empfohlen. Deaktivieren Sie die Luft im Raum wie möglich, das nationalen Verfahren zurückgreifen , die Wohnung zu zersetzen natürlicher Antibiotika Zwiebel und Knoblauch. Sie können auch eine modernere Art und Weise nutzen – Aromatherapie. Um dies zu tun, nehmen Sie die Aroma-Lampe und tropft ein paar Tropfen Teebaumöl, Lavendel oder Eukalyptus.

Viele Menschen fragen sich, wie eine Erkältung zu behandeln , während der Schwangerschaft. Es gibt einige Tipps, die eine Überlegung wert ist. Zuerst sollten Sie Bettruhe zu beobachten. Keine Notwendigkeit, ein aktives Leben fortzusetzen und einen Spaziergang zu machen – Achten Sie zumindest bis man gut erhalten. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Sie keine Medikamente ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt zu nehmen. Selbstmedikation kann zu tragischen Folgen führen. Der Arzt wird eine sanfte Behandlung verschreiben, unter Berücksichtigung aller Gegenanzeigen und Ihren Zustand. Es ist auch heißen Tee mit Himbeeren, Honig, Zitrone oder Saft empfohlen zu trinken. Aber Vorsicht – in erster Linie, einige dieser Produkte sind Allergene, und zweitens, ein Übermaß an Flüssigkeit im Körper führt zu Ödemen.

Wenn Sie Halsschmerzen haben, dann spülen Sie es Calendula und Kamille extrahieren kann. Zu bringen die Temperatur der tatsächlichen Nutzung nach unten durch die Verwendung großer Mengen von Cranberry-Saft oder Essig-Lösung Verreiben Körper. Husten hilft zu heilen , den Sirup von Süßholzwurzel, und die laufenden Nase – Saft von Knoblauch oder Zwiebeln, sicher sein , mit Wasser zu verdünnen. Flush Nase kann Sodalösung oder Wasser mit Meersalz sein. Denken Sie daran , dass nicht in Ihrer Position erlaubt Senf zu setzen und die Füße steigen. Entsorgen Sie die Aufnahme fiebersenkenden Medikamenten.

So Schwangerschaft und Kälte – können unerwünschte Wirkungen verursachen, so müssen Sie alle Anstrengungen, um die Krankheit zu verhindern.