635 Shares 7007 views

Was tun, um den Küchenboden?

Ausrüsten die Küche und es reparieren zu machen, fragt sich jeder Besitzer über den Bodenbelags. Auf dass zunächst müssen beachten? Durch Auswahl des Materials Berücksichtigung seiner hygienischen Eigenschaften nehmen sollte, Verschleißfestigkeit und Wasserbeständigkeit, äußere Schönheit und Zweckmäßigkeit. Darüber hinaus wichtig ist die Einbeziehung einer Bodenbeschichtung in der allgemeinen stilistischen Ausrichtung und Gestaltung der Küche. Somit kann die am besten geeigneten des Materials in den Baumärkten präsentierte eine Kachel (s in der Regel Vorrang), Keramik, Linoleum Fliesen oder PVC wasserdichtes Laminat und Boden Füllstoffe genannt werden. Wie für Festplatten, Holzböden und Kork, dann ist diese Materialien trotz ihrer äußeren Schönheit und Haltbarkeit, weniger geeignet für die Küchenausstattung wie schwer aufrecht zu erhalten und sind schlecht geeignet, um die hohe Luftfeuchtigkeit.


Der Küchenboden von Fliesen und Porzellanfliesen

Diese vielseitigen Materialien in den letzten Jahren, die am häufigsten zur Abdeckung der Küchenboden verwendet. Vorteile von ihnen sind hier offensichtlich. Zum einen sind sie umweltfreundlich, sehr langlebig, leicht zu reinigen und haben keine Angst vor Haushaltschemikalien. Die Vielfalt der Farben und Texturen ermöglicht es Ihnen, eine Fliese in jedem Einrichtungsstil zu verwenden: einfach, klassisch, romantisch oder zart heute gewagt und gibt immer noch Raum für Designer Fantasien und helle Experimente unter Verwendung unterschiedliche Farbgebung und Dekor.

Fliesenboden in der Küche unter Berücksichtigung ausgewählt , um die Anforderungen seiner Langlebigkeit und Sicherheit, so Experten empfehlen eine Kachel der vierte Klasse Stärke und Standard – PEI 3/1500, sowie mit dem Kauf von Anti-Rutsch – Beschichtung.

Was sind die Nachteile des Bodens? Es ist sehr schwer, so dass die Tassen, Teller und Gläser, die auf den Fliesen fielen, streuen in viele kleine Fragmente. Und es ist kalt, aber es gibt einen Ausweg. Fußbodenheizung in der Küche wird der Raum mehr gemütlich und komfortabel machen. Moderne Fußbodenheizungen, wie Infrarot, installiert schnell und ohne großen finanziellen Aufwand. Ein Spaziergang auf dieser Etage, vor allem barfuß, ist es ein Vergnügen.

Küchenboden Linoleum

Hier ist ein weiteres vielseitiges Material, das seit vielen Jahren uzhu für Fußböden verwendet wird. Er wird immer besser, immer besser, grüne und schöner machen. Moderne Arten von Linoleum überraschende Vielfalt von Farben, Stil Entscheidungen und markantes Design. Darüber hinaus machen sie es umweltfreundlichen Materialien mit Zusatz von natürlichen Komponenten und antigoryuchimi imprägnierte antistatischen Zusammensetzungen. Kurz gesagt, eine Beschichtung aus Linoleum – eine dauerhafte, kostengünstige, moderne und sehr praktisch. Die Tatsache jedoch, dass dieses Material – eine der billigsten ist, auf der einen Seite, hat es den Vorteil, auf der anderen Seite den Nachteil. Egal, wie schön es sein kann, die Verwendung von Linoleum im Inneren viel billiger Aussehen des Raumes, auch wenn die Cover-Design ahmt teuren Bodenbelag, Mosaik und Naturstein.

Fließestrich in der Küche

Diese Art der Beschichtung ist vor kurzem in Mode. Es besteht aus einem speziellen Polymer – Material, das mit Wasser und goß auf den Boden verdünnt wird. Das Ergebnis ist eine sehr gleichmäßige und glatte Beschichtung mit hohen Leistung. Fließestriche sind wasserfest, abriebfest und Haushaltschemikalien, umweltfreundlich. Ihr Farbschema kann sehr unterschiedlich sein: helle Einfarbig, glänzend oder matt, mit dekorativen Flecken, Schillern etc. Eine Neuheit bei der Herstellung von Fließestrich wurde mit der Wirkung von dreidimensionaler Volumenbild beschichtet. Machen Sie es sich über die Fotoprint auf den Boden gelegt wird, und die Oberseite ist mit einer dicken Schicht aus speziellen transparenten Lackzusammensetzung, stark und haltbar gefüllt. Die Nachteile von Fließestrich? Vor allem die hohen Kosten und die Komplexität der Installation.

Küche – Multifunktionsraum. In der Regel sind sie nicht nur kochen, sondern auch für die ganze Familie zu sammeln, sowie gern gesehene Gäste. Küche versuchen oft in Funktionsbereiche unterteilt werden: Markieren Sie die Esszimmer und Küche Fach. Ein solche Teilung hervorheben kann weiter nicht nur die leichten Trennwände, unterschiedliche Farbgebung der Wände, aber die Bodenbeschichtung. Kombinierte Küchenboden ist aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Zum Beispiel in dem Essbereich lag ein Laminat oder Massivholz, und in der Kochzone – Fliesen oder Linoleum, die Fugen mit speziellen dekorativen Profilen Ausfertigung.