593 Shares 4331 views

Die wichtigsten chemischen Eigenschaften von Kohlendioxid

Vor der Betrachtung der chemischen Eigenschaften von Kohlendioxid werden wir einige der Eigenschaften dieser Verbindung klären.


Allgemeine Informationen

Kohlendioxid ist ein wesentlicher Bestandteil von kohlensäurehaltigem Wasser. Er ist es, der die Getränke frische, funkelnde Diese Verbindung ist ein saures, salzbildendes Oxid. Das relative Molekulargewicht von Kohlendioxid beträgt 44 g / mol. Dieses Gas ist schwerer als Luft, also sammelt es sich im unteren Teil des Raumes an. Diese Verbindung ist in Wasser schlecht löslich.

Chemische Eigenschaften

Betrachten Sie die chemischen Eigenschaften von Kohlendioxid kurz. Bei der Wechselwirkung mit Wasser entsteht eine schwache Kohlensäure. Es ist fast sofort nach der Bildung dissoziiert in Wasserstoffkationen und Anionen von Carbonat oder Bicarbonat. Die resultierende Verbindung wechselwirkt mit den aktiven Metallen, Oxiden und auch mit Alkalien.

Was sind die wichtigsten chemischen Eigenschaften von Kohlendioxid? Die Reaktionsgleichungen bestätigen die Acidität dieser Verbindung. Kohlenmonoxid (4) ist in der Lage, Carbonate mit basischen Oxiden zu bilden .

Physikalische Eigenschaften

Unter normalen Bedingungen ist diese Verbindung in einem gasförmigen Zustand. Wenn der Druck erhöht wird, kann er in einen flüssigen Zustand umgewandelt werden. Dieses Gas ist farblos, geruchlos, hat einen leichten sauren Geschmack. Verflüssigtes Kohlendioxid ist eine farblose, transparente, leicht bewegliche Säure, ähnlich in ihren äußeren Parametern, Äther oder Alkohol.

Das relative Molekulargewicht von Kohlendioxid beträgt 44 g / mol. Das ist fast 1,5 mal größer als das der Luft.

Im Falle eines Temperaturabfalls auf -78,5 Grad Celsius bildet sich Trockeneis. Es ist ähnlich in seiner Härte zu Kreide. Bei Verdampfung dieser Substanz bildet sich gasförmiges Kohlenmonoxid (4).

Qualitative Reaktion

In Anbetracht der chemischen Eigenschaften von Kohlendioxid ist es notwendig, seine qualitative Reaktion zu unterscheiden. Wenn diese Chemikalie mit kalkhaltigem Wasser (Calciumhydroxid) reagiert, entsteht ein trübes Calciumcarbonat-Niederschlag.

Cavendish gelang es, solche charakteristischen physikalischen Eigenschaften von Kohlenmonoxid (4) als Löslichkeit in Wasser sowie eine hohe spezifische Dichte zu detektieren.

Lavoisier führte ein chemisches Experiment durch, in dem er versuchte, reines Metall aus dem Oxid des Weins zu extrahieren.

Die chemischen Eigenschaften von Kohlendioxid, die durch diese Studien aufgedeckt wurden, haben die reduzierenden Eigenschaften dieser Verbindung bestätigt. Lavoisier konnte bei der Berechnung von Bleioxid mit Kohlenmonoxid (4) ein Metall erhalten. Um sicherzustellen, dass die zweite Substanz Kohlenmonoxid (4) ist, führte es Kalkwasser durch das Gas.

Alle chemischen Eigenschaften von Kohlendioxid bestätigen die Säure dieser Verbindung. In der Erdatmosphäre ist diese Verbindung in ausreichender Menge enthalten. Mit einem systematischen Wachstum in der terrestrischen Atmosphäre dieser Verbindung ist ein ernsthafter Klimawandel (globale Erwärmung) möglich.

Es ist Kohlendioxid, das in der Tierwelt eine wichtige Rolle spielt, weil diese Chemikalie aktiv am Stoffwechsel lebender Zellen beteiligt ist. Es ist diese chemische Verbindung, die das Ergebnis einer Vielzahl von oxidativen Prozessen ist, die mit der Atmung von lebenden Organismen verbunden sind.

Kohlendioxid, in der Erdatmosphäre enthalten, ist die Hauptquelle für Kohlenstoff für lebende Pflanzen. Im Prozeß der Photosynthese (im Licht) gibt es einen Prozeß der Photosynthese, der von der Bildung von Glukose begleitet wird, die Freisetzung von Sauerstoff in die Atmosphäre.

Kohlendioxid hat keine toxischen Eigenschaften, es unterstützt keine Atmung. Bei einer höheren Konzentration dieser Substanz in der Atmosphäre, eine Person erlebt eine Verzögerung beim Atmen, und schwere Kopfschmerzen erscheinen. In lebenden Organismen hat Kohlendioxid eine wichtige physiologische Bedeutung, zum Beispiel ist es notwendig für die Regulierung des Gefäßtones.

Eigenschaften der Rezeption

Im industriellen Maßstab kann Kohlendioxid aus dem Rauchgas abgetrennt werden. Darüber hinaus ist CO2 ein Nebenprodukt der Zersetzung von Dolomit, Kalkstein. Moderne Anlagen zur Herstellung von Kohlendioxid deuten auf die Verwendung einer wässrigen Lösung von Ethanamin hin, die das im Rauchgas enthaltene Gas adsorbiert.

Im Labor wird Kohlendioxid durch die Wechselwirkung von Carbonaten oder Kohlenwasserstoffen mit Säuren freigesetzt.

Verwendung von Kohlendioxid

Dieses saure Oxid wird in der Industrie als Sprengmittel oder Konservierungsmittel verwendet. Auf der Produktverpackung ist diese Verbindung als E290 angegeben. In flüssiger Form wird Kohlendioxid in Feuerlöschern verwendet, um Feuer zu löschen. Kohlenmonoxid (4) wird zur Herstellung von kohlensäurehaltigem Wasser und Limonadengetränken verwendet.