374 Shares 6837 views

Petruschka Theatergeschichte und Leistung. Puppentheater

Es wird angenommen, dass der Geburtsort des modernen Puppentheater Indien und die alte China ist. Noch in dieser Art demokratischer Kunst wurde Roving Darsteller aufgeführt, vielleicht Zigeuner, im antiken Griechenland und von dort aus in ganz Europa verbreitet. Wenn die Puppenspieler in unserem Land erscheinen, ist es nicht bekannt, aber das russische Volkstheater Petruschka über drei Jahrhunderte hinweg war sehr beliebt bei Menschen aller Altersgruppen und Klassen.


Vorgeschichte

Die Forscher glauben , dass es drei Arten in russischer Sprache sind Puppentheater :

  • Puppen Puppe, wobei Faden betätigt wird;
  • Petruschka Theater – mit Figuren von Charakteren, Puppenspieler zieht an den Fingern;
  • Weihnachtskrippe – Theater, in dem Puppen fest an der Stange befestigt und in einer speziellen Box durch die Schlitze gemacht bewegen.

Letzteres war populär nur in den südlichen Regionen des Landes und in Sibirien, und bis in die späten 19. Jahrhundert Puppen, aufgrund der Komplexität der Leistungswerte wurden nur selten verwendet. So der russischen vorrevolutionären Puppentheater gesprochen, haben oft im Geist Theater Petruschka. Es erhielt seinen Namen von dem Hauptcharakter fröhlichen Darbietungen, gespielt auf der Straße.

Wer ist Petersilie

Dieser Spitzname bekam Handpuppe, die in der Regel in einem roten Hemd, Leinenhose und eine Schirmmütze mit Quaste verkleidet. Es ist noch nicht ganz klar, warum ihr Gesicht traditionell „nicht-russischen“ -Funktionen angebracht ist. Insbesondere seine allzu großen Kopf und Hände, braunes Gesicht, große mandelförmige Augen und eine Hakennase. Höchstwahrscheinlich stammt Petersilie Aussehen aus der Tatsache, dass es in dem Bild und Gleichnis des italienischen Pulcinella erstellt wurde.

Was die Art des Charakters angeht, so ist es ein Betrüger und Gauner, die keine Gesetze schreiben.

Das Auftreten von Petruschka

In Russland erschien die Handpuppe mit seltsamen Eigenschaften und den Namen Ivan Ratyutyu im 17. Jahrhundert. Allerdings ist die am weitesten verbreitete und ihren endgültigen Namen erhielt sie erst 200 Jahre später. By the way, vertreten Petersilie als Petro (manchmal Petrovich) Essig.

Beschreibung des Theaters in einem frühen Stadium

Im 17. Jahrhundert Darstellungen wurden ohne Bildschirm gespielt. das traditionelle Theater Petruschka angebliche Beteiligung von nur einem Schauspieler Genauer gesagt, die den Gürtel Rock zu binden. Zu ihrem Saum wurde Hoop Aufstandes genäht, die Puppenspieler vor neugierigen Blicken verborgen entpuppte. Er konnte seine Arme frei bewegen und Szenen mit der Teilnahme der beiden Zeichen darstellen. In diesem Fall war der Komiker fast immer im Tandem mit bearish Führern und fungierte als Clown Funktionen.

Beschreibung des Theaters nach der Mitte des 19. Jahrhunderts

Da begann die 1840er Jahre einen Bildschirm verwendet werden. Es bestand aus drei Frames, die geheftet wurden und Chintz verschärft. Sie legte sich auf den Boden, und sie versteckte die Puppenspieler. Pflichtattribut, ohne die es nicht möglich war, ein Theater Petruschkas vorstellbar war tonnen Organ. Es klingt Publikum geworben, und hinter einem Bildschirm Komiker mit der Öffentlichkeit durch eine eigene Pfeife kommunizieren. Während der Aufführung konnte er in das Publikum laufen aus einem Anzug Petersilie: eine lange Nase und einer roten Kappe. In diesem Fall wurde der Leierkastenmann seine Partner und gemeinsam spielten sie die komischen Szenen.

puppeteers

Theater Petruschka, die Geschichte, die nicht vollständig verstanden wird, wurde als rein männlich angesehen. Die Stimme des puppeteer war ein quietschende und laut, eine besondere Pfeife mit, Pfeife, die in den Hals eingeführt wird. Darüber hinaus versucht die Puppenspieler sehr schnell und böse lachen jedes über seinen eigenen Witz zu sprechen.

Stellplätze

Spielt Theater (Petersilie ist ihr Haupt, aber nicht der einzige Held) war ziemlich eintönig. Hauptthemen: die Behandlung und Ausbildung von Militärdienst, ein Treffen mit der Braut, den Kauf und Prüfung von Pferden. Szenen folgten sie in einer bestimmten Reihenfolge. Die Dauer der Leistung hing davon ab, wie lange das Publikum ihre Aufmerksamkeit in dieser Straße Leistung verliehen.

Es findet in der folgenden Reihenfolge:

  • Petersilie entscheidet ein Pferd aus Gypsy-Profiteur zu kaufen. Er hat lange mit dem Verkäufer gehandelt. Dann stört diese Tätigkeit ihn, und er trifft eine Zigeunerin, die laufen hat.
  • Petersilie versucht auf einem Pferd zu klettern, aber sie Dumps ihn und geht nach Baryshnikov, noch Crafty liegen lassen.
  • Der Arzt kommt. Er fragt Petruschka über seine Krankheit. Es stellt sich heraus, dass zusätzlich tausend Krankheiten. Dr. Petersilie und Kampf, weil der Patient ruft der Arzt unwissend. Bully zerschlägt medizinische truncheon auf dem Kopf.
  • Erscheint vierteljährlich und fragt Petersilie, warum er den Arzt getötet. Dodger antwortet, dass die „schlecht ihre Wissenschaft kennt.“ Dann schlägt Petersilie Club Quartals- und tötet ihn. Resorts Hund. Petersilie wendet sich an das Publikum und bittet um ihre Hilfe. Dann versucht er, den Hund zu schmeicheln und verspricht, ihre Katze Fleisch zu füttern. Hund fehlt Petrusha Nase und ziehen weg. In dieser Präsentation beendet, und das Publikum verteilt.

"Petrushkina Wedding"

Manchmal, in der Regel während des Karnevals und andere Feste, die Leistung auf die Wünsche des Publikums könnte noch länger fortsetzen. Dann spielten wir die Szene „Wedding Petruschka“. Ihre Geschichte war gross und frivol. Petruschka brachte die Braut, die er in einer solchen Art und Weise untersucht, als ob es ein Pferd war. Nachdem er die Braut begann lange Überzeugungsarbeit zu heiraten vereinbart „sich opfern“ vor der Hochzeit. Von diesem Punkt auf der Leistung verlassen Zuschauer, Kinder zurückziehen. Die übrigen Männer hörten begeistert auf schmutzige Witze Petersilie.

Es gab auch eine Szene mit dem Pfarrer oder Schreiber. Doch aufgrund der Zensur Gründen war es nicht in einem der Sammlungen enthalten, in denen die Texte von Ansichten mit Petersilie aufgezeichnet wurde.

„Der Tod“

Unter den Zeichen des Theaters Petruschka war auch einer der unheimlichsten, der die Hauptfigur gewonnen. Es war der Tod, der nach einer verbalen Auseinandersetzung mit Petersilie wegnahm. Doch schon bald der Held an anderer Stelle wieder auf. Diese Tatsache war der Grund für die Tatsache, dass einige Forscher begannen eine Verbindung zwischen Petersilie und heidnischen Gottheiten zu finden, die unendlich gestorben sind und wiederbelebt es hier und da.

Moskau Puppentheater

Vor dem Oktoberrevolution von kontinuierlich kulturellen Einrichtungen Betrieb nicht existieren, und die Leistungen wurden durch einzelne Künstler auf den Straßen oder in Kabinen angeordnet ist, oder wurden sie in Privathäuser eingeladen, so dass sie die Gäste zu unterhalten. Die erste echte Puppentheater in Moskau begann in den frühen 1930er Jahren. Der berühmteste von ihnen wurde schließlich der größte der Welt. Dieses Theater. Obraztsov. ul: Es ist an der Adresse. Sadovaya-Gravity, d. 3. Neben ihn etwa zur gleichen Zeit erschien in der Hauptstadt Moskau Puppentheater, die ursprünglich für die Förderung der Kinderliteratur geschaffen. Er bereiste das Land und stellt die Zuschauer neue Werke von sowjetischen Autoren, geschrieben besonders für die jüngere Generation.

Später gibt es in Moskau andere Puppentheater waren: „Albatros“, „Firebird“, „Fabulous“, „Chamber“ und andere. In ihnen kann man nicht nur die Kinderaufführungen sehen, aber auch Leistungen, die speziell für Erwachsene konzipiert.

Puppentheater „Petruschka“

Um die Traditionen der russischen Straßentheater für Kinder und Erwachsene, Andrey Shavel und Maler Valentina Smirnova organisiert ein neues Kreativteam zu erhalten. Er rief russische Volkstheater „Petruschka“ und im Jahr 1989 in der Stadt Frezino debütierte.

Theater anordnet Präsentation 30 Minuten Dauer auf der Straße und versucht, nicht von den traditionellen Vorstellungen von Szenarien Farce abweichen.

Die Entstehung des Theaters „Petruschka“ ist auf den Wunsch seines Gründers das Beste zu bewahren, was auf der Straße Massenkunst der vergangenen Jahrhunderte war.

Die Aufführungen werden gespielt und im Innenbereich. In solchen Fällen werden die Zuschauer in die Geschichte und Petersilie und russisches Farce Theater eingeführt. In ihrer Arbeit, die Schauspieler Requisiten verwenden, ist eine exakte Kopie Bildschirme und Puppen, die ihre Vorgänger waren, vor dem Publikum auf den Straßen der russischen Städte 150-200 Jahre zu unterhalten.

Jetzt wissen Sie, wie es eine Marionette russischen Volkstheater war. Petersilie und heute interessieren sich für die Kinder, so sicher sein, sie zu etwas Spiel im Stil von Clownerie zu reduzieren.