313 Shares 7918 views

Business benutzerdefinierte

Business Brauch hat sehr dünne rechtliche Qualifizierung. Oft dieser Begriff in der Bilanzierung von juristischen Dokumenten. Allerdings ist der Brauch des Geschäftsumsatzes in der Praxis ist im Vertrag oder in der Gesetzgebung nicht festgelegt.


Während der Verhandlung kann der Richter Entscheidungen basierend auf Geschäfts individuelle, in einem bestimmten Tätigkeitsbereich angenommen. Manchmal, wenn es anwendbar in einem Geschäftssegment ist, ist es nicht akzeptabel, die anderen aufgrund bestimmter Besonderheiten des Unternehmens.

Business Brauch ist ein Brauch, der auf die eine oder andere haften Form des Unternehmertums. Er nimmt die Form von Zwangsverhalten, oder wie sie genannt wird „die üblichen Geschäftspraktiken.“ In seinem Kern – es ist eine etablierte Praxis, Ethik und Ordnung Angelegenheiten.

Ein Beispiel für ein Unternehmen kann Gewohnheit wöchentliche Treffen am Montag in Produktionsanlagen führt Nachbesprechung auf Flugverhalten des Arbeitnehmers in der japanischen Fabriken (wo der Leiter der Abteilung auf einem Hügel sitzt immer um alle Mitarbeiter untergeordnet ihm Sektor zu sehen). In Russland, im Gegenteil, ist der Chef versucht , in einem separaten Raum zu sitzen, so auch für die Doppeltüren. In einigen Orten in Japan die Spannung durch einen Blick auf Sakura auszuziehen.

Manchmal sind Unternehmen Nutzungen schriftlich fixiert. Also, in Bildungseinrichtungen, heißt es Verhaltensregeln, dass ein Student oder Schüler sollten die Lehrer stehend begrüßen. Unser Leben ist so fest etabliert Geschäftspraktiken, von denen Beispiele wir bemerken nicht einmal, wie wir bemerken nicht, die Luft, die wir atmen, jede Sekunde.

Auch fest nie die Gewohnheit: hochrangige Beamte aus dem Ministerium der Geschäfte des Unternehmens überprüft, und es wird immer von „Suite“ begleitet. Bildung besteht aus den Leitern der verschiedenen Dienste, die bereit sind, Erklärungen für alle Fragen zur Verfügung zu stellen oder Anmerkungen zur Kenntnis nehmen, für die weitere Entwicklung Regierungsbeamten.

Oft Geschäftsgepflogenheit in der kommerziellen Praxis verwendet. Der Vertrag kann in schriftlicher Form ein Geschäfts verwendet bezeichnet werden, aber es impliziert eine gängige Praxis, die im Laufe der Jahre entwickelt hat. Bei der Anwendung des Umsatzes nicht der Praxis zu einem bestimmten Artikel des Gesetzes, den Vertrages bei der Erstellung zu beziehen ist jedoch im Fall von Rechtsstreitigkeiten zwischen den Parteien kann das Gericht Geschäft Umsatz als Grundlage für die Verurteilung genommen werden (wie zuvor in diesem Artikel erwähnt).

die Strafe für die Verletzung der Formen der Geschäftsumsatz, der für alle Bildungseinrichtungen der Regeln akzeptabel ist, kann in Schulen Rat Schüler und Lehrer angewendet werden. In diesen Fällen ist es egal, auch, ob die Verletzung schriftlich zu juristischen Dokumenten und Rechtsvorschriften festgelegt ist.

Oft, wenn die Vertragsgestaltung, Teilnehmer Parteien vor, insbesondere die Nicht-Nutzung oder die Nutzung von Business-Umsatz in ihren Beziehungen. Solche Vereinbarungen mit den Grundsätzen der freien Zivil Verträge einzuhalten.

Der Brauch ist allgemein anerkannt, wenn es in diesem Bereich verwendet wird, ist breit genug, es wurde auf der Grundlage von Erfahrung und die langjährigen Praxis gebildet, und wenn er sieht bestimmte Arten von Geschäftsaktivitäten.

Handelskammer hat derzeit Bestimmungen über die Zollgeschäftsumsätze veröffentlicht.

der Brauch des Geschäftsumsatzes in der Praxis jedoch sehr oft gibt es Probleme, vor allem, wenn der Umsatz nicht dokumentiert ist. Wenn der Zoll schriftlich festgehalten, sind sie auf dem rechten Seite „legitim.“ Derzeit, um Konfliktsituationen zu vermeiden, werden Manager zunehmend die Praxis üblichen Geschäfts im Vertrag vorgeschrieben werden.