227 Shares 7960 views

Solvenz der Gesellschaft: Ziele, Analysen und Indikatoren

Lassen Sie uns zunächst die Themen und Ziele der Finanzanalyse definieren. Die Unfähigkeit des Unternehmens Zahlungen durchzuführen an Auftragnehmer in dem Verlust sowohl eigener und geliehene finanzieller Vermögenswerte zur Folge haben können. Daher sind Fähigkeit des Unternehmens befasst sich nicht nur die Eigentümer, sondern auch auf andere Akteure auf dem Markt (Auftragnehmer). Themen der Außenwirtschaftsaktivitäten Analyse sind die Geschäftspartner, Investoren und Gläubiger. Sie studieren den Grad des finanziellen Risikos und Eigentum Zustand über die Zusammenarbeit zu entscheiden. Im Fall des Konkursverfahrens wurde die durchgeführte Analyse spezifisch durch die angezogenen Treuhänder in Konkurs.


Unabhängig von der Rechtsform, die interne Bewertung der Solvenz des Unternehmens hat folgende Ziele:

• den Grad der Fähigkeit des Gegenstandes der Analyse auf die Erfüllung ihrer Verpflichtungen bestimmen;
• Sicherung der Stabilität aller Prozesse;
• Die Einhaltung der finanziellen Interessen des Eigentümers;
• Suche nach zusätzlichen Quellen der Entwicklung;
• Sicherung der finanziellen Stabilität des Unternehmens auf lange Sicht.

Richtig organisiert Rechnungswesen und durchgeführten Prüfungen regelmäßig ermöglichen die Solvenz des Unternehmens zu steuern, stille Reserven und schlechte Entscheidungen in der Verwaltung zu offenbaren Finanzströmen.

Analyseverfahren

Financiers, verwenden Praktiker verschiedene Ansätze zu berechnen und die Solvenz des Unternehmens zu analysieren. Informativer sind:

• Ermittlung der Cashflows;
• Berechnung der Liquidität.

Cashflow-Methode ist für die Regulierung und Verwaltung der finanziellen Aktivitäten des Unternehmens verwendet. Berechnen Cash-Flow kann direkt oder indirekt Wege sein. Die erste ist die Einnahmenseite mit dem Strom zu vergleichen. Diese Technik ermöglicht es Ihnen, Rückschlüsse auf die Angemessenheit der Mittel zu ziehen finanzielle Verpflichtungen nachzukommen. Die indirekte Methode zeigt das Verhältnis von Gewinn zu Cash-Flow-Änderungen. Dieses Ergebnis – ein Indikator für den Cash-Flow für eine Vielzahl von Aktivitäten – Bewertung der Wirksamkeit des Finanzmanagements. Cashflow-Analyse zeigt, Struktur Quellen bildet Mittel und die Richtung ihrer Infusionen.

Viel weniger wahrscheinlich Methoden verwenden Analyse der Liquidität Cashflows und den Bau des Faktormodells.

Liquiditätsindikatoren

Solche Indikatoren Unternehmen Solvenz als Liquiditätskoeffizienten ist das Verhältnis der entsprechenden Zeilen berechnet unter Verwendung von Vermögenswerten und Schulden Balance. Die resultierenden Koeffizienten werden im Vergleich mit normativer, Routine oder ihren vorherigen Werten. Ein Vergleich der Dynamik ermöglicht die finanzielle Lage des Objekts der Analyse in der aktuellen Periode zu bewerten.

Um die Zahlungsfähigkeit des Unternehmens zu analysieren, verwendet, um die folgenden Hauptfaktoren: Insgesamt absolute und aktuelle Liquidität. Unterstützende herausragen Manövrierfähigkeit Faktoren von eigenen Mitteln, und der Anteil der kritischen Bewertung des Umlaufvermögens in Vermögenswerte.